Vandœuvres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vandœuvres
Wappen von Vandœuvres
Staat: Schweiz
Kanton: Genf (GE)
Bezirk: (Der Kanton Genf kennt keine Bezirke.)
BFS-Nr.: 6642i1f3f4
Postleitzahl: 1253
UN/LOCODE: CH VDO
Koordinaten: 504420 / 119116Koordinaten: 46° 13′ 0″ N, 6° 12′ 0″ O; CH1903: 504420 / 119116
Höhe: 455 m ü. M.
Fläche: 4,35 km²
Einwohner: 2519 (31. März 2017)[1]
Einwohnerdichte: 579 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Bürgerrecht)
28,5 % (31. März 2017)[2]
Website: www.vandoeuvres.ch
Karte
GenferseeFrankreichCélignyKanton WaadtAire-la-VilleAnièresAvullyAvusyBardonnexBellevue GEBernex GECarougeCartigny GECélignyChancyChêne-BougeriesChêne-BourgChoulexCollex-BossyCollonge-BelleriveColognyConfignonCorsier GEDardagnyGenfGenthodGy GEHermanceJussy GELaconnexLancyLe Grand-SaconnexMeinierMeyrinOnexPerly-CertouxPlan-les-OuatesPregny-ChambésyPresingePuplingeRussinSatignySoral GEThônexTroinexVandœuvresVernierVersoixVeyrier GEKarte von Vandœuvres
Über dieses Bild
ww

Vandœuvres ist eine politische Gemeinde des Kantons Genf in der Schweiz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die suburbane Gemeinde Vandœuvres befindet sich auf der linken Seite des Genfersees rund 7 km nordöstlich von Genf entfernt und besteht aus den Weilern Chougny, Crête et Pressy. Die südöstliche Gemeindegrenze bildet das Flüsschen Seymaz.

Die Gemeinde Vandœuvres grenzt im Norden an Collonge-Bellerive, im Osten an Choulex, im Südosten an Thônex, im Süden an Chêne-Bourg, im Südwesten an Chêne-Bougeries und im Westen an Cologny.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besonderes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Tradition der Vandœuvriens verlangt, dass eine Eiche pro Einwohner in der Gemeinde existieren soll.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vandœuvres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population résidante du canton de Genève, selon l’origine et le sexe, par commune, en mars 2017. In: ge.ch. Statistisches Amt des Kantons Genf (Office cantonal de la statistique – OCSTAT), 23. Mai 2017; abgerufen am 1. Juni 2017 (XLS, 70 kB, französisch).
  2. Population résidante du canton de Genève, selon l’origine et le sexe, par commune, en mars 2017. In: ge.ch. Statistisches Amt des Kantons Genf (Office cantonal de la statistique – OCSTAT), 23. Mai 2017; abgerufen am 1. Juni 2017 (XLS, 70 kB, französisch).