Someren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine niederländische Gemeinde. Zum niederländischen Künstler siehe Lex van Someren.
Gemeinde Someren
Flagge der Gemeinde Someren
Flagge
Wappen der Gemeinde Someren
Wappen
Provinz Nordbrabant
Bürgermeister Alfred Veltman
Sitz der Gemeinde Someren
Fläche
 – Land
 – Wasser
81,43 km²
80,10 km²
1,33 km²
CBS-Code 0847
Einwohner 18.898 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 232 Einwohner/km²
Koordinaten 51° 23′ N, 5° 42′ OKoordinaten: 51° 23′ N, 5° 42′ O
Bedeutender Verkehrsweg A67, N266
Vorwahl 0492, 0493, 0495
Postleitzahlen 5710–5715
Website www.someren.nl
Lage von Someren in den Niederlanden

Someren ( anhören?/i) ist eine Gemeinde in der Provinz Nordbrabant.

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Ortsteil Someren gibt es in der Gemeinde drei Kirchdörfer: Lierop, Someren-Eind und Someren-Heide.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitzverteilung im Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • CDA, 4 Sitze
  • Gemeenschapslijst Someren-Eind en Sluis XIII, 4 Sitze
  • VVD, 2 Sitze
  • Lieropse Lijst, 2 Sitze
  • Progressief Someren/PvdA, 2 Sitze
  • Lijst Someren-Heide, 2 Sitze
  • Leefbaar Someren, 1 Sitz

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Antonius Hurkmans (* 1944), römisch-katholischer Geistlicher, Altbischof von ’s-Hertogenbosch

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande