Helmond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Helmond
Flagge der Gemeinde Helmond
Flagge
Wappen der Gemeinde Helmond
Wappen
Provinz Noord-Brabant Noord-Brabant
Bürgermeister Elly Blanksma-van den Heuvel (CDA)[1]
Sitz der Gemeinde Helmond
Fläche
 – Land
 – Wasser
54,75 km2
53,17 km2
1,58 km2
CBS-Code 0794
Einwohner 91.653 (31. Jan. 2019[2])
Bevölkerungsdichte 1674 Einwohner/km2
Koordinaten 51° 29′ N, 5° 39′ OKoordinaten: 51° 29′ N, 5° 39′ O
Bedeutender Verkehrsweg N270 N279 N607 N612
Vorwahl 0492
Postleitzahlen 5701–5709
Website helmond.nl
LocatieHelmond.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
Blick auf den Kanal in Helmond
Die Kubushäuser in Helmond

Helmond (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine Gemeinde und Stadt in den Niederlanden in der Provinz Nordbrabant und hat 91.653 Einwohner (Stand 31. Januar 2019).

Lage und Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helmond liegt im Osten der Provinz, an den Auto- und Eisenbahnen zwischen Eindhoven und Venlo. Der Kanal Zuid-Willemsvaart, der zu Beginn des 21. Jahrhunderts im Zuge einer Verbreiterung vom Stadtinneren an den Stadtrand verlegt wurde, verbindet Helmond mit der Maas. Die Stadt hat viele kleinere Industrie- und Handelsbetriebe. Südlich des Bahnhofes und der Stadtmitte gibt es ein großes Gewerbegebiet. In Helmond befinden sich mehrere Klöster.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Helmond bedeutet‚ an einem tiefgelegenen Ort (hel) befindliche Verstärkung (mund)‘. Helmond bekam 1232 das Stadtrecht. Es wurde 1602 von Moritz von Nassau eingenommen und kam nach dem Westfälischen Frieden an die Republik der Sieben Vereinigten Niederlande. Zwischen 1870 und etwa 1930 war die Textil- und Metallindustrie sehr bedeutend.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde Helmond, die in der römisch-katholisch geprägten Provinz Nordbrabant liegt, konnte sich die christdemokratische CDA seit ihrer Parteigründung über zwei Jahrzehnte lang bei Kommunalwahlen durchsetzen. Nach Beginn des 21. Jahrhunderts wurde sie erstmals im Jahr 2006 von der sozialdemokratischen PvdA als Wahlsieger abgelöst. In den folgenden Jahren wechselten die Gewinner mit jeder Wahl. Bei der letzten Kommunalwahl am 21. März 2018 erzielte die grüne Partei GroenLinks einen Erfolg und errang mit 14,27 Prozent der Stimmen einen Wahlsieg. In der Legislaturperiode von 2018 bis 2022 besteht die Gemeinderegierung aus den D66, GroenLinks, Lokaal sterk, der SP und der VVD.[3]

Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommunalwahl am 21. März 2018[4]
Wahlbeteiligung: 42,09 %
 %
20
10
0
14,3
14,2
12,8
12,2
7,7
7,7
7,3
7,3
6,0
10,5
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2014
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
+9,0
-2,2
-3,6
-1,1
-4,1
+7,7
-1,7
± 0,0
-2,0
-2,1
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
e Lokaal sterk
g Helder Helmond
j Helmond Aktief 4,1 % (–1,8 %), plan! 3,4 % (+3,4 %), ChristenUnie 2,1 % (+0,3 %), Vrije Kiezersmandaat Leo Broers 0,9 % (+0,9 %), Senioren 2013 0,0 % (–4,9 %)

Der Gemeinderat wird seit 1982 folgendermaßen gebildet:

Partei Sitze[4]
1982 1986 1990 1994 1998 2002 2006 2010 2014 2018
GroenLinks 2 2 2 1 1 2 2 6
CDA 14 12 14 9 8 7 8 7 6 5
SP 0 0 1 3 3 3 4 3 6 5
VVD 4 4 3 3 4 5 4 5 5 5
Lokaal sterka 5 3
50PLUS 3
Helder Helmond 2 3 3 3
D66 1 1 2 4 1 1 1 2 3 3
PvdA 7 12 8 6 7 5 9 6 3 2
Helmond Aktief 1 1 1 2 1
plan! 1
Senioren 2013 2
Sociaal Democratisch
Helmondb
2 3 3 4 4 6 4 4
Ondernemend Helmond 3 2
Trots op Nederland 2
Helmondse Belangen 1 2 5 2 2
Leefbaar Helmond
Helmondse Senioren Partij 2 3 1
Partij voor Jong en Oud 1
Ongebondenen 0
CPN 2
PSP
PPR
Onafhankelijke Groepering
Helmond
1
Gesamt 31 33 33 35 35 37 37 37 37 37
Anmerkungen
a Lokaal sterk entstand aus dem Zusammenschluss der Wählergruppen Helmondse Belangen, Ondernemend Helmond und Sociaal Democratisch Helmond.
a Sociaal Democratisch Helmond kandidierte im Jahre 1982 als Sociaal Democratische Groepering Bungeners.

College van B&W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

GroenLinks ist in der Legislaturperiode von 2018 bis 2022 mit zwei Beigeordneten im College van burgemeester en wethouders vertreten, während die übrigen Koalitionsparteien D66, Lokaal sterk, SP und VVD durch jeweils einen Beigeordneten repräsentiert werden. Folgende Personen gehören zum Kollegium und haben folgende Ressorts inne[5]:

Funktion Name Partei Ressort Anmerkung
Bürgermeisterin Elly Blanksma-van den Heuvel CDA öffentliche Ordnung und Sicherheit, Integrität, verwaltungsrechtliche Angelegenheiten, Kabinett und Protokoll seit dem 1. November 2012 im Amt[1]
Beigeordnete Erik de Vries SP Sozialwesen (inklusive Partizipationsgesetz), Armutspolitik, städtische Verwaltung (inklusive Kanalisation), Natur und Wasser, Beigeordneter für das Projekt Zentrumsentwicklung, Beigeordneter für die Bezirke Binnenstad und Helmond-Oost erster Stellvertreter der Bürgermeisterin
Jos van Bree VVD Wirtschaftswesen und Innovation (inklusive Brainport, Automobilindustrie, Food Tech), Arbeitsmarkt, Finanzen (inklusive Einkauf), Grundfragen, Bürgerangelegenheiten und Digitalisierung, Beigeordneter für das Projekt Glasfasernetz, Beigeordneter für die Bezirke Centrum und Stiphout/Warande zweiter Stellvertreter der Bürgermeisterin
Antoinette Maas GroenLinks Nachhaltigkeit (inklusive Energie und Umwelt), Mobilität (inklusive Parken), Kultur (inklusive Veranstaltungen), Kommunikation (inklusive Stadtmarketing), Erholung und Tourismus, Beigeordnete für das Projekt Energiewende, Beigeordnete für die Bezirke Brouwhuis und Rijpelberg dritte Stellvertreterin der Bürgermeisterin
Harrie van Dijk Lokaal sterk Pflege und Wohl (inklusive des Gesetzes für soziale Unterstützung), Alten, Bezirke (inklusive bezirksgezieltes Arbeiten, Bezirkseinrichtungen), Sport, Personal und Organisation, Beigeordneter für die Projekte Sport und Lebenscampus De Braak, Beigeordneter für die Bezirke Brandevoort und Helmond-West vierter Stellvertreter der Bürgermeisterin
Gaby van den Waardenburg D66 städtische Entwicklung, Raum, Wohnen, Gastarbeiter, Genehmigungen und Vollstreckung, Immobilien, Müll, regionale Zusammenarbeit und Lobbyismus, Beigeordnete für das Projekt Umweltgesetz, Beigeordnete für die Bezirke Dierdonk und Helmond-Noord fünfte Stellvertreterin der Bürgermeisterin
Cathalijne Dortmans GroenLinks Jugend (inklusive Jugendhilfe, kinderfreundliche Stadt und Handlungsplan für Jugendliche), Bildung, Gesundheit, Diversität und Einbürgerung, globale Ziele, Beigeordnete für das Projekt Brainport Smart District, Beigeordnete für den Bezirk Mierlo-Hout sechste Stellvertreterin der Bürgermeisterin
Gemeindesekretär Alwin ter Voert Vorstandsvorsitzender der amtlichen Organisation, Sekretär des Kollegiums von Bürgermeister und Beigeordneten seit August 2014 im Amt

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitten in Helmond steht ein zwischen 1350 und 1400 erbautes Schloss, angeschlossen ist ein Stadtmuseum. Es gibt in der Stadt interessante Beispiele moderner Architektur, unter anderem das neue Rathaus und die Baumhäuser von Piet Blom am Markt mit dem Theater „'t Speelhuis“; das Theater wurde jedoch am 29. Dezember 2011 von einem Großbrand völlig zerstört.

Brauchtum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie fast in jeder Ortschaft im Süden der Niederlande hat auch Helmond lokale Bräuche und Festivitäten. Im speziellen Fall von Helmond ist die Fastnacht über die Gemeinde-, Provinz- und Landesgrenzen hinaus bekannt.

Fastnacht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fastnacht findet in Helmond wie auch in Deutschland bis zum Aschermittwoch statt. Vom Jahresanfang bis Fastnacht finden die bekannten „Keiekletsavonden“ statt (vergl. Büttenreden in Deutschland). Am letzten Samstag vor dem Fastnacht ist das große Finale mit einem Galaball.

Am Faschingssamstag überreicht der Bürgermeister seinen Amtsschlüssel für vier Tage an die „Keiebeijters“, den größten Fastnachtverein von Helmond.

Am Sonntag findet der größte Karnevalsumzug der Niederlande in Helmond statt. Dieser Umzug wird von Menschen aus dem gesamten Süden der Niederlande besucht.

Am Mittwochabend findet das „Haringhappen“ statt. In allen Wirtschaften werden dann Heringe mit Beilagen serviert, um des Beginns der Fastenzeit zu gedenken.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Helmond – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Tonnie Vossen: Elly Blanksma geïnstalleerd als burgemeester van Helmond. Omroep Brabant, 2. November 2012, abgerufen am 26. Februar 2019 (niederländisch).
  2. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek (niederländisch)
  3. Rob de Bruyn: Groene en sociale coalitie in Helmond. In: ED. Wegener, 18. Mai 2018, abgerufen am 26. Februar 2019 (niederländisch).
  4. a b Ergebnisse der Kommunalwahlen: 1982–2002 2006 2010 2014 2018, abgerufen am 26. Februar 2019 (niederländisch)
  5. Het college van burgemeester en wethouders. In: helmond.nl. Gemeente Helmond, abgerufen am 26. Februar 2019 (niederländisch)