Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Alt-Hohenschönhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denkmallisten Berlin Logo.svg Diese Liste ist Teil des WikiProjekts Listen der Kulturdenkmale in Berlin. Ihr fehlen noch zahlreiche Fotos und Beschreibungen zu den einzelnen Denkmälern.

Falls Du mithelfen möchtest, den Artikel auszubauen, schau bitte auf der entsprechenden Projektseite vorbei.

Lage von Alt-Hohenschönhausen in Berlin

In der Liste der Kulturdenkmale von Alt-Hohenschönhausen sind die Kulturdenkmale des Berliner Ortsteils Alt-Hohenschönhausen im Bezirk Lichtenberg aufgeführt.

Denkmalbereiche (Ensembles)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Bestandteile / Beschreibung Bild
09045463 Hauptstraße 12, 42–44, 45–48
(Lage)
Dorfkern Hohenschönhausen

gleichzeitig eigenständiges Baudenkmal siehe:

Weitere Bestandteile des Ensembles:
09045464 – Hauptstraße 12, Wohnhaus Fertigstellung: 1882
Entwurf und Ausführung: I. Schreiber; Bauherr: Hermann Alberndt
(Lage)
Hauptstraße 12
09045470 – Hauptstraße 45, Wohnhaus und Scheune

Fertigstellung: um 1880
(Lage)

Hauptstraße 45
09045471 – Hauptstraße 46, Wohnhaus und Scheune

Fertigstellung: Wohnhaus um 1870, Scheune um 1900
(Lage)

Hauptstraße 48
09045472 – Hauptstraße 47, Wohnhaus und Stallgebäude

Fertigstellung: 1857
Bauherr: Christian Friedrich Ulfert
(Lage)

Hauptstraße 47
09045473 – Hauptstraße 48, Hofanlage mit Scheune und Stall

Fertigstellung: Wohnhaus um 1850, Scheune und Stall um 1900
(Lage)

Hauptstraße 48
09045494 Manetstraße 72/78, 82
(Lage)
Wohnhäuser

gleichzeitig eigenständiges Baudenkmal siehe:

  • 09045497 Manetstraße 76, Mietshaus mit Vorgarteneinfriedung
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09045495 – Manetstraße 72/74, Doppelhaus mit Vorgarteneinfriedung

errichtet von 1906 bis 1907, Umbau 1935
Entwurf, Ausführung und Bauherr: Johannes Küchenmeister
(Lage)

Manetstraße 72/74
09045498 – Manetstraße 78, Stadtvilla

1901
Ausführung: Wilhelm Trenner; Bauherr: Grunderwerbs- und Baugesellschaft zu Berlin
(Lage)

Manetstraße 78
09045499 – Manetstraße 82, Mietshaus mit Vorgarteneinfriedung

Baubeginn 1901, Umbau 1933, um 1970 und um 1975
Entwurf und Ausführung: Lachmann und Zauber; Bauherr: Theodor Neumann
(Lage)

Manetstraße 82
09045502 Oberseestraße 50/60
(Lage)
Landhäuser

gleichzeitig eigenständiges Baudenkmal siehe:

Weitere Bestandteile des Ensembles:
09045505 – Oberseestraße 50/52, Landhaus

Baubeginn 1933
Entwurf: W. Zemke; Bauherr: Käthe Hoehne
(Lage)

Berlin Hohenschönhausen Oberseestraße 50-52 (09045505).JPG
09045506 - Oberseestraße 54/56, Landhaus

Fertigstellung 1936
Bauherr: Eduard Vermander
(Lage)

Oberseestraße 54-56

Denkmalbereiche (Gesamtanlagen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Bestandteile / Beschreibung Bild
09045474 Degnerstraße 22
Konrad-Wolf-Straße
14(Lage)
Löwenbrauerei
Bestandteile der Gesamtanlage:
Konrad-Wolf-Straße 14, Fabrikantenvilla und Einfriedung

errichtet 1907, Umbau 1912
Entwurf, Ausführung: C. Eitner; Bauherr: Actienbrauerei Hohenschönhausen und Löwen-Brauerei
(Lage)

Mälzerei
Degnerstraße 22, Mälzereigebäude, heute Seniorenheim St. Albertus

errichtet 1894, Umbau 1944, 1956, 1985 und 1994
Entwurf: G. Lüdicke; Ausführung: Hermann Raebel; Bauherr: Actienbrauerei Hohenschönhausen und Löwen-Brauerei
(Lage)

centerMälzerei
09045483 Konrad-Wolf-Straße 31–32
(Lage)
Kapelle, Verwaltungsgebäude und Friedhofsmauer auf dem Friedhof der St.-Pius- und St.-Hedwig-Gemeinde errichtet 1906 bis 1907
Entwurf: Adolf Bürckner; Ausführung: Hermann Bunning und August Menken; Bauherr: Kirchenvorstand von St. Hedwig und St. Pius
Umbau 1932, 1967 und 1984
siehe auch Gartendenkmal: Ehrenhain auf dem Friedhof der St. Hedwigs-Gemeinde für belgische, holländische und sowjetische Kriegsopfer
Kapelle
09045484 Konrad-Wolf-Straße 33–36
(Lage)
Friedhof der St. Marcus- und St. Andreas-Gemeinde Kapelle, Verwaltungsgebäude und Umfassungsmauer

angelegt 1880 bis 1890, Kapelle errichtet 1886/87
Entwurf: Gustav Knoblauch; Ausführung: Knoblauch und Wex; Bauherr: Kirchenräte von St. Marcus und St. Andreas

Eingang
09045488 Suermondtstraße 56–64
Am Faulen See 1–11, 13/19, 20–24
Degnerstraße 43/51, 55/59
Niehofer Straße 1–18, 20
(Lage)
Wohnanlage errichtet 1929
Entwurf: Hermann Dernburg; Ausführung: Otto Düwe; Bauherr: Ludwig Winterberg
Berlin Hohenschönhausen Suermondtstraße 56-64 (09045488).JPGBerlin Hohenschönhausen Am Faulen See 1-11 (09045488).JPG
09045490 Werneuchener Straße 25–28
Große Leege-Straße 26–30
Küstriner Straße 67–69
Wriezener Straße 6–9
(Lage)
Pestalozzi-Oberschule mit Turnhalle (heute Manfred-von-Ardenne-Schule) errichtet 1955 bis 1957
Entwurf: Entwurfsbüro Hochbau II Groß-Berlin; Sgraffito: Gottfried Richter; Bauherr: Rat des Stadtbezirks Weißensee
Pestalozzi-Oberschule
09045500 Indira-Gandhi-Straße 75–98
(Lage)
BVB-Busbahnhof
Bestandteile der Gesamtanlage:
Wasch- und Revisionshalle

errichtet 1959 bis 1966
Entwurf: N. Ruhe
Umbau nach 1990

Betriebshof Indira-Gandhi-Straße
Busreparaturhalle

errichtet 1959 bis 1966
Entwurf: Kollektiv G. Franke, K. Reitzig und R. Knippel
Umbau nach 1990

09045501 Konrad-Wolf-Straße 83–84
Simon-Bolivar-Straße 1–2
(Lage)
Fabrikgebäude, Maschinen- und Heizhaus errichtet 1908
Entwurf: C. Eitner; Ausführung: Paul Schreiber; Bauherr: Georg Lembke

Entwürfe für Umbau und Erweiterungen: 1913 von Otto Besse, 1926 von Joseph Fraenkel, 1928 von Karl Stodieck

Zuckerwarenfabrik
Denkmalverlust: Heizhaus und Schornstein 2010 erfolgte Abriss des Heizhauses im Zuge der Renovierung
09045511 Weißenseer Weg 51–55
Fritz-Lesch-Straße
(Lage)
Sportforum Berlin, Dynamo Sporthalle Sporthalle errichtet 1955 bis 1958, Turnhalle mit Verbindungsgang errichtet 1957 bis 1960
Entwurf: Kollektiv unter Leitung von W. Schmidt; Ausführung: VEB Industriebau Berlin; künstlerische Wandflächen: W. Frankenstein; Plastiken: G. Weidanz und Waldemar Grzimek; Bauherr: Ministerium des Innern und Ministerium für Staatssicherheit (DDR)
Dynamohalle
09045512 Suermondtstraße 38–55
(Lage)
Wohnanlage errichtet 1927
Entwurf: Max Werner; Ausführung: G. und C. Gause und Hallsieg Baugesellschaft mbH; Bauherr: Pankower Heimstätten GmbH
Berlin Hohenschönhausen Suermondtstraße 38-55 (09045512).JPG
09045866 Dingelstädter Straße 3–5, 8–48A, 49A–91
Allendorfer Weg 41–48
Witzenhauser Straße 36–54
(Lage)
Wohnsiedlung („Di Ki Fa“-Siedlung Dingelstädter Straße) errichtet von 1926 bis 1930
Entwurf: Richard Reiche
Siedlung Dingelstädter Straße
09045867 Genslerstraße 66
(Lage)
ehem. Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, davor Fabrikgebäude errichtet um 1935, Umbau und Erweiterungen von 1958 bis 1960
Entwurf: Richard Heike
Gedenkstätte Hohenschönhausen
09045868 Große-Leege-Straße 60–82
Goeckestraße 11–23
Simon-Bolivar-Straße 11–13A, 42A–43E
Strausberger Straße 12A–13C
(Lage)
Wohnanlage Flußpferdhof Block 'A' – Große-Leege-Straße 68–82, Goeckestraße 11–23, Simon-Bolivar-Straße 42A–43E, Strausberger Straße 12A–13C

errichtet von 1928 bis 1932, Umbau 1953/54 und 1987/88
Entwurf: Mebes und Emmerich
siehe auch Gartendenkmal: Vorgärten und Gartenhöfe der Wohnsiedlung Flußpferdhof
(Lage)
Block 'B' – Große-Leege-Straße 60–67A, Simon-Bolivar-Straße 11–13A errichtet von 1932 bis 1934
Entwurf: Hans Lehmann-Borges; Ausführung: Deutsche Bauhütte GmbH; Bauherr: Gemeinnützige Wohnungsbau-AG Groß-Berlin
Umbau 1950 und 1990 bis 1995
Ausführung: Carl Schmidt
(Lage)

Siedlung Flußpferdhof
09045869 Indira-Gandhi-Straße 66–69
(Lage)
ehem. Kindl-Brauerei, Mälzerei und Verwaltungsgebäude errichtet 1895 und 1929
Entwurf: Hans Claus und Richard Schepke
ehem. Kindl-Brauerei

Baudenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09045466 Hauptstraße 33
(Lage)
Hofanlage, Wohnhaus, Scheune, Wirtschaftsgebäude, Toreinfahrt und Hofpflasterung Hofanlage und Wohnhaus errichtet 1896, Scheune 1887, Wirtschaftsgebäude 1890
Entwurf und Ausführung: Paul Schreiber; Bauherr: Hermann Schulz
Hauptstraße 33
09045467 Hauptstraße 42
(Lage)
Taborkirche Dorfkirche und Einfriedung des Dorfkirchhofes

Kirche mit Innenausstattung und Chor errichtet im 13. Jahrhundert, Kirchenschiff im 15. Jahrhundert, Anbauten 1905
Bestandteil des Ensembles: Dorfkern Hohenschönhausen

Taborkirche
09045468 Hauptstraße 43
(Lage)
Dorfschule Fertigstellung um 1890
Bestandteil des Ensembles: Dorfkern Hohenschönhausen
Dorfschule
09045469 Hauptstraße 44
(Lage)
Gutshaus, sogenanntes Schloss Hohenschönhausen Fertigstellung um 1690, Umbauten 1775, 1892/93, 1932 und um 1950
Bestandteil des Ensembles: Dorfkern Hohenschönhausen
Schloss Hohenschönhausen
09045475 Bahnhofstraße 7–9
(Lage)
Maschinenfabrik Richard Heike, Fabrikhalle Baubeginn 1922, Umbau 1928 und 1935
Entwurf: Richard Reiche; Ausführung: Heinrich Zech; Bauherr: Richard Heike
Fabrikhalle
09045476 Freienwalder Straße 15–16
(Lage)
Maschinenfabrik Richard Heike, Lagergebäude Baubeginn 1916
Entwurf: Richard Opitz; Entwurf für Umbau: 1922 von Ittelson und Neuenstein; Bauherr: Richard Heike
Fabrikhalle
09045477 Freienwalder Straße 17
(Lage)
Maschinenfabrik Richard Heike, Verwaltungsgebäude errichtet 1910 bis 1911
Entwurf: R. Lots; Ausführung: R. Feldhagen, Schneider, Winkel und Grabow; Bauherr: Richard Heike
Freienwalder Straße 17
09045478 Große-Leege-Straße 56–59
Küstriner Straße 37–39
Sandinostraße 11–14
Verdener Gasse 2/14
(Lage)
Wohnanlage errichtet 1926 bis 1929
Entwurf: Walter Hämer; Ausführung: Elbe und Ludwig GmbH; Bauherr: Wilmersdorfer Hochbau AG; Entwurf für Umbau: 1941 von Werner Ebel
Wohnanlage
09045479 Große-Leege-Straße 97–98
(Lage)
Fabrik, Bürogebäude und Wohnhaus Wohnhaus errichtet 1913, Fabrik und Bürogebäude 1922 bis 1924
Bauherr: H. Frohloff und Eugen Wollermann
Fabrikgebäude
09045482 Ferdinand-Schultze-Straße 125
Gärtnerstraße
Rhinstraße
(Lage)
Friedhofskapelle Fertigstellung um 1910
Bauherr: Gemeinde Hohenschönhausen
Friedhofskapelle
09045485 Konrad-Wolf-Straße 70
(Lage)
Wohnhaus mit Einfriedung Fertigstellung 1886
Entwurf: H. R. Remus; Ausführung: Wilhelm Allruf und R. Schiele; Bauherr: R. Schiele
Umbau 1912, 1926 und 1985
Konrad-Wolf-Straße 70
09045486 Orankestraße 30
(Lage)
Vorstadtvilla Fertigstellung 1895, Umbau 1899 und 1929
Ausführung: G. Förder; Bauherr: Rössel
Berlin Hohenschönhausen Orankestraße 30 (09045486).JPG
09045487 Orankestraße 84
(Lage)
Wohnhaus, Landhaus, Wirtschaftsgebäude, Einfriedung und Zaun Baubeginn 1893
Entwurf: Körner; Bauherr: Runge
Umbau 1896, 1900, 1908 und um 1993
Orankestraße 84
09045489 Waldowstraße 20
(Lage)
Wasserturm und Pumpwerk errichtet 1899 bis 1902
Entwurf: Otto Intze; Ausführung: Firma Erich Merten und Knauff; Bauherr: Grunderwerbs- und Baugesellschaft Berlin
Umbau 1933 und 1986
Wasserturm
09045491 Wriezener Straße 2–3
(Lage)
Mietshaus Fertigstellung 1909
Entwurf: J. Ludwig; Bauherr: Gustav Foge
Wriezener Straße 2
09045492 Küstriner Straße 7–8A
(Lage)
Fabrik Fertigstellung 1928
Entwurf: Reinhold Mittmann; Bauherr: F. Bernhardt
Umbau 1968, Bauherr: H. Fleischer
Küstriner Straße 7-8A
09045493 Malchower Weg 2
Wartenberger Straße 15/17
(Lage)
Stehbierhalle (Restaurant zum Lindengarten) errichtet 1913/14
Entwurf: Otto Besse; Bauherr: Paul Schreiber
Umbau nach 1950
Berlin Hohenschönhausen Malchower Weg 2 (09045493).JPG
09045497 Manetstraße 76
(Lage)
Mietshaus mit Vorgarteneinfriedung Baubeginn 1907, Umbau 1919
Entwurf und Ausführung: Wilhelm Daubitz; Bauherr: Albert Gärtner
Bestandteil des Ensembles: Bauwerksensemble Manetstraße
Manetstraße 76
09045503 Oberseestraße 58/60
(Lage)
Haus Lemke Baubeginn 1932
Entwurf: Ludwig Mies van der Rohe; Bauherr: Martha und Karl Lemke
Umbau 1962, 1978 und 1982
Bestandteil des Ensembles: Bauwerksensemble Oberseestraße
Villa Lemke
09045504 Oberseestraße 76
(Lage)
Wohnhaus mit Einfriedung Baubeginn 1909, Umbau 1912
Entwurf und Ausführung: Gebrüder Wunsch, Otto Spei
Oberseestraße 76
09045510 Roedernstraße 69–72
(Lage)
Gemeindedoppelschule, Roedernschule (heute Obersee-Grundschule) Baubeginn: 1912, 1970er Anbau

Entwurf und Ausführung:Carl James Bühring

Roedernschule
09045513 Oberseestraße 101/109
Konrad-Wolf-Straße 15–16
(Lage)
Wohnanlage Baubeginn 1927
Entwurf: Paul Ludwig Schulte; Ausführung: Ernst Spar; Bauherr: Paul Schreiber und Ernst Spar
Wohnanlage

Gartendenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09046055 Große-Leege-Straße 68–82
Goeckestraße 11–23
Simon-Bolivar-Straße 42A–43E
Strausberger Straße 12A–13C
(Lage)
Vorgärten und Gartenhöfe der Wohnsiedlung Flußpferdhof angelegt 1932
Entwurf und Ausführung: Paul Louis Adolf Mebes und Paul Emmerich; Bauherr: Gemeinnützige Wohnungsbau AG
siehe auch Gesamtanlage: Flußpferdhof
Gartenhöfe
09046052 Konrad-Wolf-Straße 31–32
(Lage)
Ehrenhain auf dem Friedhof der St. Hedwigs-Gemeinde für belgische, holländische und sowjetische Kriegsopfer Datierung 1890
Bauherr: St. Hedwigs-Gemeinde
siehe auch Gesamtanlage: Friedhof der St. Hedwig- und St. Pius-Gemeinde
Ehrenhain
09046053 Waldowstraße 64
(Lage)
Vorgarten mit Einfriedung Datierung 1908
Bauherr: Wilhelm Daubitz
Waldowstraße 64

Bodendenkmal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09012513 Hauptstraße 44
(Lage)
Gutshof und Vorgängerbebauung Datierung 13. bis 17. Jahrhundert Hauptstraße44 berlin althohenschönhausen.jpg

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmale in Berlin-Alt-Hohenschönhausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien