Olympische Sommerspiele 2012/Schwimmen – 200 m Lagen (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe
London Aquatics Centre exterior.jpg
Sportart Schwimmen
Disziplin 200 Meter Lagen
Geschlecht Männer
Ort London Aquatics Centre
Teilnehmer 36 Athleten aus 27 Ländern
Wettkampfphase 1./2. August 2012

Der Wettbewerb über 200 Meter Lagen der Männer bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde am 1. und 2. August 2012 im London Aquatics Centre ausgetragen. 36 Athleten nahmen daran teil.

Es fanden fünf Vorläufe statt. Die 16 schnellsten Schwimmer aller Vorläufe qualifizierten sich für die zwei Halbfinals, die am gleichen Tag ausgetragen wurden. Auch hier qualifizierten sich die Finalteilnehmer über die acht schnellsten Zeiten beider Halbfinals.

Abkürzungen: WR = Weltrekord, OR = olympischer Rekord, NR = nationaler Rekord, PB = persönliche Bestleistung, JWB = Jahresweltbestzeit

Bestehende Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltrekord Ryan Lochte (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 1:54,00 min Shanghai, Volksrepublik China 28. Juli 2011
Olympischer Rekord Michael Phelps (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 1:54,23 min Peking, Volksrepublik China 15. August 2008

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympiasieger Michael Phelps (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 1:54,23 min Peking 2008
Weltmeister Ryan Lochte (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 1:54,00 min Shanghai 2011
Europameister László Cseh (UngarnUngarn Ungarn) 1:56,66 min Debrecen 2012
Deutscher Meister Markus Deibler 1:57,82 min Berlin 2012

Vorlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlauf 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Jeong Won-yong Korea SudSüdkorea Südkorea 2:03,33 min
2 Maxim Schemberew UkraineUkraine Ukraine 2:03,40 min
3 Nuttapong Ketin ThailandThailand Thailand 2:03,91 min
4 Ensar Hajder Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 2:05,70 min

Vorlauf 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Andrew Ford KanadaKanada Kanada 2:00,28 min
2 Raphaël Stacchiotti LuxemburgLuxemburg Luxemburg 2:00,38 min
3 Bradley Ally BarbadosBarbados Barbados 2:00,85 min
4 Alexander Tichonow RusslandRussland Russland 2:01,00 min
5 Martin Liivamägi EstlandEstland Estland 2:01,09 min
6 Andreas Vazeos GriechenlandGriechenland Griechenland 2:01,23 min
7 David Karasek SchweizSchweiz Schweiz 2:01,35 min NR
8 Taki M'Rabet TunesienTunesien Tunesien 2:01,41 min

Vorlauf 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 László Cseh UngarnUngarn Ungarn 1:57,20 min
2 James Goddard Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1:58,56 min
3 Chad le Clos SudafrikaSüdafrika Südafrika 1:59,45 min
4 Joseph Roebuck Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:00,04 min
5 Diogo Carvalho PortugalPortugal Portugal 2:00,40 min
6 Marcin Cieślak PolenPolen Polen 2:00,45 min
6 Darian Townsend SudafrikaSüdafrika Südafrika 2:00,67 min
8 Wang Shun China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2:00,85 min

Vorlauf 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Kosuke Hagino JapanJapan Japan 1:58,22 min
2 Michael Phelps Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:58,24 min
3 Markus Rogan OsterreichÖsterreich Österreich 1:58,66 min
4 Ken Takakuwa JapanJapan Japan 1:58,82 min
5 Federico Turrini ItalienItalien Italien 2:00,63 min
6 Philip Heintz DeutschlandDeutschland Deutschland 2:01,32 min
7 Wu Peng China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2:01,43 min
8 Jayden Hadler AustralienAustralien Australien 2:01,54 min

Vorlauf 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Ryan Lochte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:58,03 min
2 Thiago Pereira BrasilienBrasilien Brasilien 1:58,31 min
3 Markus Deibler DeutschlandDeutschland Deutschland 1:58,61 min
4 Henrique Rodrigues BrasilienBrasilien Brasilien 1:59,37 min
5 Gal Nevo IsraelIsrael Israel 1:59,56 min
6 Daniel Tranter AustralienAustralien Australien 1:59,70 min
7 Vytautas Janušaitis LitauenLitauen Litauen 1:59,84 min
8 Dávid Verrasztó UngarnUngarn Ungarn 2:04,53 min

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lauf 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Ryan Lochte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:56,13 min
2 Michael Phelps Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:57,11 min
3 James Goddard Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1:58,49 min
4 Gal Nevo IsraelIsrael Israel 1:59,17 min
5 Henrique Rodrigues BrasilienBrasilien Brasilien 1:59,58 min
6 Vytautas Janušaitis LitauenLitauen Litauen 2:00,13 min
7 Andrew Ford KanadaKanada Kanada 2:01,58 min
- Markus Rogan OsterreichÖsterreich Österreich DSQ technischer Fehler

Rogan wurde disqualifiziert, weil er beim Wechsel von der Rücken- zur Brustlage einen nicht erlaubten Delfinbeinschlag machte.[1]

Lauf 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 László Cseh UngarnUngarn Ungarn 1:56,74 min
2 Thiago Pereira BrasilienBrasilien Brasilien 1:57,45 min
3 Kosuke Hagino JapanJapan Japan 1:57,95 min
4 Ken Takakuwa JapanJapan Japan 1:58,31 min
5 Chad le Clos SudafrikaSüdafrika Südafrika 1:58,49 min
6 Markus Deibler DeutschlandDeutschland Deutschland 1:58,88 min
7 Joseph Roebuck Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1:59,57 min
8 Daniel Tranter AustralienAustralien Australien 2:00,46 min

Chad le Clos verzichtete auf die Finalteilnahme, um sich auf die 100 Meter Schmetterling, deren Vorläufe und Halbfinals am Tage des Lagenfinales stattfinden, zu konzentrieren. Dadurch konnte Markus Deibler, der die nächstschnellste Zeit schwamm, am Finale teilnehmen.

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. August 2012, 20:19 Uhr MEZ

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Michael Phelps Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:54,27 min
2 Ryan Lochte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:54,90 min
3 László Cseh UngarnUngarn Ungarn 1:56,22 min
4 Thiago Pereira BrasilienBrasilien Brasilien 1:56,74 min
5 Kosuke Hagino JapanJapan Japan 1:57,35 min
6 Ken Takakuwa JapanJapan Japan 1:58,53 min
7 James Goddard Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1:59,05 min
8 Markus Deibler DeutschlandDeutschland Deutschland 1:59,10 min

Michael Phelps ist damit der erste männliche Schwimmer der olympischen Geschichte, dem ein Dreifachsieg in Folge in einer Disziplin gelingt.
Phelps, Lochte und Cseh standen schon 2008 in Peking in dieser Disziplin auf dem Podest, allerdings in veränderter Reihenfolge. Damals gewann Phelps vor Cseh und Lochte. Es war das erste Mal bei olympischen Schwimmwettbewerben, dass alle drei Medaillengewinner wieder aufs Podest kamen.
Zum ersten Mal kamen alle Finalisten in einer Zeit unter zwei Minuten ins Ziel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Swimmingworld Magazine vom 1. August 2012 (engl.) (Memento des Originals vom 28. Januar 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.swimmingworldmagazine.com