Kanton Amfreville-la-Campagne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Amfreville-la-Campagne
Region Haute-Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Hauptort Amfreville-la-Campagne
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 15.566 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 132 Einw./km²
Fläche 117,53 km²
Gemeinden 24
INSEE-Code 2701

Der Kanton Amfreville-la-Campagne war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Bernay, im Département Eure und in der Region Haute-Normandie; sein Hauptort war Amfreville-la-Campagne, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2001 bis 2015 Daniel Leho.

Mit Wirkung auf den 1. Januar 2006 wechselte der Kanton Amfreville-la-Campagne im Zuge einer Verwaltungsreform vom Arrondissement Évreux zum Arrondissement Bernay.

Der Kanton Amfreville-la-Campagne war 117,53 km² groß und hatte (2006) 14.571 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 124 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 156 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 34 m in Saint-Cyr-la-Campagne und 179 m in La Haye-du-Theil.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 24 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Code postal Code Insee
Amfreville-la-Campagne 873 27370 27011
Le Bec-Thomas 221 27370 27053
Fouqueville 424 27370 27261
Le Gros-Theil 827 27370 27302
La Harengère 418 27370 27313
La Haye-du-Theil 250 27370 27320
Houlbec-près-le-Gros-Theil 82 27370 27344
Mandeville 235 27370 27382
La Pyle 115 27370 27482
Saint-Amand-des-Hautes-Terres 308 27370 27506
Saint-Cyr-la-Campagne 370 27370 27529
Saint-Didier-des-Bois 787 27370 27534
Saint-Germain-de-Pasquier 139 27370 27545
Saint-Meslin-du-Bosc 156 27370 27572
Saint-Nicolas-du-Bosc 251 27370 27574
Saint-Ouen-de-Pontcheuil 100 27370 27579
Saint-Pierre-des-Fleurs 1.249 27370 27593
Saint-Pierre-du-Bosguérard 844 27370 27595
La Saussaye 1.954 27370 27616
Le Thuit-Anger 584 27370 27636
Le Thuit-Signol 1.766 27370 27638
Le Thuit-Simer 347 27370 27639
Tourville-la-Campagne 753 27370 27654
Vraiville 477 27370 27700

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
5.559 6.782 8.740 11.755 13.110 13.530