Jaramillo Quemado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Jaramillo Quemado
Jaramillo quemado10.jpg
Blick auf Jaramillo Quemado
Wappen Karte von Spanien
?
Hilfe zu Wappen
Jaramillo Quemado (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-León
Provinz: Burgos
Comarca: Sierra de la Demanda
Koordinaten 42° 5′ N, 3° 22′ WKoordinaten: 42° 5′ N, 3° 22′ W
Höhe: 979 msnm
Fläche: 17,45 km²
Einwohner: 7 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 0 Einw./km²
Postleitzahl: 09640
Gemeindenummer (INE): 09184
Verwaltung
Website: Jaramillo Quemado

Jaramillo Quemado ist ein Ort und eine Gemeinde (municipio) mit 7 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Zentrum der Provinz Burgos in der Autonomen Gemeinschaft Kastilien und León. Jaramillo Quemado liegt in der Comarca und der Weinbauregion Sierra de la Demanda.

Lage und Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Jaramillo Quemado liegt etwa 55 Kilometer südöstlich der Provinzhauptstadt Burgos in einer Höhe von ca. 980 m. Der Río de San Martín begrenzt die Gemeinde im Westen. Das Klima ist gemäßigt bis warm; Regen (ca. 874 mm/Jahr) fällt übers Jahr verteilt.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martinskirche (Iglesia de San Martín de Tours)
  • Einsiedelei Santa Maria
  • Gerichtsstele

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jaramillo Quemado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Jaramillo Quemado – Klimatabellen