Route nationale 166

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 166 in Frankreich
N 166
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 88 + 38,5 km

Regionen:

Bretagne

Die Route nationale 166, kurz N 166 oder RN 166, ist eine französische Nationalstraße.

Sie wurde 1824 zwischen Dinard und Vannes festgelegt und geht auf die Route impériale 186 zurück. Ihre Gesamtlänge betrug 126,5 Kilometer. 1973 wurde der Abschnitt zwischen Dinard und Ploërmel abgestuft. Weiterhin übernahm die Straße von der Nationalstraße 164 den Abschnitt zwischen Ploërmel und La Chapelle-Caro. Zwischen Ploërmel und Vannes wurde sie mittlerweile zu einer Schnellstraße ausgebaut, deren Verlauf teilweise fünf Kilometer östlich der ursprünglichen Trasse verläuft.

N 166a[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 166A in Frankreich
N 166A
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 13 km (historisch)

Regionen:

Bretagne

Status: abgestuft

Die Route nationale 166A, kurz N 166A oder RN 166A, war eine französische Nationalstraße und von 1933 bis 1973 ein Seitenast der N 166, der von dieser in Pleslin-Trigavou abzweigte und nach Châteauneuf-d’Ille-et-Vilaine führte. Ihre Länge betrug 13 Kilometer.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position km höchst zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen Abschnitt Breitengrad Längengrad
1 1 110 2 N166 – vers N24 47.9098 −2.4085
2 1 110 2 Travoléon 47.9059 −2.4099
3 5 110 2 47.8878 −2.4149
4 7 110 2 La Chapelle-Caro 47.8693 −2.4181
5 9.5 110 2 Le Roc-Saint-André 47.8512 −2.4197
6 11 110 2 Oust 47.8384 −2.4267
7 13.5 110 2 Malestroit-D-10 47.8210 −2.4339
8 19 110 2 Bohal 47.7796 −2.4596
9 23 110 2 Saint-Guyomard 47.7628 −2.5162
10 26.5 110 2 D 766 47.7529 −2.5506
11 28 110 2 Elven 47.7408 −2.5762
12 31 110 2 Elven 47.7235 −2.5917
13 36 110 2 D 77 47.6952 −2.6319
14 43.5 110 2 Saint-Avé 47.6702 −2.7226
15 44 110 2 N 165-Vannes 47.6657 −2.7262

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]