Skeoch Utility Car

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Skeoch Utility Car Company war ein schottischer Hersteller von Cyclecars,[1] der in Dalbeattie, Dumfries and Galloway ansässig war.

1921 stellten sie ein Cyclecar namens Skeoch her. Es besaß einen Einzylindermotor von Precision mit 348 cm³ Hubraum und war mit einem Zweiganggetriebe von Burman verbunden. Von dort führte eine Kette zu den Hinterrädern. Die Wagen kosteten £ 180 in Komplettausstattung oder ohne Zubehör £ 165.

Es entstanden nur zehn Exemplare, bevor die Fabrik durch einen Brand zerstört wurde.

Literatur[Bearbeiten]

  • David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Wellfleet Press, Seacus, N.J. 1992, ISBN 1-55521-808-3.
  • Nick Baldwin: A–Z of Cars of the 1920s. Herridge & Sons Ltd, Beaworthy 2010, ISBN 978-1-906133-24-5 (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. A–Z of Cars of the 1920s.