Olympische Sommerspiele 2012/Schwimmen – 400 m Lagen (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe
London Aquatics Centre exterior.jpg
Sportart Schwimmen
Disziplin 400 Meter Lagen
Geschlecht Männer
Ort London Aquatics Centre
Teilnehmer 37 Athleten aus 29 Ländern
Wettkampfphase 28. Juli 2012

Der Wettbewerb über 400 Meter Lagen der Männer bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde am 28. Juli 2012 im London Aquatics Centre ausgetragen. 37 Athleten nahmen daran teil.

Es fanden fünf Vorläufe statt. Die acht schnellsten Schwimmer aller Vorläufe qualifizierten sich für das Finale, das am gleichen Tage ausgetragen wurde.

Abkürzungen: WR = Weltrekord, OR = olympischer Rekord, NR = nationaler Rekord, PB = persönliche Bestleistung, JWB = Jahresweltbestzeit

Bestehende Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltrekord Michael Phelps (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 4:03,84 min Peking, Volksrepublik China 10. August 2008
Olympischer Rekord

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympiasieger Michael Phelps (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 4:03,84 min Peking 2008
Weltmeister Ryan Lochte (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 4:07,13 min Shanghai 2011
Europameister László Cseh (UngarnUngarn Ungarn) 4:12,17 min Debrecen 2012
Deutscher Meister Yannick Lebherz 4:14,90 min Berlin 2012

Vorlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlauf 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Bradley Ally BarbadosBarbados Barbados 4:21,32 min
2 Anton Sveinn McKee IslandIsland Island 4:25,06 min NR
3 Marko Blaževski Mazedonien 1995Mazedonien Mazedonien 4:32,38 min
4 Rafael Alfaro El SalvadorEl Salvador El Salvador 4:35,80 min
5 Ahmed Atari KatarKatar Katar 5:21,30 min

Vorlauf 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Ward Bauwens BelgienBelgien Belgien 4:16,71 min NR
2 Raphaël Stacchiotti LuxemburgLuxemburg Luxemburg 4:17,20 min NR
3 Diogo Carvalho PortugalPortugal Portugal 4:23,06 min
3 Juri Suworau WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 4:23,06 min NR
5 Jeong Won-yong Korea SudSüdkorea Südkorea 4:23,12 min
6 Esteban Enderica EcuadorEcuador Ecuador 4:24,32 min NR
7 Pedro Pinotes AngolaAngola Angola 4:24,69 min
8 Quah Zheng Wen SingapurSingapur Singapur 4:26,81 min

Vorlauf 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Kosuke Hagino JapanJapan Japan 4:10,01 min NR
2 Thiago Pereira BrasilienBrasilien Brasilien 4:12,39 min
3 Gal Nevo IsraelIsrael Israel 4:14,77 min
4 Yang Zhixian China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 4:15,45 min
5 Alexander Tichonow RusslandRussland Russland 4:18,12 min
6 Dávid Verrasztó UngarnUngarn Ungarn 4:18,31 min
6 Joseph Roebuck Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 4:20,24 min
- Taki M'Rabet TunesienTunesien Tunesien DSQ

Vorlauf 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Michael Phelps Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4:13,33 min
2 László Cseh UngarnUngarn Ungarn 4:13,40 min
3 Yannick Lebherz DeutschlandDeutschland Deutschland 4:15,41 min
4 Roberto Pavoni Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 4:15,56 min
5 Weng Chengxiang China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 4:15,57 min
6 Maxim Schemberew UkraineUkraine Ukraine 4:16,63 min
7 Ioannis Drymonakos GriechenlandGriechenland Griechenland 4:17,04 min
8 Alec Page KanadaKanada Kanada 4:19,17 min

Vorlauf 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Chad le Clos SudafrikaSüdafrika Südafrika 4:12,24 min NR
2 Ryan Lochte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4:12,35 min
3 Thomas Fraser-Holmes AustralienAustralien Australien 4:12,66 min
4 Luca Marin ItalienItalien Italien 4:13,02 min
5 Yuya Horihata JapanJapan Japan 4:13,09 min
6 Federico Turrini ItalienItalien Italien 4:17,22 min
6 Riaan Schoeman SudafrikaSüdafrika Südafrika 4:17,22 min
8 Daniel Tranter AustralienAustralien Australien 4:25,76 min

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Juli 2012, 19:30 Uhr MEZ

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Ryan Lochte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4:05,18 min PB
2 Thiago Pereira BrasilienBrasilien Brasilien 4,08,86 min NR
3 Kosuke Hagino JapanJapan Japan 4:08,94 min NR
4 Michael Phelps Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4:09,28 min
5 Chad le Clos SudafrikaSüdafrika Südafrika 4:12,42 min
6 Yuya Horihata JapanJapan Japan 4:13,30 min
7 Thomas Fraser-Holmes AustralienAustralien Australien 4:13,49 min
8 Luca Marin ItalienItalien Italien 4:14,89 min

Sieger Lochte schwamm die zweitschnellste je erreichte Zeit in dieser Disziplin.[1]
Bronzemedaillengewinner Hagino gewann das erste Edelmetall Japans in dieser Disziplin.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Swimmingworld Magazine vom 28. Juli 2012 (engl.) (Memento des Originals vom 28. Januar 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.swimmingworldmagazine.com