Romans (Deux-Sèvres)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Romans
Romans (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Deux-Sèvres (79)
Arrondissement Niort
Kanton Saint-Maixent-l’École
Gemeindeverband Haut Val de Sèvre
Koordinaten 46° 21′ N, 0° 14′ WKoordinaten: 46° 21′ N, 0° 14′ W
Höhe 55–149 m
Fläche 11,42 km²
Einwohner 710 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 62 Einw./km²
Postleitzahl 79260
INSEE-Code

Romans ist eine französische Gemeinde mit 710 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) im Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Niort und zum Kanton Saint-Maixent-l’École. Die Einwohner werden Romanais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romans liegt etwa 18 Kilometer ostnordöstlich von Niort. Der kleine Fluss Hermitain begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Romans von den Nachbargemeinden Saint-Martin-de-Saint-Maixent im Norden und Nordosten, Souvigné im Osten, Prailles-La Couarde im Südosten und Süden, Aigonnay im Süden und Südwesten sowie Sainte-Néomaye im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A10.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2019
Einwohner 494 481 379 374 464 523 675 720 708
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Romans – Sammlung von Bildern