Europastraße 34

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-A
Europastraße 34
Europastraße 34
Karte
Verlauf der A 34
Basisdaten
Straßenende: Bad Oeynhausen
Gesamtlänge: 489 km

Staaten:

Die Europastraße 34 (kurz E 34) ist eine 489 km lange Europastraße, die von Westen nach Osten durch Belgien, Niederlande und Deutschland verläuft. Beginn der Straße ist im Westen Belgiens an der Nordseeküste bei Knokke-Heist. Die Straße endet in Bad Oeynhausen (Deutschland). Bei Bad Oeynhausen ist die E34 mit der Europastraße 30 verbunden, eine der wichtigsten Ost-West Verbindungen Europas. Die E 34 kreuzt bei Moers die E 31 und verläuft von Duisburg bis Oberhausen gemeinsam mit der E 35 auf der Trasse der Autobahn 3. Ab dem Kreuz Oberhausen trennen sich die Wege wieder. Jetzt verläuft die E 34 auf der A 2. Bei Kamen kreuzt die E 37 die Auf der Trasse der A 1 verläuft und bei Bad Oeynhausen endet die E 34 und wird von der aus der A 30/B 61 kommenden E 30 geschluckt. Man wechselt automatisch auf die E 34 wenn man von Hannover kommt und nicht abbiegt. Wer von Oberhausen kommt, kann am Kreuz Bad Oeynhausen entscheiden ob er auf die E 30 in Richtung Niederlande oder auf die E 30 in Richtung Russland wechselt

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die E34 bei Kamen

Bis in den 1990er Jahren war der Abschnitt zwischen Antwerpen und Knokke-Heist (N49) noch keine Autobahn und durch die vielen Ampeln und die 90 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung sehr unattraktiv zu fahren. Zurzeit ist die Strecke etwa zur Hälfte als Autobahn (A11) ausgebaut. Der restliche Teil der N49 soll aber noch zur Autobahn ausgebaut werden.

Ab Antwerpen verläuft die E34 gemeinsam mit dem Antwerpener Autobahnring (R1) bis zum Kreuz Antwerpen-Ost. Von dort aus verläuft sie etwa 4 km gemeinsam mit der A13 bis zum Kreuz Ranst, von wo aus sie dann gemeinsam mit der A21 bis zur Niederländischen Grenze verläuft. In den Niederlanden führt sie dann vorbei an Eindhoven und Venlo als A67.

In Deutschland geht es dann weiter ab dem Grenzübergang Straelen bis zum Kreuz Kaiserberg (Duisburg, A40), von wo aus sie weiter gemeinsam mit der A3 bis zum Kreuz Oberhausen verläuft. Ab Oberhausen verläuft die E34 dann gemeinsam mit der A2 bis nach Bad Oeynhausen.

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die E34 beginnt im belgischen Dorf Westkapelle in der Nähe der Hafenstadt Knokke-Heist. Von dort aus verläuft sie durch die Gemeinde Maldegem und vorbei an Zelzate bis nach Antwerpen. Von dort aus verläuft sie weiter vorbei an der Kleinstadt Ranst bis nach Eindhoven. Anschließend geht es weiter vorbei an der niederländischen Stadt Venlo bis mitten ins Ruhrgebiet nach Duisburg. Vorbei an Oberhausen und Dortmund endet die E34 im ostwestfälischen Bad Oeynhausen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]