Lezay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lezay
Wappen von Lezay
Lezay (Frankreich)
Lezay
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Deux-Sèvres
Arrondissement Niort
Kanton Celles-sur-Belle
Gemeindeverband Cellois, Cœur du Poitou, Mellois et Val de Boutonne
Koordinaten 46° 16′ N, 0° 1′ WKoordinaten: 46° 16′ N, 0° 1′ W
Höhe 118–173 m
Fläche 45,63 km2
Einwohner 2.058 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km2
Postleitzahl 79120
INSEE-Code
Website www.mairie-lezay.fr

Lezay ist eine französische Gemeinde im Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine mit einer Fläche von 4563 Hektar und 2058 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015). Lezay gehört zum Kanton Celles-sur-Belle.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lezay befindet sich etwa 380 km südlich von Paris und 120 km östlich von (La Rochelle) nahe dem Nullmeridian. Die Höhenlage beträgt 124 m.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals im 11. Jahrhundert erwähnt und war ursprünglich ein Lehen der Lusignans.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2007 2008 2009 2010
2.144 2.132 2.122 2.146 2.295 2.092 2.051 2.045 2.052 2.056 2.066

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen Lezay und der deutschen Gemeinde Barver besteht offiziell seit dem 26. August 1973 eine Partnerschaft.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswert ist die Burgruine (12. Jahrhundert), die im 18. Jahrhundert als Steinbruch zur Beschaffung des Materials für den Bau des Château du Marais (18. Jahrhundert) diente, sowie das Château de Grandehamp (17. Jahrhundert).

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haupterwerbsquellen sind Ackerbau und Viehzucht, die Produktion von Schafskäse und, in geringerem Umfang, der Fremdenverkehr. Angeboten werden Campingplatz sowie Ferien und Camping auf dem Bauernhof. Anziehungspunkt der Feriengäste ist das Pferdegestüt Haras de la Dive.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lezay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien