Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

FRA

FRA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 4 6

Frankreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne mit einer Delegation von 137 Athleten (119 Männer und achtzehn Frauen) an 95 Wettkämpfen in fünfzehn Sportarten teil.

Darüber hinaus war Frankreich bei den Reiterspielen in Stockholm vertreten, welche bereits fünf Monate zuvor stattfanden. Hier war die Nation mit acht männlichen Reitern vertreten, welche keine Medaille erringen konnten.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basketball Basketball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • 4. Platz

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Claude Gamot
    Säbel, Einzel: Viertelfinale
    Säbel, Mannschaft: 4. Platz
  • Armand Mouyal
    Degen, Einzel: Halbfinale
    Degen, Mannschaft: Bronze Bronzemedaille
  • Claude Netter
    Florett, Einzel: 5. Platz
    Florett, Mannschaft: Silber Silbermedaille
  • Jacques Roulot
    Säbel, Einzel: Halbfinale
    Säbel, Mannschaft: 4. Platz

Frauen

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Kanu Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • René Bonino
    100 Meter: Viertelfinale
    4 x 100 Meter: Halbfinale
  • Alain David
    100 Meter: Vorläufe
    4 x 100 Meter: Halbfinale
  • Victor Sillon
    Stabhochsprung: kein gültiger Versuch in der Qualifikation

Frauen

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Straßenradsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • René Abadie
    Straßenrennen, Einzel:27. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft:Gold Goldmedaille
  • Arnaud Geyre
    Straßenrennen, Einzel: Silber Silbermedaille
    Straßenrennen, Mannschaft:Gold Goldmedaille
  • Michel Vermeulin
    Straßenrennen, Einzel:12. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft:Gold Goldmedaille

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alain Bouchet
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: DNF
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: DNF
  • Georges Calmon
    Springen, Einzel: 44. Platz
    Springen, Mannschaft: 8. Platz
  • Jean Salmon
    Dressur, Einzel: 32. Platz
    Dressur, Mannschaft: 6. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Roger Bielle
    Federgewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
    Leichtgewicht, Freistil: 3. Runde
  • André Zoete
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
    Fliegengewicht, Freistil: 5. Platz

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jacques Mazoyer
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 24. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 35. Platz
  • Maurice Racca
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 28. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 39. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jean Boiteux
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    1500 Meter Freistil: 6. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Jacques Collignon
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    1500 Meter Freistil: Vorläufe
    4 x 200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Aldo Eminente
    100 Meter Freistil: 8. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Alex Jany
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 x 200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Guy Montserret
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    1500 Meter Freistil: Vorläufe

Frauen

  • Héda Frost
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    400 Meter Freistil: 7. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: Vorläufe
  • Ginette Jany-Sendral
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 x 100 Meter Freistil: Vorläufe
    100 Meter Rücken: Vorläufe
  • Odile Vouaux
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 x 100 Meter Freistil: Vorläufe

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Raymond Dot
    Einzelmehrkampf: 32. Platz
    Boden: 47. Platz
    Pferd: 36. Platz
    Barren: 28. Platz
    Reck: 10. Platz
    Ringe: 36. Platz
    Seitpferd: 43. Platz
  • Jean Guillou
    Einzelmehrkampf: 46. Platz
    Boden: 44. Platz
    Pferd: 50. Platz
    Barren: 41. Platz
    Reck: 28. Platz
    Ringe: 46. Platz
    Seitpferd: 38. Platz
  • Michel Mathiot
    Einzelmehrkampf: 40. Platz
    Boden: 33. Platz
    Pferd: 50. Platz
    Barren: 28. Platz
    Reck: 44. Platz
    Ringe: 41. Platz
    Seitpferd: 28. Platz

Frauen

  • Danièle Sicot-Coulon
    Einzelmehrkampf: 41. Platz
    Boden: 47. Platz
    Pferd: 55. Platz
    Stufenbarren: 35. Platz
    Schwebebalken: 25. Platz

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]