Olympische Sommerspiele 1912/Teilnehmer (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

FRA

FRA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
7 4 3
Die französische Mannschaft bei der Eröffnungsfeier

Frankreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm, Schweden, mit 119 Sportlern teil. Dabei konnten die Athleten sieben Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen gewinnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaille Olympiasieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Jean Cariou Reiten Springreiten, Einzel
Paul Colas Schießen Freies Gewehr 300 m
Armeegewehr 600 m
Gaston Thubé
Jacques Thubé
Amédée Thubé
Segeln 6-Meter-Klasse
André Gobert Tennis Einzel (Halle), Männer
Marguerite Broquedis Tennis Einzel (Halle), Frauen
André Gobert
Maurice Germot
Tennis Doppel (Halle), Männer

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Jean Bouin Leichtathletik 5000 m
Charles Poulenard
Pierre Failliot
Charles Lelong
Robert Schurrer
Leichtathletik 4 × 400 m Staffel
Pierre Dufour d'Astafort
Jean Cariou
Ernest Meyer
Albert Seigner
Reiten Springreiten, Mannschaft
Louis Ségura Turnen Einzelmehrkampf

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Jean Cariou Reiten Vielseitigkeit, Einzel
Albert Canet
Édouard Mény de Marangue
Tennis Doppel (Rasen), Männer
Marguerite Broquedis
Albert Canet
Tennis Doppel (Rasen), Mixed

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz
Ben Allel Marathon nicht ausgetragen DNS
Géo André 110 m Hürden 16,8 s Zweiter k. A. Dritter nicht erreicht
Hochsprung nicht ausgetragen 1,70 m 23. nicht erreicht
Standweitsprung nicht ausgetragen 3,02 m 14. nicht erreicht
Standhochsprung nicht ausgetragen 1,45 m Siebter nicht erreicht
Fünfkampf nicht ausgetragen 60 Punkte 22.
Zehnkampf nicht ausgetragen 4675,200 Punkte 17.
Henri Arnaud 1500 m nicht ausgetragen 4:05,4 min Zweiter k. A. Neunter-14.
Jean Bouin 5000 m nicht ausgetragen 15:05,0 min (OR) Erster 14:36,7 min Silbermedaille Zweiter
Crosslauf, Einzelwertung nicht ausgetragen DNF
Julien Boullery 100 m k. A. Dritter nicht erreicht
Jean Boussière Marathon nicht ausgetragen 2:51:06,6 h 13.
André Campana Weitsprung nicht ausgetragen 6,64 m 16. nicht erreicht
Jean Capelle Marathon nicht ausgetragen DNS
Joseph Caulle 800 m k. A. Fünfter nicht erreicht
Paul Coulond Marathon nicht ausgetragen DNS
Marius Delaby 100 m k. A. Dritter nicht erreicht
110 m Hürden 16,0 s Erster 16,2 s Dritter nicht erreicht
Hochsprung nicht ausgetragen keine Weite 34. nicht erreicht
Ahmed Djebelia Marathon nicht ausgetragen DNS
Armand Estang Hochsprung nicht ausgetragen keine Weite 34. nicht erreicht
Pierre Failliot 100 m k. A. Dritter nicht erreicht
200 m k. A. Dritter nicht erreicht
Fünfkampf nicht ausgetragen 42 Punkte 17.
Zehnkampf nicht ausgetragen 2104,650 Punkte 24.
Fernand Gonder Stabhochsprung nicht ausgetragen 3,50 m 15. nicht erreicht
Gaston Heuet 5000 m nicht ausgetragen DNF nicht erreicht
10.000 m nicht ausgetragen 34:50,0 min Dritter nicht erreicht
Marathon nicht ausgetragen DNS
André Labat Hochsprung nicht ausgetragen 1,75 m 13. nicht erreicht
Charles Lagarde Kugelstoßen nicht ausgetragen 9,41 m 22. nicht erreicht
Diskuswurf nicht ausgetragen 32,35 m 36. nicht erreicht
Charles Lelong 100 m k. A. Dritter nicht erreicht
200 m ? 3 nicht erreicht
400 m 50,2 s Erster k. A. Dritter nicht erreicht
Jean Lespielle Marathon nicht ausgetragen DNS
Henry Lorgnat Marathon nicht ausgetragen DNS
Georges Malfait 200 m k. A. Fünfter nicht erreicht
400 m k. A. Dritter nicht erreicht
Michel Meerz Hochsprung nicht ausgetragen 1,60 m 28. nicht erreicht
Alfred Motté Standweitsprung nicht ausgetragen 3,10 m Zehnter nicht erreicht
René Mourlon 100 m k. A. Zweiter k. A. Fünfter nicht erreicht
Edmond Neyrinck Marathon nicht ausgetragen DNS
Raoul Paoli Kugelstoßen nicht ausgetragen 11,11 m 16. nicht erreicht
Louis Pauteux Marathon nicht ausgetragen DNF
Charles Poulenard 200 m k. A. Dritter nicht erreicht
400 m 50,7 s Zweiter k. A. Fünfter nicht erreicht
800 m k. A. Dritter nicht erreicht
Georges Rolot 100 m k. A. Vierter nicht erreicht
200 m 22,7 s Zweiter k. A. Dritter nicht erreicht
400 m k. A. Fünfter nicht erreicht
Robert Schurrer 100 m k. A. Vierter nicht erreicht
200 m k. A. Zweiter k. A. Fünfter nicht erreicht
400 m k. A. Fünfter nicht erreicht
André Tison Kugelstoßen nicht ausgetragen 12,41 m Neunter nicht erreicht
Diskuswurf nicht ausgetragen 34,73 m 30. nicht erreicht
Pierre Failliot
Charles Lelong
René Mourlon
Georges Rolot
4 × 100 m Staffel 43,8 s Zweiter nicht erreicht
Pierre Failliot
Charles Lelong
Charles Poulenard
Robert Schurrer
4 × 400 m Staffel nicht ausgetragen 3:22,5 s Erster 3:20,7 s Silbermedaille Zweiter

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Pistolenschießen Schwimmen Degenfechten Springreiten Querfeldeinlauf Gesamtpunkte Platz
Treffer Punkte Zeit Punkte Siege Touches Punkte Strafpunkte Zeit Punkte Zeit Punkte
Georges Brulé 100 29 7:04,4 min 18 16 13 8 38 13:44,6 min 22 20:48,4 min 7 83 19.
Jean de Mas Latrie 161 16 10:03,0 min 27 23 25 2 0 11:26,0 min 10 24:17,4 min 19 73 15.

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Finale
Zeit Platz
Gaston Alancourt Einzelzeitfahren (320 km) 14:23:59,3 h 91.
Louis Bes Einzelzeitfahren (320 km) DNF
André Capelle Einzelzeitfahren (320 km) 11:59:48,4 h 50.
Etienne Chéret Einzelzeitfahren (320 km) 14:15:18,1 h 89.
René Gagnet Einzelzeitfahren (320 km) 12:20:32,6 h 64.
André Lepère Einzelzeitfahren (320 km) 15:03:18,1 h 93.
Jacques Marcault Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Alexis Michiels Einzelzeitfahren (320 km) 15:15:59,2 h 94.
Pierre Peinaud Einzelzeitfahren (320 km) 14:49:59,4 h 92.
Joseph Racine Einzelzeitfahren (320 km) 11:50:32,7 h 40.
René Rillon Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Georges Valentin Einzelzeitfahren (320 km) 13:33:59,5 h 83.
Georges Valentin Einzelzeitfahren (320 km) 13:33:59,5 h 83.
André Capelle
René Gagnet
Joseph Racine
Georges Valentin
Mannschaftsfahren (320 km) 49:44:35,2 h Zehnter

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Pferd Disziplin Finale
Strafpunkte Platz
Jean Cariou Mignon Dressur, Einzel 94 14
Pierre Dufour d'Astafort Castibalza Dressur, Einzel 123 19
Albert Seigner Dignité Dressur, Einzel 73 10
Athlet Pferd Disziplin Geländeritt Querfeldein Hindernis Jagdspringen Dressur Gesamt
Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz
Jean Cariou Cocotte Vielseitigkeit, Einzel 10,00 1 10,00 1 10,00 1 8,60 11 7,72 3 46,32 Bronzemedaille Dritter
Pierre Dufour d'Astafort Castibalza Vielseitigkeit, Einzel 10,00 1 DSQ Zurückgezogen DNF
Ernest Meyer Allons-y Vielseitigkeit, Einzel 10,00 1 10,00 1 10,00 1 9,53 1 5,77 12 45,30 12
Albert Seigner Dignité Vielseitigkeit, Einzel 9,00 26 9,23 22 10,00 17 9,33 15 7,59 14 45,14 14
Jean Cariou
Ernest Meyer
Albert Seigner
Pierre Dufour d'Astafort
Cocotte
Allons-y
Dignité
Castibalza
Vielseitigkeit, Mannschaft 29,00 29,23 30,00 27,46 21,08 136,77 4
Athlet Pferd Disziplin Finale
Strafpunkte Platz
Jean Cariou Mignon Springreiten, Einzel 4 Goldmedaille Olympiasieger
Pierre Dufour d'Astafort Amazone Springreiten, Einzel 11 13
Ernest Meyer Ursule Springreiten, Einzel DNF
Jean Cariou
Pierre Dufour d'Astafort
Ernest Meyer
Albert Seigner
Mignon
Amazone
Allons-y
Cocotte
Springreiten, Mannschaft 32 Silbermedaille Zweiter

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Erste Runde Zweite Runde Dritte Runde Vierte Runde Fünfte Runde Sechste Runde Siebte Runde Finale
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Match A
Gegner
Ergebnis
Match B
Gegner
Ergebnis
Match C
Gegner
Ergebnis
Rank
Adrien Barrier Mittelgewicht (bis 75 kg) SchwedenSchweden Andersson
Verloren
PortugalPortugal Victal
Verloren
nicht erreicht 26
Jean Bouffechoux Leichtgewicht (bis 67,5 kg) Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Salonen
Verloren
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Väre
Verloren
nicht erreicht 31.
Raymond Cabal Leichtgewicht (bis 67,5 kg) NorwegenNorwegen Lofthus
Verloren
SchwedenSchweden Mathiasson
Verloren
nicht erreicht 31.
Eugène Lesieur Leichtgewicht (bis 67,5 kg) Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Wikström
Verloren
Ungarn 1867Ungarn Orosz
Verloren
nicht erreicht 31.
Edouard Martin Halbschwergewicht (bis 82,5 kg) Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Böhling
Verloren
SchwedenSchweden Ahlgren
Verloren
nicht erreicht nicht ausgetragen nicht erreicht 20.
Raoul Paoli Schwergewicht (über 82,5 kg) Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Olin
Verloren
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Viljaama
Verloren
nicht erreicht nicht ausgetragen nicht erreicht Zwölfter

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorrunde Viertelfinale Halbfinale Finale
Result Platz Result Platz Result Platz Result Platz
Pierre Alibert
François Elichagaray (Steuermann)
André Mirambeau
René Saintongey
Louis Thomaturgé
Vierer mit Steuermann (Ausleger) k. A. Zweiter nicht erreicht
François Elichagaray (Steuermann)
Charles Garnier
Alphonse Meignant
Gabriel Poix
Auguste Richard
Vierer mit Steuermann (Dollengigs) nicht ausgetragen k. A. Zweiter nicht erreicht
Pierre Alvarez
Jean Arné
Joseph Campot
François Elichagaray (Steuermann)
Jean Elichagaray
Louis Lafitte
Marius Lenjeune
Etienne Lesbats
Gabriel St. Laurent
Achter k. A. Zweiter nicht erreicht

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Finale
Ergebnis Platz
Paul Colas Freies Gewehr 300 m 987 Goldmedaille Olympiasieger
Armeegewehr 600 m 94 Goldmedaille Olympiasieger
Armeegewehr Dreistellungskampf 86 22.
Edoard Creuzé Tontaubenschießen 14 41.
Raoul de Boigne Freies Gewehr 300 m 806 53.
Armeegewehr 600 m 73 50.
Armeegewehr Dreistellungskampf 73 58.
Henri de Castex Schnellfeuerpistole 30 m 140 42.
Tontaubenschießen 38 29.
Georges de Crequi-Montfort Schnellfeuerpistole 30 m 263 26.
Tontaubenschießen 36 35.
Charles de Jaubert Laufender Hirsch 100 m Doppelschuss 60 Zehnter
Schnellfeuerpistole 30 m 229 36.
Tontaubenschießen 77 25.
Maurice Fauré Schnellfeuerpistole 30 m 250 31.
André Fleury Tontaubenschießen 74 27.
Pierre Gentil Freies Gewehr 300 m DNF
Armeegewehr 600 m 65 69.
Armeegewehr Dreistellungskampf 71 61.
Kleinkaliber 25 m – Verschwindendes Ziel 176 27.
Maxime Landin Armeegewehr Dreistellungskampf 67 70.
Léon Johnson Freies Gewehr 300 m 908 24.
Kleinkaliber 25 m – Verschwindendes Ziel 203 19.
Beliebige Scheibenpistole 50 m 454 Zehnter
Henri le Marié Tontaubenschießen 12 51.
Auguste Marion Freies Gewehr 300 m 868 45.
Armeegewehr 600 m 69 63.
Daniel Mérillon Armeegewehr 600 m 69 64.
Armeegewehr Dreistellungskampf 62 78.
Louis Percy Freies Gewehr 300 m 868 44.
Armeegewehr 600 m 83 20.
Armeegewehr Dreistellungskampf 85 23.
André Regaud Kleinkaliber 50 m 125 41.
Beliebige Scheibenpistole 50 m 447 15.
Edmond Sandoz Schnellfeuerpistole 30 m 272 Zwölfter
Athanase Sartori Freies Gewehr 300 m 754 63.
Armeegewehr 600 m 32 84.
Armeegewehr Dreistellungskampf 38 90.
René Texier Tontaubenschießen 13 45.
Georges de Crequi-Montfort
Charles de Jaubert
Maurice Fauré
Edmond Sandoz
Militärrevolver 30 m Mannschaft 1041 Sechster
Pierre Gentil
Léon Johnson
Maxime Landin
André Regaud
Kleinkaliber 50 m – Mannschaft 714 Vierter
Edoard Creuzé
Henri de Castex
Georges de Crequi-Montfort
Charles de Jaubert
André Fleury
René Texier
Tontaubenschießen Mannschaft 90 Sechster
Paul Colas
Raoul de Boigne
Pierre Gentil
Léon Johnson
Maxime Landin
Louis Percy
Armeegewehr Mannschaft 1515 Fünfter
Paul Colas
Raoul de Boigne
Pierre Gentil
Léon Johnson
Auguste Marion
Louis Percy
Freies Gewehr Mannschaft 5471 Vierter

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorläufe Viertelfinale Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Männer
Auguste Caby 1500 m Freistil nicht ausgetragen DNF nicht erreicht
Gérard Meister 100 m Freistil 1:16,6 min Vierter nicht erreicht
Georges Rigal 100 m Freistil 1:17,8 min Zweiter DNS nicht erreicht

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Erstes Rennen Zweites Rennen Total
Zeit Punkte Platz Zeit Punkte Platz Punkte Zeit Platz
Amédée Thubé
Gaston Thubé
Jacques Thubé
6-Meter-Klasse 2:25:20 h 3 Zweiter 2:23:44 h 7 Erster 10 2:38:48 h Goldmedaille Olympiasieger

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Disziplin Erste Runde Zweite Runde Dritte Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Rank
Männer
François Blanchy Einzel, Rasen Freilos BöhmenBöhmen Hykš
Gewonnen
5-7, 6-1, 6-2, 6-1
Sudafrika 1910Südafrikanische Union Tapscott
Verloren
1-6, 5-7, 6-3, 6-4, 6-4
nicht erreicht 17.
Albert Canet Einzel, Rasen Freilos NorwegenNorwegen Langaard
Gewonnen
6-3, 6-0, 6-1
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Pell
Verloren
6-2, 6-3, 6-4
nicht erreicht 17.
Maurice Germot Einzel, Halle nicht ausgetragen Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Beamish
Gewonnen
4-6, 6-2, 4-6, 6-2, 6-4
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Lowe
Verloren
6-4, 3-6, 6-1, 6-4
nicht erreicht Neunter
André Gobert Einzel, Halle nicht ausgetragen DanemarkDänemark Larsen
Gewonnen
8-6, 6-1, 5-7, 8-6
SchwedenSchweden Kempe
Gewonnen
6-1, 6-2, 7-5
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Lowe
Gewonnen
6-1, 6-1, 6-3
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Lowe
Gewonnen
6-4, 10-8, 2-6, 2-6, 6-2
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Dixon
Gewonnen
8-6, 6-4, 6-4
Goldmedaille Olympiasieger
Édouard Mény de Marangue Einzel, Rasen Freilos Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Heyden
Verloren
7-9, 4-6, 6-2, 7-5, 6-1
nicht erreicht 31.
Albert Canet
Édouard Mény de Marangue
Doppel, Rasen nicht ausgetragen Freilos Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Schomburgk & von Müller
Gewonnen
6-8, 6-3, 6-2, 6-3
Russisches Kaiserreich 1883Russisches Kaiserreich Alenizyn & Sumarokow-Elston
Gewonnen
6-3, 6-0, 6-1
Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Pipes & Zborzil
Verloren
7-5, 2-6, 3-6, 10-8, 10-8
BöhmenBöhmen Just & Žemla
Gewonnen
13-11, 6-3, 8-6
Bronzemedaille Dritter
Maurice Germot
André Gobert
Doppel, Halle nicht ausgetragen Freilos Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Lowe & Lowe
Gewonnen
3-6, 6-8, 6-4, 6-2, 6-3
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Beamish & Dixon
Gewonnen
6-3, 6-1, 6-2
SchwedenSchweden Setterwall & Kempe
Gewonnen
6-4, 12-14, 6-2, 6-4
Goldmedaille Olympiasieger
Athleten Disziplin Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Rank
Frauen
Marguerite Broquedis Einzel, Rasen nicht ausgetragen Freilos SchwedenSchweden Cederschiöld
Gewonnen
6-1, 6-4
NorwegenNorwegen Mallory
Gewonnen
6-3, 2-6, 6-4
Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Köring
Gewonnen
4-6, 6-3, 6-4
Goldmedaille Olympiasieger
Athleten Disziplin Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Rank
Mixed
Marguerite Broquedis
Albert Canet
Mixed, Rasen nicht ausgetragen SchwedenSchweden Arnheim & Nylén
Gewonnen
6-2, 6-4
Freilos Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Köring & Schomburgk
Verloren
6-2, 6-3
Freilos Bronzemedaille Dritter

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Finale
Ergebnis Platz
Antoine Costa Einzelmehrkampf 124,50 Zehnter
Marcel Lalu Einzelmehrkampf 127,00 Siebter
Louis-Charles Marty Einzelmehrkampf 122,50 Elfter
Auguste Pompogne Einzelmehrkampf 118,00 14.
Louis Ségura Einzelmehrkampf 132,50 Silbermedaille Zweiter
Marco Torrès Einzelmehrkampf 127,00 Siebter

Wasserball Wasserball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft Disziplin Viertelfinale Halbfinale Finale Trostrunde Halbfinale Trostrunde Finale Spiel um Silber 1 Spiel um Silver 2 Spiel um Platz 2 Rank
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Frankreich Männer SchwedenSchweden
Verloren
2–7
nicht erreicht Freilos BelgienBelgien
Verloren
1–4
nicht erreicht Fünfter

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]