Route nationale 149bis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 149bis in Frankreich
N 149bis
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 89 km (historisch: 1826–1933)
68 km (historisch: 1933–1973)

Regionen:

Status: abgestuft

Die Route nationale 149Bis, kurz N 149Bis oder RN 149Bis, war eine französische Nationalstraße.

Die Nationalstraße wurde 1826 zwischen La Roche-sur-Yon und Parthenay festgelegt und geht dabei auf Teile der Departementsstraße 1, sowie der Route stratégique 11 und 13 zurück. Ihre Länge betrug 89 Kilometer. 1933 wurde der Abschnitt zwischen La Roche-sur-Yon und Bournezeau von der Nationalstraße 148 übernommen. Dabei sank die Länge auf 68 Kilometer. 1973 erfolgte die Abstufung der Nationalstraße 149. Eine Kreuzung mit ihrer Stammstraße N 149 hatte sie nicht, auch wenn heute durch Parthenay die N 149 führt. Es handelt sich hierbei um die Nationalstraße 148Bis, die 1978 umgewidmet wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]