Vandœuvres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vandœuvres
Wappen von Vandœuvres
Staat: Schweiz
Kanton: Genf (GE)
Bezirk: Keine Bezirkseinteilung
BFS-Nr.: 6642i1f3f4
Postleitzahl: 1253
UN/LOCODE: CH VDO
Koordinaten: 504420 / 119116Koordinaten: 46° 13′ 0″ N, 6° 12′ 0″ O; CH1903: 504420 / 119116
Höhe: 455 m ü. M.
Fläche: 4,35 km²
Einwohner: 2504 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 576 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Bürgerrecht)
30,8 % (31. Dezember 2018)[2]
Website: www.vandoeuvres.ch
Karte
GenferseeFrankreichCélignyKanton WaadtAire-la-VilleAnièresAvullyAvusyBardonnexBellevue GEBernex GECarougeCartigny GECélignyChancyChêne-BougeriesChêne-BourgChoulexCollex-BossyCollonge-BelleriveColognyConfignonCorsier GEDardagnyGenfGenthodGy GEHermanceJussy GELaconnexLancyLe Grand-SaconnexMeinierMeyrinOnexPerly-CertouxPlan-les-OuatesPregny-ChambésyPresingePuplingeRussinSatignySoral GEThônexTroinexVandœuvresVernierVersoixVeyrier GEKarte von Vandœuvres
Über dieses Bild
ww

Vandœuvres ist eine politische Gemeinde des Kantons Genf in der Schweiz. Sie gehört neben dem angrenzenden Cologny zu den wohlhabendsten Vororten der Stadt Genf.[3]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die suburbane Gemeinde Vandœuvres befindet sich auf der linken Seite des Genfersees rund 7 km nordöstlich von Genf entfernt und besteht aus den Weilern Chougny, Crête et Pressy. Die südöstliche Gemeindegrenze bildet das Flüsschen Seymaz.

Die Gemeinde Vandœuvres grenzt im Norden an Collonge-Bellerive, im Osten an Choulex, im Südosten an Thônex, im Süden an Chêne-Bourg, im Südwesten an Chêne-Bougeries und im Westen an Cologny.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1850 1900 1950 2000 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017
Einwohner 526 542 1073 2333 2678 2664 2578 2572 2564 2513 2521 2519

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besonderes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Tradition der Vandœuvriens verlangt, dass eine Eiche pro Einwohner in der Gemeinde existieren soll.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vandœuvres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Population résidante selon l’origine et le sexe, par commune, depuis 2013. (XLS, 147 kB) In: ge.ch. Statistisches Amt des Kantons Genf (Office cantonal de la statistique – OCSTAT), 7. März 2019, abgerufen am 2. Mai 2019 (französisch).
  3. Abécédaire de la fiscalité des communes de Genève. In: tdg.ch/. (tdg.ch [abgerufen am 30. Juli 2018]).