Beaussais-Vitré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beaussais-Vitré
Beaussais-Vitré (Frankreich)
Beaussais-Vitré
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Deux-Sèvres
Arrondissement Niort
Kanton Celles-sur-Belle
Gemeindeverband Mellois en Poitou
Koordinaten 46° 19′ N, 0° 18′ WKoordinaten: 46° 19′ N, 0° 18′ W
Höhe 62–138 m
Fläche 25,62 km2
Einwohner 979 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km2
Postleitzahl 79370
INSEE-Code

Beaussais-Vitré ist eine französische Gemeinde mit 1.658 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Niort und zum Kanton Celles-sur-Belle. Die Einwohner werden Fressinois genannt.

Beaussais-Vitré wurde zum 1. Januar 2013 aus den Gemeinden Beaussais und Vitré gebildet, die seither den Status einer Commune déléguée haben.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beaussais-Vitré liegt etwa 15 Kilometer ostsüdöstlich von Niort zwischen Lambon und Belle. Umgeben wird Beaussais-Vitré von den Nachbargemeinden

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 909 878 749 755 839 869 919 955
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Protestantische Kirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Beaussais-Vitré – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien