Thompson Brothers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thompson Brothers (Bilston) Ltd.
Rechtsform Limited
Gründung 1810
Sitz Bilston
Branche Automobilhersteller
Produkte Kessel, ehemals Automobile und NutzfahrzeugeVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Thompson Brothers (Bilston) Ltd. ist ein britisches Unternehmen und ehemaliger Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1810[2] in Bilston zur Herstellung von Kesseln gegründet. Später entstanden Fahrgestelle für verschiedene Automobilhersteller[2] sowie Motorräder[1]. 1919 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete TB. 1924 endete die Produktion. Insgesamt entstanden etwa 150[3] oder etwa 500 Autos.[2] Danach stellte das Unternehmen Nutzfahrzeuge her. Das Unternehmen existiert heute noch.[2]

Automobile[Bearbeiten]

Das Unternehmen stellte Cyclecars her.[2] Dabei handelte es sich zunächst um Dreiräder mit einem einzelnen Hinterrad. Die meisten Fahrzeuge trieb ein V2-Motor von J. A. P. mit 961 cm³ Hubraum an.[2] Alternativ waren auch Einbaumotoren von Blackburne und MAG erhältlich.[2] Die Motorleistung wurde über eine Kardanwelle an das Hinterrad übertragen. Zur Wahl standen Zwei- und Dreiganggetriebe. Im Angebot standen ein zweisitziger Tourenwagen mit einer Tür sowie ein türloser Sportwagen.[2]

Einige Fahrzeuge mit vier Rädern wurden ebenfalls hergestellt.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing PLC, Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Thompson Brothers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c d e f g h i Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. Fahrzeugbeschreibung (englisch, abgerufen am 10. Januar 2014)