Saint-Hilaire-Saint-Mesmin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Hilaire-Saint-Mesmin
Wappen von Saint-Hilaire-Saint-Mesmin
Saint-Hilaire-Saint-Mesmin (Frankreich)
Saint-Hilaire-Saint-Mesmin
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Kanton Olivet
Gemeindeverband Orléans Métropole
Koordinaten 47° 52′ N, 1° 50′ OKoordinaten: 47° 52′ N, 1° 50′ O
Höhe 87–105 m
Fläche 14,12 km2
Einwohner 2.995 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 212 Einw./km2
Postleitzahl 45160
INSEE-Code
Website http://www.saint-hilaire-saint-mesmin.fr/

Rathaus von Saint-Hilaire-Saint-Mesmin

Saint-Hilaire-Saint-Mesmin ist eine französische Gemeinde mit 2.995 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Orléans und gehört zum Kanton Olivet. Die Einwohner heißen Hilairois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Hilaire-Saint-Mesmin liegt am Fluss Loiret. Umgeben wird Saint-Hilaire-Saint-Mesmin von den Nachbargemeinden Saint-Pryvé-Saint-Mesmin im Norden, Olivet im Osten, Ardon im Südosten, Mézières-lez-Cléry im Süden sowie Mareau-aux-Pres im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.418 1.623 1.835 1.775 2.025 2.353 2.592 2.898

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Hilaire
  • Kirche Saint-Hilaire, erbaut im 11. Jahrhundert, Umbauten aus dem 13. Jahrhundert, Glockenturm aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique
  • Rathaus, Teil der früheren Domäne La Pie
  • Brücke Saint-Nicolas aus dem 13. Jahrhundert, 1676 nach Abbruch wieder errichtet

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Erkheim in Schwaben (Bayern) besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Hilaire-Saint-Mesmin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien