Cinisello Balsamo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cinisello Balsamo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cinisello Balsamo (Italien)
Cinisello Balsamo
Staat Italien
Region Lombardei
Metropolitanstadt Mailand (MI)
Lokale Bezeichnung Milano
Koordinaten 45° 33′ N, 9° 13′ OKoordinaten: 45° 33′ 0″ N, 9° 13′ 0″ O
Höhe 154 m s.l.m.
Fläche 12 km²
Einwohner 75.723 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 6.310 Einw./km²
Postleitzahl 20092
Vorwahl 02
ISTAT-Nummer 015077
Volksbezeichnung Cinisellesi und Balsamesi
Schutzpatron Sant'Ambrogio
Website Cinisello Balsamo
Cinisello Balsamo, piazza Gramsci VL01.JPG

Cinisello Balsamo ist eine Stadt mit 75.723 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der italienischen Metropolitanstadt Mailand, in der Region Lombardei.

Die Nachbarorte sind Monza, Muggiò, Nova Milanese, Paderno Dugnano, Cusano Milanino, Sesto San Giovanni und Bresso.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cinisello Balsamo zählt 29.193 Privathaushalte. Zwischen 1991 und 2001 fiel die Einwohnerzahl von 76.262 auf 72.050. Dies entspricht einer prozentualen Abnahme von 5,5 %.

Einwohnerentwicklung von Cinisello Balsamo bis 2001:

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Villa Ghirlanda Silva, gegründet 1660. Zur Villa gehört ein von Ercole Silva konzipierter Landschaftsgarten, einer der ersten englischen Landschaftsgärten, die im frühen 19. Jahrhundert in Italien angelegt worden sind. Die Villa beherbergt heute das Museo di Fotografia Contemporanea, eine Sammlung für zeitgenössische Fotografie.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cinisello Balsamo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.