Abdulrazak Gurnah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abdulrazak Gurnah (* 1948 in Sansibar, heute Tansania) ist ein tansanischer Schriftsteller, der in Großbritannien lebt und arbeitet.

Leben[Bearbeiten]

Von 1980 bis 1982 lehrte Gurnah an der Bayero University Kano in Kano, Nigeria. Anschließend ging er an die University of Kent, wo er 1982 promovierte und seit dieser Zeit dort im Exil lehrt.[1]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Romane:

Kurzgeschichten:

  • My Mother Lived on a Farm in Africa. 2006.

als Herausgeber:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Saubere Tassen. Ostafrikanische Autoren im Hessischen Literaturforum in FAZ vom 26. Februar 2011, Seite 51