Angus-Sanderson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Angus-Sanderson Ltd. war ein britischer Automobilhersteller im London-Aerodrome Hendon Middlesex. 1919–1927 wurden dort drei Modelle gebaut.

Der 12 hp besaß einen Vierzylinder-Reihenmotor mit 2.245 cm³ Hubraum und seitlich stehenden Ventilen. Durch Aufbohren von 75 mm auf 76 mm entstand der 14 hp mit 2.304 cm³ Hubraum, der parallel angeboten wurde. Beide Modelle waren auf Großserie ausgelegt, verkauften sich aber nicht besonders gut.

Daher bot man zwischen 1923 und 1926 das kleinere Modell 8 hp mit gleicher Auslegung, aber nur 990 cm³ Hubraum , an. Auch bei diesem erfüllten sich die Hoffnungen der Hersteller nicht.

1928 war die Marke vom Markt verschwunden.

Modelle[Bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
12 hp 1919–1923 4 Reihe 2245 cm³ 3150 mm
14 hp 1919–1927 4 Reihe 2304 cm³ 3150 mm
8 hp 1923–1926 4 Reihe 990 cm³ 2362 mm

Quelle[Bearbeiten]

  • David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6