Liste der größten Chemieunternehmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Fachzeitschrift Chemical & Engineering News veröffentlicht jährlich eine Liste der größten Chemieunternehmen nach Umsatz. Es wird nur der Umsatz mit Chemikalien betrachtet, Pharmazeutika und Beschichtungen sind davon ausgenommen.[1]

Trotz der Fusion der beiden Chemiekonzerne Dow Chemical und DuPont im Jahr 2017 führt die BASF die Liste der größten Chemieunternehmen für dieses Jahr abermals an.[2]

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang 2017 Rang 2016 Unternehmen Umsatz mit Chemikalien in Mrd. US-$ (2017) Umsatz in Mrd. Euro Sitz
1 1 BASF 69,196 70,98 Deutschland Deutschland, Ludwigshafen am Rhein
2 / DowDuPont 62,484 64,1 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Midland, Michigan
3 3 Sinopec 55,324 56,75 China Volksrepublik Volksrepublik China, Peking
4 4 SABIC 37,621 38,59 Saudi-Arabien Saudi-Arabien, Riad
5 6 Ineos 34,635 35,53 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich, London
6 5 Formosa Plastics 32,118 32,95 Taiwan Taiwan, Taipeh
7 7 ExxonMobil 28,694 29,44 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Irving, Texas
8 8 LyondellBasell 28,319 29,05 Niederlande Niederlande, Rotterdam
9 9 Mitsubishi Chemical 26,423 27,11 Japan Japan, Tokio
10 12 LG Chem 23,217 23,82 Korea Sud Südkorea, Seoul
11 11 Air Liquide 22,618 23,2 Frankreich Frankreich, Paris
12 20 Reliance Industries 17,555 18,01 Indien Indien, Mumbai
13 10 DuPont[3] 17,281 17,73 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Wilmington, Delaware
14 13 Linde AG 16,938 17,38 Irland Irland, Dublin
15 15 Toray Industries 16,904 17,34 Japan Japan, Tokio
16 14 AkzoNobel 16,471 16,9 Niederlande Niederlande, Amsterdam
17 17 Evonik Industries 16,295 16,72 Deutschland Deutschland, Essen
18 19 Covestro 15,977 16,39 Deutschland Deutschland, Leverkusen
19 16 Braskem 15,438 15,84 Brasilien Brasilien, São Paulo
20 18 PPG Industries 14,750 15,13 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Pittsburgh
21 21 Sumitomo Chemical 14,572 14,95 Japan Japan, Tokio und Osaka
22 24 Lotte Chemical 14,061 14,42 Korea Sud Südkorea, Seoul
23 26 Shin-Etsu Chemical 12,859 13,19 Japan Japan, Tokio
24 26 Solvay 12,308 12,63 Belgien Belgien, Brüssel
25 27 Mitsui Chemicals 11,852 12,16 Japan Japan, Tokio
26 28 Praxair 11,437 11,73 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Danbury, Connecticut
27 23 Yara International 11,347 11,64 Norwegen Norwegen, Oslo
28 34 Lanxess 10,922 11,2 Deutschland Deutschland, Köln
29 25 Bayer AG 10,823 11,1 Deutschland Deutschland, Leverkusen
30 32 DSM 9,755 10,01 Niederlande Niederlande, Heerlen
31 33 Asahi Kasei 9,704 9,95 Japan Japan, Tokio
32 31 Eastman Chemical 9,549 9,8 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Kingsport, Tennessee
33 36 Arkema 9,409 9,65 Frankreich Frankreich, Colombes
34 30 Syngenta 9,244 9,48 Schweiz Schweiz, Basel
35 37 Chevron Phillips Chemical 9,063 9,3 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, The Woodlands
36 38 Borealis 8,549 8,77 Osterreich Österreich, Wien
37 41 Indorama Ventures 8,444 8,66 Thailand Thailand, Bangkok
38 44 SK Innovation 8,272 8,49 Korea Sud Südkorea, Seoul
39 29 Huntsman Corporation 8,208 8,42 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, The Woodlands
40 35 Air Products & Chemicals 8,188 8,4 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Allentown, Pennsylvania
41 40 Ecolab 8,078 8,29 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Saint Paul, Minnesota
42 42 Westlake Chemical 8,041 8,25 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Houston, Texas
43 43 Wanhua Chemical Group 7,863 8,07 China Volksrepublik Volksrepublik China, Yantai
44 39 Sasol 7,744 7,94 Sudafrika Südafrika, Johannesburg
45 42 The Mosaic Company 7,410 7,6 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Plymouth, Minnesota
46 47 PTT Global Chemical 7,386 7,58 Thailand Thailand, Bangkok
47 46 Tosoh 7,341 7,53 Japan Japan, Tokio
48 45 DIC 7,043 7,23 Japan Japan, Tokio
49 43 Hanwha Chemical 6,859 7,04 Korea Sud Südkorea
50 48 Clariant 6,480 6,65 Schweiz Schweiz, Pratteln

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Patricia L. Layman: German Firms Continue To Dominate Global Top 50 Chemical Producers. In: Chemical & Engineering News. Band 69, Nr. 31, 5. August 1991, S. 9–10, doi:10.1021/cen-v069n031.p009.
  2. Chemical & Engineering News: Global Top 50 Chemical Companies of 2017, abgerufen am 3. August 2018 (englisch).
  3. DuPont fusionierte im September 2017 mit Dow zu DowDuPont. Das Unternehmen konnte dennoch in den ersten acht Monaten in Eigenständigkeit genug Umsatz erzielen, um in diese Liste aufgenommen zu werden.