La Estrella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Estrella
Koordinaten: 6° 9′ N, 75° 38′ W
Karte: Antioquia
marker
La Estrella
La Estrella auf der Karte von Antioquia
Colombia - Antioquia - La Estrella.svg
Lage der gesamten Fläche der Gemeinde La Estrella auf der Karte von Antioquia
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Antioquia
Stadtgründung 1685
Einwohner 62.348 (2015)
   – im Ballungsraum 3.594.246
Stadtinsignien
Flag of La Estrella (Antioquia).svg
Escudo de La Estrella (Antioquia).svg
Detaildaten
Fläche 35 km2
Bevölkerungsdichte 1.781 Ew./km2
Höhe 1775 m
Stadtgliederung 23 barrios, 12 veredas
Zeitzone UTC-5
Stadtvorsitz Jhonny Alexander García Yepes (2016–2019)
Website www.laestrella.gov.co
Basilica Menor Nuestra Señora del Rosario de Chiquinquira in La Estrella
Basilica Menor Nuestra Señora del Rosario de Chiquinquira in La Estrella
Metro-Station in La Estrella
Metro-Station in La Estrella

La Estrella ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Antioquia in Kolumbien. Sie liegt im Süden des Aburrá-Tals und gehört zur Metropolregion von Medellín, der Área Metropolitana del Valle de Aburrá mit insgesamt 3.594.246 Einwohnern. Die Gemeinde selbst hat 62.348 Einwohner, von denen 35.137 im städtischen Teil der Gemeinde leben (Stand: 2015).[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Estrella liegt in der Subregion Valle de Aburrá in Antioquia auf einer Höhe von 1775 m ü. NN 16 km von Medellín entfernt und hat eine Jahresdurchschnittstemperatur von 20 °C. Die Gemeinde hat eine Ausdehnung von 35 km² und grenzt im Norden an Medellín und Itagüí, im Osten an Itagüí und Sabaneta, im Süden an Caldas und im Westen an Angelópolis.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde La Estrella lebte vor der Ankunft und Kolonisierung der Spanier das indigene Volk der Anaconas. Der heutige Ort wurde 1685 im Auftrag des Gouverneurs Francisco Carrillo de Albornoz unter der Namen Nuestra Señora de La Estrella gegründet. An der Stelle der Siedlung befand sich bereits vorher ein Dorf mit dem Namen Ancón.[3]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sabaneta ist angeschlossen an das Metronetz Medellíns.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Estrella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE
  2. Informationen zur Geographie auf der offiziellen Seite von La Estrella (spanisch)
  3. Informationen zur Geographie auf der offiziellen Seite von La Estrella (spanisch)