Nemzeti Bajnokság 2019/20

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nemzeti Bajnokság 2019/20
Logo der OTP Bank Liga
Mannschaften 12
Spiele 198  (davon 47 gespielt)
Tore 138  (ø 2,94 pro Spiel)
Nemzeti Bajnokság 2018/19

Die Nemzeti Bajnokság 2019/20, offiziell nach dem Sponsor OTP Bank OTP Bank Liga benannt, ist die 119. Spielzeit der höchsten ungarischen Spielklasse im Männerfußball. Sie wurde am 3. August 2019 eröffnet.

Titelverteidiger ist Ferencváros Budapest.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der ungarischen Nemzeti Bajnokság 2019/20
1 Puskás Akádemia
2 Diósgyőri VTK

Für die Spielzeit 2019/20 haben sich folgende Vereine sportlich qualifiziert:

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. MOL Fehérvár FC1 (P)  8  7  0  1 019:700 +12 21
 2. Mezőkövesd-Zsóry SE  8  6  0  2 012:700  +5 18
 3. Ferencváros Budapest (M)  7  5  1  1 010:500  +5 16
 4. Puskás Akadémia FC  8  4  2  2 014:800  +6 14
 5. Újpest Budapest  8  3  1  4 012:140  −2 10
 6. Kisvárda FC  8  3  1  4 011:140  −3 10
 7. Paksi FC  8  3  1  4 009:130  −4 10
 8. Debreceni Vasutas SC  7  3  0  4 014:130  +1 09
 9. Zalaegerszegi TE FC (N)  8  2  2  4 014:120  +2 08
10. Diósgyőri VTK  8  2  1  5 006:150  −9 07
11. Honvéd Budapest  8  2  1  5 010:150  −5 07
12. Kaposvári Rákóczi FC (N)  8  2  0  6 007:150  −8 06
Stand: 6. Oktober 2019[1]

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Ungarischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2020/21
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2020/21
  • Absteiger in die Nemzeti Bajnokság II 2020/21
  • (M) Ungarischer Meister der Vorsaison
    (P) Ungarischer Pokalsieger der Vorsaison
    (N) Aufsteiger der Vorsaison
    1 Der Mol Vidi FC änderte vor Saisonbeginn aus Sponsorengründen seinen Vereinsnamen.[2]

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der mittleren Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe. Die Ergebnisse sind immer aus Sicht der Heimmannschaft angegeben.

    Hinrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    2019/20
    Stand: 6. Oktober 2019[1]
    Ferencváros Budapest MOL Fehérvár FC Debreceni Vasutas SC Honvéd Budapest Újpest Budapest Mezőkövesd-Zsóry SE Puskás Akadémia FC Paksi FC Kisvárda FC Diósgyőri VTK Zalaegerszegi TE FC Kaposvári Rákóczi FC
    Ferencváros Budapest : : : : : : : 1:0 1:0 : 1:0
    MOL Fehérvár FC : 2:1 : 0:2 : : : 3:0 5:1 : 4:2
    Debreceni Vasutas SC : : : : : 1:2 : 4:1 : : 0:1
    Honvéd Budapest 0:0 0:1 2:3 : : : : 1:3 : : :
    Újpest Budapest : : 3:2 2:3 1:2 1:3 1:1 : : : :
    Mezőkövesd-Zsóry SE : : : 1:2 : 1:0 : 0:2 : 1:0 :
    Puskás Akadémia FC 4:1 1:2 : : : : : : : : 2:0
    Paksi FC 0:4 0:2 : 3:1 : : : : : : 2:1
    Kisvárda FC : : : : 2:0 1:2 : 1:0 : 3:3 :
    Diósgyőri VTK : : : 2:1 1:2 0:3 1:1 : : 1:0 3:2
    Zalaegerszegi TE FC 1:2 : : : : : 1:1 3:1 : : :
    Kaposvári Rákóczi FC : : : : : 1:2 : : : 2:0 0:4

    Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33
    Ferencváros Budapest
    MOL Fehérvár FC 1 1 1
    Debreceni Vasutas SC
    Honvéd Budapest 10 11 10 11
    Újpest Budapest
    Mezőkövesd-Zsóry SE
    Puskás Akadémia FC 4 4
    Paksi FC 9
    KIS
    Diósgyőri VTK 12 12 10
    ZAL 8 9
    Kaposvári Rákóczi FC 11 12 11 12

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b Tabella, Fordulók, nb1.hu, abgerufen am 7. Oktober 2019
    2. MOL Fehérvár FC néven folytatja az NB I tavalyi bajnoka, hirado.hu, abgerufen am 10. Juli 2019 (ungarisch)