Kanton Beaumont-le-Roger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Beaumont-le-Roger
Region Haute-Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Hauptort Beaumont-le-Roger
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.402 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 63 Einw./km²
Fläche 214,17 km²
Gemeinden 22
INSEE-Code 2704

Der Kanton Beaumont-le-Roger ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Kanton im Arrondissement Bernay, im Département Eure und in der Region Haute-Normandie; sein Hauptort war Beaumont-le-Roger.

Der Kanton Beaumont-le-Roger war 214,17 km² groß und hatte im Jahr 1999 11.321 Einwohner. Er lag im Mittel 127 Meter über Normalnull, zwischen 57 Meter in Fontaine-la-Soret und 167 Meter in La Houssaye.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 22 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Code postal Code Insee
Barc 772 27170 27037
Barquet 359 27170 27040
Beaumontel 715 27170 27050
Beaumont-le-Roger 2.818 27170 27051
Berville-la-Campagne 113 27170 27063
Bray 246 27170 27109
Combon 567 27170 27164
Écardenville-la-Campagne 310 27170 27210
Fontaine-la-Soret 362 27550 27253
Goupillières 654 27170 27290
Grosley-sur-Risle 493 27170 27300
La Houssaye 183 27410 27345
Launay 216 27470 27364
Nassandres 1.381 27550 27425
Perriers-la-Campagne 356 27170 27452
Le Plessis-Sainte-Opportune 252 27170 27466
Romilly-la-Puthenaye 262 27170 27492
Rouge-Perriers 230 27110 27498
Sainte-Opportune-du-Bosc 334 27110 27576
Thibouville 244 27800 27630
Tilleul-Dame-Agnès 174 27170 27640
Le Tilleul-Othon 280 27170 27642