Kanton Verneuil d’Avre et d’Iton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kanton Verneuil-sur-Avre)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Verneuil d’Avre et d’Iton
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
(18 Gemeinden)
Évreux
(9 Gemeinden)
Hauptort Verneuil d’Avre et d’Iton
Einwohner 28.782 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 63 Einw./km²
Fläche 459,18 km²
Gemeinden 27
INSEE-Code 2722

Lage des Kantons Verneuil d’Avre et d’Iton im
Département Eure

Der Kanton Verneuil d’Avre et d’Iton (früher Verneuil-sur-Avre) ist ein französischer Wahlkreis in den Arrondissements Bernay und Évreux, im Département Eure und in der Region Normandie; sein Hauptort ist Verneuil d’Avre et d’Iton, Vertreter im Generalrat des Départements sind seit 2015 Colette Bonnard und Michel François.

Der Kanton Verneuil d’Avre et d’Iton liegt im Mittel auf 179 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 128 m in Tillières-sur-Avre und 227 m in Gournay-le-Guérin.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 28 Gemeinden und Gemeindeteilen mit insgesamt 28.782 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 459,18 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Acon 466 9,28 50 27002 27570 Évreux
Armentières-sur-Avre 166 6,10 27 27019 27820 Bernay
Bâlines 558 3,75 149 27036 27130 Bernay
Bourth 1.230 18,64 66 27108 27580 Bernay
Breux-sur-Avre 342 7,15 48 27115 27570 Bernay
Chambois 1.389 27,39 51 27032 27240 Bernay
Chennebrun 108 2,94 37 27155 27820 Bernay
Courdemanche 600 9,11 66 27181 27320 Évreux
Courteilles 153 6,22 25 27182 27130 Bernay
Droisy 445 17,75 25 27206 27320 Évreux
Gournay-le-Guérin 129 12,31 10 27291 27580 Bernay
Illiers-l’Évêque 995 20,91 48 27350 27770 Évreux
La Madeleine-de-Nonancourt 1.145 22,55 51 27378 27320 Évreux
Les Barils 272 9,61 28 27038 27130 Bernay
L’Hosmes 67 6,72 10 27341 27570 Bernay
Mandres 376 11,83 32 27383 27130 Bernay
Marcilly-la-Campagne 1.141 19,77 58 27390 27320 Évreux
Mesnils-sur-Iton [A 1] 5.244 105,52 50 27198 27160, 27240 Bernay
Moisville 236 7,03 34 27411 27320 Évreux
Nonancourt 2.290 7,34 312 27438 27320 Évreux
Piseux 720 19,64 37 27457 27130 Bernay
Pullay 404 11,95 34 27481 27130 Bernay
Saint-Christophe-sur-Avre 139 10,76 13 27521 27820 Bernay
Saint-Germain-sur-Avre 1.171 5,47 214 27548 27320 Évreux
Saint-Victor-sur-Avre 57 6,90 8 27610 27130 Bernay
Sylvains-Lès-Moulins 1.293 23,90 54 27693 27240 Bernay
Tillières-sur-Avre 1.077 16,78 64 27643 27570 Bernay
Verneuil d’Avre et d’Iton [A 2] 6.569 31,86 206 27679 27130 Bernay
Kanton Verneuil d’Avre et d’Iton 28.782 459,18 63 2722 –  – 
  1. Ohne die Fläche der ehemaligen Gemeinde Condé-sur-Iton, diese gehört zum Kanton Breteuil.
  2. Ohne die Fläche der ehemaligen Gemeinde Francheville, diese gehört zum Kanton Breteuil.

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Verneuil d’Avre et d’Iton aus den 14 Gemeinden Armentières-sur-Avre, Bâlines, Les Barils, Bourth, Chennebrun, Courteilles, Gournay-le-Guérin, Mandres, Piseux, Pullay, Saint-Christophe-sur-Avre, Saint-Victor-sur-Avre, Tillières-sur-Avre und Verneuil-sur-Avre. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 169,27 km2.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2019:

2017:

2016:

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2015
9.705 10.510 11.249 11.337 11.371 11.525 29.782