Segrate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Segrate
Kein Wappen vorhanden.
Segrate (Italien)
Segrate
Staat Italien
Region Lombardei
Metropolitanstadt Mailand (MI)
Lokale Bezeichnung Segraa
Koordinaten 45° 29′ N, 9° 18′ OKoordinaten: 45° 29′ 0″ N, 9° 18′ 0″ O
Fläche 17 km²
Einwohner 35.492 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 2.088 Einw./km²
Postleitzahl 20090
Vorwahl 02
ISTAT-Nummer 015205
Volksbezeichnung Segratesi
Schutzpatron San Rocco
Website Segrate

Segrate ist eine Gemeinde mit 35.492 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Metropolitanstadt Mailand, Region Lombardei. Im Ort steht eine Moschee. Zudem befindet sich im Ort die Zentrale des Verlages Arnoldo Mondadori Editore.

Die Nachbarorte von Segrate sind Mailand, Vimodrone, Pioltello und Peschiera Borromeo.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Segrate zählt 13.795 Privathaushalte. Zwischen 1991 und 2001 stieg die Einwohnerzahl von 32.368 auf 33.199. Dies entspricht einem prozentualen Zuwachs von 2,6 %.

Milano Due

1970 begann die Firma Edilnord des Bauunternehmers Silvio Berlusconi mit den Arbeiten für die Planstadt Milano Due. Das Wohnviertel wurde 1979 fertiggestellt; es umfasst einen künstlichen See und die renommierte Klinik San Raffaele.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Segrate liegt an der Bahnstrecke Mailand–Venedig und ist seit Dezember 2004 per S-Bahn an Mailand angebunden durch die Linien:

  • S5 (Treviglio - Gallarate / Varese)
  • S6 (Treviglio / Pioltello - Novara)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Segrate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.