Steeg (Tirol)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steeg
Wappen Österreichkarte
Wappen von Steeg
Steeg (Tirol) (Österreich)
Steeg (Tirol)
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Tirol
Politischer Bezirk: Reutte
Kfz-Kennzeichen: RE
Fläche: 67,95 km²
Koordinaten: 47° 15′ N, 10° 18′ OKoordinaten: 47° 14′ 33″ N, 10° 17′ 40″ O
Höhe: 1122 m ü. A.
Einwohner: 679 (1. Jän. 2017)
Postleitzahl: 6655
Vorwahl: 05633
Gemeindekennziffer: 7 08 31
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Steeg 30
6655 Steeg
Website: www.steeg.tirol.gv.at
Politik
Bürgermeister: Günther Walch (Gemeindeliste)
Gemeinderat: (2016)
(11 Mitglieder)

11 Gemeindeliste

Lage der Gemeinde Steeg im Bezirk Reutte
BachBerwangBiberwierBichlbachBreitenwangEhenbichlEhrwaldElbigenalpElmenForchachGränGramaisHäselgehrHeiterwangHinterhornbachHöfenHolzgauJungholzKaisersLechaschauLermoosMusauNamlosNesselwänglePfafflarPflachPinswangReutteSchattwaldStanzachSteegVorderhornbachTannheimVilsWängleWeißenbach am LechZöblenTirolLage der Gemeinde Steeg (Tirol) im Bezirk Reutte (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Luftaufnahme vom oberen Lechtal(im Bildvordergrund Steeg, dann Hägerau, Holzgau)
Luftaufnahme vom oberen Lechtal
(im Bildvordergrund Steeg, dann Hägerau, Holzgau)
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Steeg ist eine Gemeinde mit 679 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017) im Bezirk Reutte in Tirol (Österreich).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steeg ist der erste Ort im obersten Tiroler Lechtal.

Die Gemeindefläche umfasst 6.799,76 ha, davon sind:

  • 11,82 ha Baufläche
  • 391,89 ha landwirtschaftlich genutzt
  • 3.253,16 ha Alpen (Bergmähder und Almen)
  • 1.444,19 ha Wald
  • 44,34 ha Gewässer
  • 36,63 ha Bundesstraße
  • 1.617,73 ha Sonstige Flächen
    • 10,89 ha Wege
    • 0,08 ha Friedhof
    • 0,60 ha Sportplatz
    • 2,36 ha diverse Plätze
    • 1.603,80 ha unproduktiv

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steeg besteht aus einer einzigen gleichnamigen Katastralgemeinde bzw. aus fünf Ortschaften (Einwohner Stand 1. Jänner 2015[1]):

  • Dickenau (91)
  • Hägerau (209)
  • Hinterellenbogen (116)
  • Lechleiten (67)
  • Steeg (197)

Die Ortsteile sind mehrere Dörfer und Weiler, wie Walchen, Hägerau, Ebene, Dickenau, Steeg, Hinterellenbogen, Prenten, am Ende der Lech-Schlucht liegen Lechleiten und Gehren (beide gehören zur Diözese Feldkirch).

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Warth
(Bezirk Bregenz)
Oberstdorf (Bayern)
Lech
(Bezirk Bludenz)
Nachbargemeinden Holzgau
Kaisers

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steeg wurde 1427 erstmals urkundlich erwähnt. Erste Siedler waren die Walser, die aus ihrer alten Heimat flohen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeinderat hat 11 Mitglieder.

Bei der Gemeinderatswahl 2016 erhielt die Gemeindeliste 11 Sitze.

Bürgermeister
  • seit ? Günther Walch (Gemeindeliste)

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein schwarzer Brückenbogen überspannt ein vertikales silbernes Wellenband auf grüner Fläche. Dies stellt den im Spätmittelalter erwähnten Flussübergang dar, nach dem die Gemeinde benannt wurde.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kath. Filialkirche hll. Sebastian und Rochus in Hägerau
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Steeg
  • Pfarrkirche Steeg, 1122 m Seehöhe
  • Kirche Hägerau, 1107 m
  • Kapelle Lechleiten, 1539 m
  • Kapelle Gehren, 1465 m

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In Steeg befindet sich die zentrale Molkerei für das obere Lechtal. Es existieren insgesamt 33 viehhaltende (davon 27 rinderhaltende) landwirtschaftliche Betriebe.
  • Im Jahr 2010 erbrachte der Fremdenverkehr den Tourismusbetrieben ein Übernachtungsvolumen von 86.743 Nächtigungen.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bergrettung Ortsstelle Steeg
  • Bergwacht Ortsstelle Steeg
  • Eissportclub Steeg
  • Freiwillige Feuerwehr Steeg
  • Jungbauernschaft/Landjugend Steeg
  • Musikkapelle Hägerau
  • Musikkapelle Steeg
  • Schützengilde Steeg
  • Schützenkompanie Steeg
  • Sozialkreis Steeg/Kaisers
  • Sportverein Steeg
  • Theatergruppe Steeg
  • Viehzuchtverein Hägerau
  • Viehzuchtverein Hinterellenbogen
  • Viehzuchtverein Lechleiten
  • Viehzuchtverein Steeg
  • Viehversicherungsverein Steeg

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Dengel (1892–1980), Gründerin der Kongregation der Missionsärztlichen Schwestern

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Steeg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohner nach Ortschaften (Excel-Datei, 766 KB); abgerufen am 29. Juli 2015