X-plosive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
X-plosive (2017)

X-plosive, auch X-plosive Beats, (* 7. Januar 1986; bürgerlich Thomas Kessler) ist ein deutscher Musikproduzent und Songwriter.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thomas Kessler hat eine klassische Klavierausbildung absolviert und spielte längere Zeit in einer Jazzband. Er studierte Wirtschaftsinformatik. Als musikalisches Vorbild nennt Kessler den Produzenten Timbaland.[1]

Produktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit Gee Futuristic produzierte er auf dem 2008 erschienenen Album Heavy Metal Payback von Bushido die Songs Hunde, die bellen, beissen nicht, Es kommt, wie es kommt und Boomerang. Weiterhin produzierte er verschiedene Songs u. a. auf Alben von Azad (Azphalt Inferno 2), Kollegah, RAF Camora und Nazar (Artkore). Er produzierte, teilweise zusammen mit Gee Futuristic, den größten Teil des im April 2011 erschienenen Albums Airmax Muzik II von Fler, darunter die Single Minutentakt, die Rang 60 der deutschen Singlecharts erreichte. Auf dem am 13. Mai 2011 erschienenen Album Fakker von Nazar produzierte X-plosive den Track Exibitionist in Zusammenarbeit mit RAF Camora und The Royals.

In den Jahren 2011 bis 2014 produzierte X-plosive unter anderem verschiedene Titel auf den Alben AMYF (Bushido), Hinter blauen Augen (Fler), Die Passion Whisky (Silla), Fakker Lifestyle (Nazar) und Maskulin Mixtape Vol. 3 (Maskulin), Ultraviolett (Metrickz), Sonny Black (Bushido) sowie Camouflage (Nazar).

2015 arbeitete er mit KC Rebell auf seinem am 12. Juni erschienenen Album Fata Morgana zusammen und produzierte den Titel Mein eigenes Ding. Gemeinsam mit DJ Desue produzierte X-plosive auf dem am 4. September 2015 erschienenen Album VI von Sido die drei Titel Eier, Löwenzahn und Zuhause ist die Welt noch in Ordnung, die beiden letztgenannten Lieder konnten sich unter anderem in Deutschland in den Singlecharts platzieren.

Im Jahr 2016 produzierte er die Titel Attackieren und Cabriolet auf dem am 8. September 2016 veröffentlichten Album Palmen aus Plastik von RAF Camora und Bonez MC. Das Album stieg in Deutschland und der Schweiz auf Platz eins der Albumcharts ein und wurde mit Platin in Deutschland und Gold in Österreich ausgezeichnet, beide Lieder erreichten die deutschen Charts trotz fehlender Singleveröffentlichung. Am 28. Oktober 2016 erschien das Mixtape Essahdamus von Kool Savas mit dem von X-plosive produziertem Track Triumph (feat. Sido, Azad und Adesse).

2017 produzierte X-plosive unter anderem die Single Mosquitos auf dem Album Abstand von KC Rebell. Ebenfalls war er an der Produktion von zwei Titeln auf dem Kollaboalbum Maximum von KC Rebell und Summer Cem beteiligt. Die von X-plosive co-produzierte Single Murcielago wurde mit einer Platin-Schallplatte in Deutschland ausgezeichnet. Auf dem am 25. August 2017 erschienenen Album Anthrazit von RAF Camora produzierte er die drei Lieder In meiner Wolke, Money (feat. Ufo361) und Primo. Die Single Primo wurde in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet.[2]

Im Jahr 2018 war er gemeinsam mit Abaz an der Produktion des Albums Neon von Rea Garvey beteiligt.[3] Das Album wurde mit Gold in Deutschland ausgezeichnet, auch die von ihm produzierte Single Is it love? (feat. Kool Savas) wurde mit Gold in Deutschland und Platin in der Schweiz auszgeichnet. Auch auf dem im Oktober 2018 veröffentlichten Kollaboalbum Palmen aus Plastik 2 von Bonez MC und RAF Camora war er beteiligt, hier produzierte er die zweite Singleauskopplung Risiko, die in Österreich eine Goldene Schallplatte erhielt und in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz zwei der Singlecharts erreichte.

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Frankreich produzierte X-plosive mitunter die zweite Single Ma Couleur auf Boobas Album Lunatic von , welches im November 2010 erschien. Gemeinsam mit Gee Futuristic produzierte er auf dem Album Où Je Vais von Amel Bent den Song Le mal de toi, welcher als Single inklusive Video ausgekoppelt wurde. Auf dem Album La Cuenta von Rohff produzierte er den Song Tu pardonneras (feat. Jena Lee). Zudem produzierte er gemeinsam mit Gee Futuristic verschiedene Titel auf dem Album Mise à Jour von M. Pokora.[4] Das Album erreichte Doppelplatin-Status, die erste Single Juste une photo de toi wurde ebenfalls von Gee Futuristic und X-plosive produziert und mit dem NRJ Music Award 2011 als französischsprachiges Lied des Jahres ausgezeichnet.[5]

Im März 2011 erschien die von X-plosive produzierte Single Regarde-moi mit Soprano in Frankreich, auch produzierte er die am 1. Juni 2011 veröffentlichte Single 100 Regrets von Sinik. Auf dem am 3. Oktober 2011 veröffentlichten Album À Toute Épreuve der Gruppe Sniper produzierte er die Titel J’essaye d’oublier und La gueule de l’emploi. Er ist mit einer Produktion auf dem am 23. November 2013 erschienenen Album P.D.R.G. von Rohff vertreten.

2014 kam es erneut zur Zusammenarbeit mit dem Künstler Soprano. Er produzierte dessen erste Single Ils nous connaissent pas, die auch auf dem im Oktober 2014 erschienenen Album Cosmopolitanie enthalten war. 2015 produzierte er die Titel 3 G, LVMH und Bellucci (feat. Future) auf dem am 13. April 2015 erschienenen Album D.U.C. von Booba. Des Weiteren produzierte er die Singleauskopplung 92i Veyron auf dem von Boobas Album Nero Nemesis. Die Single 92i Veyron wurde am 7. September 2017 mit einer Diamant-Schallplatte ausgezeichnet.[6]

X-plosive produzierte 2017 zwei Songs auf dem Album Mwaka Moon von Kalash. Weitere Produktionen von X-plosive sind u. a. die Titel É.L.É.P.H.A.N.T. und À la folie auf dem am 1. Dezember 2017 veröffentlichten Album Trône von Booba. Die Single É.L.É.P.H.A.N.T. wurde mit Platin und die Single À la folie mit Gold in Frankreich ausgezeichnet.[7][8]

Weitere Produktionen entstanden u. a. für Alben von Künstlern wie Casus Belli, Amy & Bushy, Youssoupha, David Carreira, Kayna Samet und Alonzo von Psy 4 de la rime.

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit Gee Futuristic produzierte er im Jahr 2009 den Song Keys under palm trees auf Nicki Minajs Mixtape Beam Me Up Scotty. Des Weiteren arbeitete er an Songs für Künstler wie T-Pain[9], PartyNextDoor[10], Gucci Mane[11], Joell Ortiz, Crooked I oder Glasses Malone.

Auf der am 21. Juni 2019 veröffentlichten EP 7 von Lil Nas X co-produzierte er den Titel C7osure. Die EP wurde in den USA durch die RIAA mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet und für einen Grammy in der Kategorie Album des Jahres nominiert.[12][13]

Zudem arbeitete er 2019 mit Künstlern wie John Legend[14], PnB Rock[15], A Boogie wit da Hoodie und Jason Derulo zusammen. Der Titel Champion mit Jason Derulo und Tia Ray wurde der offizielle Titelsong für die Basketball-Weltmeisterschaft 2019 in China.[16]

Chartplatzierungen als Autor und Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Tabelle beinhaltet eine nicht vollständige Aufstellung aller Autorenbeteiligungen und Produktionen von X-plosive, die sich in den Singlecharts in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Frankreich platzieren konnten, oder in den aufgeführten Ländern Schallplattenauszeichnungen erhielten. Autorenbeteiligungen sind mit einem A und Produktionen mit einem P gekennzeichnet.

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[17][18]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH FR FR
2010 Juste une photo de toi A
Mise à jour
CH75
(1 Wo.)CH
FR44
(5 Wo.)FR
Erstveröffentlichung: 2010
Interpret(en): M. Pokora
BEW: #27
2011 Regarde-moi A, P
Le Corbeau
FR18
(18 Wo.)FR
Erstveröffentlichung: 22. Januar 2011
Interpret(en): Soprano
Minutentakt A, P
Airmax Muzik II
DE60
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 25. März 2011
Interpret(en): Fler
2013 Valentina A, P
Ultraviolett
DE
Gold
Gold
DE
Erstveröffentlichung: 2013
Verkäufe: + 150.000
Interpret(en): Metrickz
2014 Ils nous connaissent pas A
Cosmopolitanie
FR36
(18 Wo.)FR
Erstveröffentlichung: 21. Juni 2014
Interpret(en): Soprano
3 G A, P
D.U.C.
FR70
(1 Wo.)FR
Erstveröffentlichung: 12. September 2014
Interpret(en): Booba
2015 LVMH A, P
D.U.C.
FR28
(3 Wo.)FR
Erstveröffentlichung: 2. April 2015
Interpret(en): Booba
Löwenzahn A, P
VI
DE67
(2 Wo.)DE
AT66
(1 Wo.)AT
CH60
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 9. Juli 2015
Interpret(en): Sido feat. Olexesh
2016 Rouge et bleu P
Kaos
FR15
Platin
Platin

(7 Wo.)FR
Erstveröffentlichung: 15. April 2016
Verkäufe: + 133.333
Interpret(en): Kalash feat. Booba
É.L.É.P.H.A.N.T A, P
Trône
FR1
Platin
Platin

(7 Wo.)FR
Erstveröffentlichung: 22. Juli 2016
Verkäufe: + 133.333
Interpret(en): Booba
BEW: #39
Mosquitos A, P
Abstand
DE49
(7 Wo.)DE
CH78
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2016
Interpret(en): KC Rebell
2017 Murcielago A, P
Maximum
DE14
Platin
Platin

(20 Wo.)DE
AT48
(8 Wo.)AT
CH75
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 10. Mai 2017
Verkäufe: + 400.000
Interpret(en): KC Rebell & Summer Cem
Primo A, P
Anthrazit
DE6
Platin
Platin

(37 Wo.)DE
AT8
Platin
Platin

(41 Wo.)AT
CH16
Platin
Platin

(18 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 24. August 2017
Verkäufe: + 450.000
Interpret(en): RAF Camora
2018 Is It Love? A, P
Neon
DE20
Gold
Gold

(24 Wo.)DE
AT18
(16 Wo.)AT
CH12
Platin
Platin

(18 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 26. Januar 2018
Verkäufe: + 220.000
Interpret(en): Rea Garvey feat. Kool Savas
Hometown A, P
Neon
CH94
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 8. Februar 2018
Interpret(en): Rea Garvey
Corleone A, P
DE13
(7 Wo.)DE
AT6
Gold
Gold

(9 Wo.)AT
CH17
(4 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 20. Februar 2018
Verkäufe: + 15.000
Interpret(en): RAF Camora
Kiss Me A, P
Neon
DE91
(3 Wo.)DE
CH39
(16 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 24. August 2018
Interpret(en): Rea Garvey
Risiko A, P
Palmen aus Plastik 2
DE2
(14 Wo.)DE
AT2
Gold
Gold

(7 Wo.)AT
CH2
(6 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 24. August 2018
Verkäufe: + 15.000
Interpret(en): Bonez MC & RAF Camora
2019 Deine Mutter A, P
KKS
DE16
Gold
Gold

(13 Wo.)DE
AT56
(2 Wo.)AT
CH49
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 18. Januar 2019
Verkäufe: + 200.000
Interpret(en): Kool Savas feat. Nessi
Wie Papa A, P
Ich und keine Maske
DE17
(4 Wo.)DE
AT13
(2 Wo.)AT
CH18
Gold
Gold

(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 10. Mai 2019
Verkäufe: + 10.000
Interpret(en): Sido
Das Buch A, P
Ich und keine Maske
DE19
(4 Wo.)DE
AT16
(2 Wo.)AT
CH22
Gold
Gold

(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 24. Mai 2019
Verkäufe: + 10.000
Interpret(en): Sido
Melatonin A, P
Ich und keine Maske
DE19
(5 Wo.)DE
AT22
(2 Wo.)AT
CH25
Gold
Gold

(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 14. Juni 2019
Verkäufe: + 10.000
Interpret(en): Sido feat. Yonii & Beka
Energie A, P
Ich und keine Maske
DE10
(8 Wo.)DE
AT11
(5 Wo.)AT
CH22
Gold
Gold

(3 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 11. Juli 2019
Verkäufe: + 10.000
Interpret(en): Sido feat. Luciano
Nummer A, P
Wave
DE2
(9 Wo.)DE
AT2
(10 Wo.)AT
CH10
(6 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 26. Juli 2019
Interpret(en): Ufo361 feat. RAF Camora
Leben vor dem Tod A, P
Ich und keine Maske
DE22
(14 Wo.)DE
AT34
(2 Wo.)AT
CH12
Gold
Gold

(17 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 2. August 2019
Verkäufe: + 10.000
Interpret(en): Sido feat. Monchi
High A, P
Ich und keine Maske
DE16
(7 Wo.)DE
AT22
(3 Wo.)AT
CH18
(6 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 30. August 2019
Interpret(en): Sido feat. Kool Savas & Samra
Pyramiden A, P
Ich und keine Maske
DE38
(10 Wo.)DE
AT50
(2 Wo.)AT
CH47
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 20. September 2019
Interpret(en): Sido feat. Johannes Oerding
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2014 D.U.C. A, P
D.U.C.
FR84
(1 Wo.)FR
Charteinstieg: 25. April 2014
Interpret(en): Booba
Bellucci A, P
D.U.C.
FR86
(1 Wo.)FR
Charteinstieg: 25. April 2014
Interpret(en): Booba feat. Future
2015 Zuhause ist die Welt noch in Ordnung A, P
VI
DE80
(1 Wo.)DE
CH47
(3 Wo.)CH
Charteinstieg: 11. September 2015
Interpret(en): Sido feat. Adel Tawil
92i Veyron A, P
Nero Nemesis
FR57
Diamant
Diamant

(7 Wo.)FR
Charteinstieg: 12. Dezember 2015
Verkäufe: + 250.000
Interpret(en): Booba
2016 Attackieren A, P
Palmen aus Plastik
DE59
(3 Wo.)DE
Charteinstieg: 16. September 2016
Interpret(en): Bonez MC & RAF Camora feat. Hanybal
Cabriolet A, P
Palmen aus Plastik
DE62
(3 Wo.)DE
Charteinstieg: 16. September 2016
Interpret(en): Bonez MC & RAF Camora
2017 Veni Vidi Siktim A, P
K¡K¡
DE86
(1 Wo.)DE
Charteinstieg: 23. Juni 2017
Interpret(en): Nimo
Focus A, P
Maximum
DE95
(1 Wo.)DE
Charteinstieg: 23. Juni 2017
Interpret(en): KC Rebell & Summer Cem feat. Hamza
Money A, P
Anthrazit
DE83
(1 Wo.)DE
AT73
(1 Wo.)AT
Charteinstieg: 1. September 2017
Interpret(en): RAF Camora feat. Ufo361
Haste nich gesehen A, P
Royal Bunker
DE63
(1 Wo.)DE
CH67
(1 Wo.)CH
Charteinstieg: 6. Oktober 2017
Interpret(en): Sido & Kool Savas
Jedes Wort ist Gold wert A, P
Royal Bunker
DE72
(1 Wo.)DE
CH62
(1 Wo.)CH
Charteinstieg: 6. Oktober 2017
Interpret(en): Sido & Kool Savas
Wenn ich oben bin A, P
Royal Bunker
DE93
(1 Wo.)DE
Charteinstieg: 6. Oktober 2017
Interpret(en): Sido & Kool Savas
À la folie A, P
Trône
FR13
Gold
Gold

(7 Wo.)FR
Charteinstieg: 9. Dezember 2017
Verkäufe: + 66.666
Interpret(en): Booba
2018 Wolke 7 A, P
Wolke 7
DE9
(4 Wo.)DE
AT10
(3 Wo.)AT
CH21
(2 Wo.)CH
Charteinstieg: 1. Juni 2018
Interpret(en): Gzuz
2019 2002 A, P
Ich und keine Maske
DE6
Gold
Gold

(42 Wo.)DE
AT7
Platin
Platin

(23 Wo.)AT
CH5
Gold
Gold

(17 Wo.)CH
Charteinstieg: 4. Oktober 2019
Verkäufe: + 240.000
Interpret(en): Sido feat. Apache 207

Chartauswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Autorenbeteiligungen

DE DE AT AT CH CH FR FR
Nummer-eins-Singles DEDE ATAT CHCH FR1FR
Top-10-Singles DE6DE AT6AT CH3CH FR1FR
Singles in den Charts DE29DE AT18AT CH24CH FR10FR

Produktionen

DE DE AT AT CH CH FR FR
Nummer-eins-Singles DEDE ATAT CHCH FR1FR
Top-10-Singles DE6DE AT6AT CH3CH FR1FR
Singles in den Charts DE29DE AT18AT CH23CH FR9FR

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionAus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Diamond record icon.svg Diamant Ver­käu­fe Quel­len
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI) Gold record icon.svg 4× Gold4 Platinum record icon.svg 2× Platin2 0! D 1.550.000 musikindustrie.de
Frankreich (SNEP) Frankreich (SNEP) Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg 2× Platin2 Diamond record icon.svg Diamant1 583.332 snepmusique.com
Österreich (IFPI) Österreich (IFPI) Gold record icon.svg 2× Gold2 Platinum record icon.svg 2× Platin2 0! D 90.000 ifpi.at
Schweiz (IFPI) Schweiz (IFPI) Gold record icon.svg 6× Gold6 Platinum record icon.svg 2× Platin2 0! D 100.000 hitparade.ch
Insgesamt Gold record icon.svg 13× Gold13 Platinum record icon.svg 8× Platin8 Diamond record icon.svg Diamant1

Diskografie als Autor und Produzent (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lisa Kühnert: Explosive Qualität – Hitlieferung aus Chemnitz. In: 371stadtmagazin.de. 1. April 2013, abgerufen am 13. Dezember 2020.
  2. Clark Senger: RAF Camora feiert sein erstes Solo-Platin. In: Hiphop.de. 28. März 2018, abgerufen am 15. April 2018.
  3. Rea Garvey – Neon (2018, CD) Credits. Discogs, abgerufen am 13. Dezember 2020 (englisch).
  4. M. Pokora – Mise À Jour (2010, Opendisc, CD). Discogs, abgerufen am 13. Dezember 2020 (englisch).
  5. Nrj Award 2011 (Memento vom 23. August 2013 im Webarchiv archive.today)
  6. Clark Senger: Deutscher Produzent holt mit Booba Diamant in Frankreich. In: Hiphop.de. 11. September 2017, abgerufen am 16. Dezember 2020.
  7. Clark Senger: Booba veröffentlicht neues Album „Trône“ mit deutscher Unterstützung. In: Hiphop.de. 1. Dezember 2017, abgerufen am 1. März 2018.
  8. Booba : Trône certifié double disque de platine, il réalise le meilleur démarrage de sa carrière. In: melty. 16. Januar 2018, abgerufen am 1. März 2018.
  9. T-Pain – I Told My Girl Lyrics | Genius Lyrics. In: genius.com. 17. November 2017, abgerufen am 13. Dezember 2020.
  10. PARTYNEXTDOOR – Trouble. In: 16BARS. 22. Juni 2017, abgerufen am 13. Dezember 2020.
  11. Djbattle: Dj Battle „That Fast“ Feat. Gucci Mane & Blackway (Official Music Video). 13. Oktober 2017, abgerufen am 26. November 2017.
  12. The Best Songs on Lil Nas X's Debut EP '7'. In: ranker.com. Abgerufen am 13. Dezember 2020 (englisch).
  13. 2020 GRAMMY Awards: Complete Winners & Nominations List. Grammy Awards, 20. November 2019, abgerufen am 13. Dezember 2020 (englisch).
  14. John Legend – We need love Credits. Discogs, abgerufen am 13. Dezember 2020 (englisch).
  15. PnB Rock – Put You On Lyrics | Genius Lyrics. In: genius.com. Abgerufen am 13. Dezember 2020.
  16. Offizielle FIBA Basketball World Cup Hymne „Champion“. 24. Juli 2019, abgerufen am 13. Dezember 2020.
  17. Chartquellen: DE AT CH FR
  18. Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE AT CH FR (Suche erforderlich)