Envigado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Envigado
Koordinaten: 6° 10′ N, 75° 35′ W
Karte: Kolumbien
marker
Envigado

Envigado auf der Karte von Kolumbien

Colombia - Antioquia - Envigado.svg

Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Envigado auf der Karte von Antioquia

Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Antioquia
Stadtgründung 1775
Einwohner 222.455 (2015)
Stadtinsignien
Flag of Envigado (Antioquia).svg
Escudo de Envigado.svg
Detaildaten
Fläche 78,78
Höhe 1575 m
Stadtvorsitz Raúl Eduardo Cardona González (2016–2019)
Website www.envigado.gov.co
Rathaus von Envigado
Rathaus von Envigado
Kirche Santa Gertrudis in Envigado
Kirche Santa Gertrudis in Envigado
Metro-Station in Envigado
Metro-Station in Envigado

Envigado ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Antioquia in Kolumbien. Sie grenzt direkt an die Departamentshauptstadt Medellín und gehört seit 2016 zur offiziellen Metropolregion des Valle de Aburá.[1] Die Gemeinde hat 222.455 Einwohner, von denen 214.730 in der Stadt selbst leben (Stand: 2015).[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Envigado liegt auf einer Höhe von ungefähr 1575 m ü. NN. An die Stadt grenzen im Norden Medellín, im Osten Rionegro und Retiro, im Westen Itagüí und Sabaneta und im Süden Retiro und Caldas.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet des heutigen Envigado lebte vor der Ankunft der Spanier das indigene Volk der Anaconas. Die Spanier kamen erstmals 1547 auf der Suche nach Gold in das Aburrá-Tal. In den Folgejahren vollzog sich eine langsame, ländliche Besiedlung. Eine urbane Besiedlung entstand erst mit der offiziellen Gründung des municipio im Jahr 1775 sowie mit der Gründung der ersten Kirchengemeinde Santa Gertrudis.[4]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Envigado hat der Automobil- und Nutzfahrzeughersteller Sociedad de Fabricación de Automotores seinen Unternehmenshauptsitz.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Envigado ist angeschlossen an das Metronetz Medellíns.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Envigado ist der Fußballverein Envigado FC ansässig, der bereits zwei Mal die kolumbianische zweite Liga gewinnen konnte und aktuell seit 2008 wieder in der ersten Liga spielt, in der er bereits vorher mehrere Jahre spielte. Der Verein trägt seine Heimspiele im Estadio Polideportivo Sur aus. Envigado war ein Austragungsort verschiedener Wettkämpfe der Südamerikaspiele, die 2010 in Medellín veranstaltet wurden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Envigado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Envigado dijo sí y ahora hace parte del Área Metropolitana (spanisch)
  2. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE
  3. Informationen zur Geographie auf der offiziellen Seite von Envigado
  4. Informationen zur Geschichte auf der offiziellen Seite von Envigado