San Donato Milanese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
San Donato Milanese
Wappen
San Donato Milanese (Italien)
San Donato Milanese
Staat Italien
Region Lombardei
Metropolitanstadt Mailand (MI)
Koordinaten 45° 25′ N, 9° 16′ OKoordinaten: 45° 25′ 0″ N, 9° 16′ 0″ O
Höhe 102 m s.l.m.
Fläche 12 km²
Einwohner 32.664 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 2.722 Einw./km²
Postleitzahl 20097
Vorwahl 02
ISTAT-Nummer 015192
Volksbezeichnung Sandonatesi
Schutzpatron San Donato
Website San Donato Milanese
San Donato Milanese.jpg

San Donato Milanese ist eine Gemeinde mit 32.664 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Metropolitanstadt Mailand, Region Lombardei.

Die Nachbarorte von San Donato Milanese sind Mailand, Peschiera Borromeo, Mediglia, San Giuliano Milanese, Opera und Locate di Triulzi.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

San Donato Milanese zählt 13.731 Privathaushalte. Zwischen 1991 und 2001 stieg die Einwohnerzahl von 31.331 auf 32.354. Dies entspricht einer prozentualen Zunahme von 3,3 %.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Ortschaft haben mehrere Unternehmen Zweigstellen bzw. Niederlassungen. Insgesamt sind 8 Tochterunternehmen bzw. ehemalige Tochterunternehmen des italienischen Energiekonzerns Eni in der Stadt vertreten, darunter:

Ebenfalls vertreten sind u. a. folgende Unternehmen:

Einige weitere italienische Konzerne haben ihren Sitz ebenfalls in der Gemeinde. Die zahlreiche Präsenz von Großkonzernen erklärt sich durch die Lage der Ortschaft. Mailand, das Zentrum Italiens, was Wirtschaft, Mode, Design und Medien betrifft ist lediglich 10 Kilometer weit entfernt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: San Donato Milanese – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.