Liste der Universitäten in Afrika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Universitäten in Afrika gibt einen Überblick über alle Universitäten und Hochschulen in Afrika nach Ländern geordnet. Weitergehende Informationen wie Gründungsjahr, Studentenzahlen etc. werde nicht hier eingetragen, sondern sofern vorhanden, in die jeweiligen Teillisten der einzelnen Länder.

Ägypten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Ägypten

Algerien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angola[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Angola

Äquatorialguinea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Äthiopien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur weiteren Übersicht siehe auch Liste der Hochschulen in Äthiopien

Benin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Botswana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burkina Faso[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burundi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dschibuti[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elfenbeinküste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eritrea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gabun[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gambia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten und Hochschulen in Gambia

Ghana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Ghana

Guinea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guinea-Bissau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Guinea-Bissau

Kamerun[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Kamerun

Kanarische Inseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kap Verde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Kap Verde

Kenia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Kenia

Demokratische Republik Kongo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Republik Kongo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lesotho[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liberia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht, siehe Liste der Universitäten und Hochschulen in Liberia

Madagaskar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malawi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mali[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Mali

Marokko[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Marokko

Mauretanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Mauretanien

Mauritius[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Mauritius

Mosambik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Mosambik

Namibia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nigeria[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruanda[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Ruanda

Sambia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Sambia

São Tomé und Príncipe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in São Tomé und Príncipe

Senegal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seychellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten auf den Seychellen

Sierra Leone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simbabwe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Somalia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe Liste der Universitäten in Somalia

Südafrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur erweiterten Übersicht siehe auch Liste der Universitäten in Südafrika

Sudan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südsudan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Swasiland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tansania[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Togo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tschad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tunesien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uganda[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zentralafrikanische Republik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

andere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]