Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Vereinigte Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

Qualifikation[Bearbeiten]

Erste Runde[Bearbeiten]

USA – Grenada 3:0 / 3:2

Zweite Runde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13:3 12
2 PanamaPanama Panama 8:11 8
3 JamaikaJamaika Jamaika 7:5 7
4 El SalvadorEl Salvador El Salvador 2:11 4
Jamaika – USA 1:1
USA – El Salvador 2:0
Panama – USA 1:1
El Salvador – USA 0:2
USA – Panama 6:0
USA – Jamaika 1:1

Dritte Runde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 16:6 22
2 MexikoMexiko Mexiko 22:9 22
3 Costa RicaCosta Rica Costa Rica 15:14 16
4 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 10:15 13
5 GuatemalaGuatemala Guatemala 16:18 11
6 PanamaPanama Panama 4:21 2
Trinidad und Tobago – USA 1:2
Mexiko – USA 2:1
USA – Guatemala 2:0
USA – Costa Rica 3:0
Panama – USA 0:3
USA – Trinidad und Tobago 1:0
USA – Mexiko 2:0
Guatemala – USA 0:0
Costa Rica – USA 3:0
USA – Panama 2:0

US-amerikanisches Aufgebot[Bearbeiten]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Yellow card.svg Yellowred card.svg Red card.svg
Torhüter
1 Tim Howard EnglandEngland Manchester United 06.03.1979 0 0 0 0 0
18 Kasey Keller DeutschlandDeutschland Bor. Mönchengladbach 29.11.1969 3 0 0 0 0
19 Marcus Hahnemann EnglandEngland FC Reading 15.06.1972 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Chris Albright Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Galaxy 14.01.1979 0 0 0 0 0
3 Carlos Bocanegra EnglandEngland FC Fulham 25.05.1979 2 0 0 0 0
6 Steven Cherundolo DeutschlandDeutschland Hannover 96 19.02.1979 3 0 0 0 0
12 Gregg Berhalter* DeutschlandDeutschland Energie Cottbus 01.08.1973 0 0 0 0 0
13 Jimmy Conrad Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kansas City Wizards 12.02.1977 2 0 0 0 0
22 Oguchi Onyewu BelgienBelgien Standard Lüttich 13.05.1982 3 0 1 0 0
23 Eddie Pope Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Real Salt Lake City 24.12.1973 2 0 1 1 0
Mittelfeldspieler
4 Pablo Mastroeni Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Colorado Rapids 26.08.1976 2 0 0 0 1
5 John O'Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten CD Chivas USA 29.08.1977 1 0 0 0 0
7 Eddie Lewis EnglandEngland Leeds United 17.05.1974 2 0 1 0 0
8 Clint Dempsey Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New England Revolution 09.03.1983 2 1 0 0 0
10 Claudio Reyna (C)Kapitän der Mannschaft EnglandEngland Manchester City 20.07.1973 3 0 1 0 0
14 Ben Olsen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D.C. United 03.05.1977 1 0 0 0 0
15 Bobby Convey EnglandEngland FC Reading 27.05.1983 3 0 0 0 0
17 DaMarcus Beasley NiederlandeNiederlande PSV Eindhoven 24.05.1982 3 0 0 0 0
Stürmer
9 Eddie Johnson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kansas City Wizards 31.03.1984 2 0 0 0 0
11 Brian Ching Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Dynamo 24.05.1978 0 0 0 0 0
16 Josh Wolff Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kansas City Wizards 25.02.1977 1 0 0 0 0
20 Brian McBride EnglandEngland FC Fulham 19.06.1972 3 0 0 0 0
21 Landon Donovan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Galaxy 04.03.1982 3 0 0 0 0
Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bruce Arena 21.09.1951

* Gregg Berhalter wurde für Cory Gibbs nachnominiert.

Quartier der Mannschaft[Bearbeiten]

Die Mannschaft hatte ihr Quartier in Hamburg im Hotel Park Hyatt. Der Trainingsplatz war am Ochsenzoll.

Spiele der USA[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

  • Montag, 12. Juni 2006, 18 Uhr in Gelsenkirchen
    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA – TschechienTschechien Tschechien 0:3 (0:2)
  • Samstag, 17. Juni 2006, 21 Uhr in Kaiserslautern
    ItalienItalien Italien – Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:1 (1:1)
  • Donnerstag, 22. Juni 2006, 16 Uhr in Nürnberg
    GhanaGhana Ghana – Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:1 (2:1)

Details siehe Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Gruppe E