Nemzeti Bajnokság 2018/19

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nemzeti Bajnokság 2018/19
Logo der OTP Bank Liga
Meister Ferencváros Budapest
Champions-League-
Qualifikation
Ferencváros Budapest
Europa-League-
Qualifikation
MOL Vidi FC
Debreceni Vasutas SC
Honvéd Budapest
Pokalsieger MOL Vidi FC
Absteiger MTK Budapest FC
Haladás Szombathely
Mannschaften 12
Spiele 198  (davon 192 gespielt)
Tore 508  (ø 2,65 pro Spiel)
Torschützenkönig UngarnUngarn Filip Holender (Honvéd)
ItalienItalien Davide Lanzafame (Ferencváros), beide 16 Tore
Nemzeti Bajnokság 2017/18

Die Nemzeti Bajnokság 2018/19, offiziell nach dem Sponsor OTP Bank OTP Bank Liga benannt, war die 118. Spielzeit der höchsten ungarischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 21. Juli 2018 mit der Partie des Puskás Akadémia FC gegen den Debreceni Vasutas SC und endete am 19. Mai 2019. Vom 17. Dezember 2018 bis zum 2. Februar 2019 wurde die Saison durch eine Winterpause unterbrochen.

Wie in der letzten Spielzeit konkurrierten 12 Teams in 33 Runden um die Meisterschaft. Titelverteidiger war der MOL Vidi FC.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits am 30. Spieltag konnte Ferencváros Budapest seinen dreißigsten Meistertitel feiern. Rekord-Ab- und Aufsteiger Haladás Szombathely um den bereits 43-jährigen Gábor Király musste nach zehn Jahren wieder in die Zweitklassigkeit zurück.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der ungarischen Nemzeti Bajnokság 2018/19
1 MOL Vidi FC
2 Puskás Akádemia
3 Diósgyőri VTK

Für die Spielzeit 2018/19 hatten sich folgende Vereine sportlich qualifiziert:

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte[1]
 1. Ferencváros Budapest  33  23  5  5 072:270 +45 74
 2. MOL Vidi FC (M,P)  33  18  7  8 053:370 +16 61
 3. Debreceni Vasutas SC  33  14  9  10 044:390  +5 51
 4. Honvéd Budapest  33  13  10  10 046:380  +8 49
 5. Újpest Budapest  33  12  12  9 038:280 +10 48
 6. Mezőkövesd-Zsóry SE  33  12  8  13 045:400  +5 44
 7. Puskás Akadémia FC  33  11  7  15 036:450  −9 40
 8. Paksi FC  33  9  12  12 033:460 −13 39
 9. Kisvárda FC (N)  33  10  8  15 036:480 −12 38
10. Diósgyőri VTK  33  10  8  15 036:570 −21 38
11. MTK Budapest FC (N)  33  10  4  19 042:560 −14 34
12. Haladás Szombathely  33  8  6  19 031:510 −20 30

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Ungarischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2019/20
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2019/20
  • Absteiger in die Nemzeti Bajnokság II 2019/20
  • (M) Ungarischer Meister der Vorsaison
    (P) Ungarischer Pokalsieger der Vorsaison
    (N) Aufsteiger der Vorsaison

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der mittleren Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe. Die Ergebnisse sind immer aus Sicht der Heimmannschaft angegeben.

    Hinrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    2018/19
    Stand: Endstand[1]
    MOL Vidi FC Ferencváros Budapest Újpest Budapest Honvéd Budapest Debreceni Vasutas SC Puskás Akadémia FC Paksi FC Haladás Szombathely Mezőkövesd-Zsóry SE Diósgyőri VTK MTK Budapest FC KIS
    MOL Vidi FC 2:1 1:02 2:0 1:1 0:3 1:1 1:0 3:11 1:2 0:3 4:0
    Ferencváros Budapest 2:2 1:0 1:0 2:2 4:0 1:1 3:1 3:2 4:1 2:0 2:0
    Újpest Budapest 2:0 1:1 0:0 1:0 2:0 1:1 2:0 1:1 5:0 0:2 1:0
    Honvéd Budapest 0:3 0:1 2:2 3:0 2:1 1:0 3:2 1:1 1:0 2:1 4:0
    Debreceni Vasutas SC 0:1 2:1 0:0 2:0 2:1 2:1 1:1 1:1 2:0 3:3 3:1
    Puskás Akadémia FC 2:1 1:0 0:1 1:0 0:1 1:1 2:0 2:0 2:1 1:2 1:1
    Paksi FC 0:4 0:3 1:1 0:0 2:1 3:2 1:1 2:1 1:2 3:0 4:1
    Haladás Szombathely 0:2 1:0 2:2 0:1 0:2 2:1 1:2 1:2 1:1 1:2 0:1
    Mezőkövesd-Zsóry SE 1:0 0:1 0:0 0:1 2:2 2:0 3:1 2:0 4:2 2:3 2:2
    Diósgyőri VTK 0:1 1:4 1:2 2:1 1:0 2:2 0:0 1:0 1:1 3:2 1:1
    MTK Budapest FC 1:3 1:4 1:0 1:1 0:1 3:2 1:2 4:0 2:2 1:0 0:1
    Kisvárda FC 2:2 0:2 1:4 0:3 3:0 1:0 0:0 4:1 1:2 1:1 1:0
    1 Wegen anhaltender Bauarbeiten am heimischen Sóstói-Stadion musste die Partie vom 3. Spieltag am 26. September 2018 in der Pancho Arena in Felcsút nachgeholt werden.
    2 Aus dem gleichen Grund musste die Partie vom 6. Spieltag am 21. November 2018 nachgeholt werden.

    Rückrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    2018/19
    Stand: Endstand[1]
    Videoton FC Ferencváros Budapest Újpest Budapest Honvéd Budapest Debreceni Vasutas SC Puskás Akadémia FC Paksi FC Haladás Szombathely Mezőkövesd-Zsóry SE Diósgyőri VTK MTK Budapest FC KIS
    MOL Vidi FC 2:1 2:1 1:1 1:0 4:2 2:1
    Ferencváros Budapest 4:1 2:1 2:1 3:0 2:0 7:0
    Újpest Budapest 0:0 1:1 0:1 2:1 0:0 1:0
    Honvéd Budapest 0:1 3:2 1:1 3:0 1:3 4:4
    Debreceni Vasutas SC 4:1 2:1 1:0 1:0 3:1 1:3
    Puskás Akadémia FC 1:1 2:2 2:0 1:0 3:2 0:4
    Paksi FC 2:2 0:2 0:0 1:0 1:0
    Haladás Szombathely 1:1 3:2 3:0 1:1 1:0
    Mezőkövesd-Zsóry SE 1:2 3:1 2:0 1:0 3:0
    Diósgyőri VTK 2:1 3:0 1:0 1:0 0:1
    MTK Budapest FC 1:3 1:4 0:1 2:1 0:1
    Kisvárda FC 0:1 1:1 1:2 2:1 1:1

    Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33
    Ferencváros Budapest 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
    MOL Vidi FC 1 3 3 4 3 3 3 3 2 3 2 3 3 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
    Debreceni Vasutas SC 6 5 4 5 5 5 5 7 6 7 6 5 4 7 7 7 6 3 3 4 3 5 5 3 3 4 4 4 3 3 3 3 3
    Honvéd Budapest 5 2 2 2 2 2 2 2 3 2 3 2 2 2 3 3 3 4 4 3 5 4 4 5 5 5 5 5 5 5 5 5 4
    Újpest Budapest 10 9 7 6 6 7 8 8 8 8 8 8 7 6 6 6 5 5 5 6 4 3 3 4 4 3 3 3 4 4 4 4 5
    Mezőkövesd-Zsóry SE 3 4 6 7 7 8 6 5 7 6 4 7 6 5 5 5 7 7 7 8 7 8 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6
    Puskás Akadémia FC 8 8 8 10 11 11 12 11 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 8 7 7 7 7
    Paksi FC 9 10 10 9 10 6 7 6 5 5 7 6 8 8 8 8 8 8 8 7 8 7 8 8 8 8 8 8 10 8 8 8 8
    KIS 12 12 12 12 12 12 11 9 10 10 10 10 10 11 11 11 11 11 10 10 11 11 10 11 11 11 10 10 9 10 10 9 9
    Diósgyőri VTK 11 11 11 11 9 9 9 10 11 11 11 11 11 10 10 10 10 10 11 11 10 10 11 10 10 10 11 11 11 11 11 10 10
    MTK Budapest FC 4 6 5 3 4 4 4 4 4 4 5 4 5 4 4 4 4 6 6 5 6 6 7 7 7 7 7 7 7 9 9 11 11
    Haladás Szombathely 7 7 9 8 8 10 10 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Rang Spieler Verein Tore
    1. UngarnUngarn Filip Holender Honvéd Budapest 16
    ItalienItalien Davide Lanzafame Ferencváros Budapest
    3. KroatienKroatien Josip Knežević Puskás Akadémia FC 12
    UngarnUngarn Roland Varga Ferencváros Budapest
    5. SerbienSerbien Stefan Dražić Mezőkövesd-Zsóry SE 11
    6. SerbienSerbien Marko Šćepović MOL Vidi FC 10
    7. BrasilienBrasilien Danilo Honvéd Budapest 09
    UngarnUngarn János Hahn Paksi FC
    UngarnUngarn Zoltán Horváth Kisvárda FC
    UngarnUngarn Gábor Molnár Mezőkövesd-Zsóry SE
    UngarnUngarn Soma Novothny Újpest Budapest
    • Stand: Endstand[2]

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b c Tabella, Forduló, origo.hu
    2. Torjäger, weltfussball.de