Havange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Havange
Wappen von Havange
Havange (Frankreich)
Havange
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Thionville-Ouest
Kanton Fontoy
Koordinaten 49° 23′ N, 6° 0′ O49.3883333333335.9936111111111333Koordinaten: 49° 23′ N, 6° 0′ O
Höhe 308–367 m
Fläche 9,65 km²
Einwohner 461 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 48 Einw./km²
Postleitzahl 57650
INSEE-Code
Kirche von Havange

Havange (deutsch Havingen) ist eine französische Gemeinde mit 461 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Thionville-Ouest und zum Kanton Fontoy.

Geografie[Bearbeiten]

Havange liegt etwa 15 Kilometer westlich von Thionville an der Autoroute A30 (Uckange-Longwy) auf einer Höhe zwischen 308 und 367 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 9,65 km².

Zu Havange gehören die Ortsteil Gondrange.

Geschichte[Bearbeiten]

Wurde 953 erstmals als Havechingas erwähnt, und 1473: Hefingen.

Der Ort gehört seit 1766 zu Frankreich.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Silber drei erniedrigte rote Sparren und aus den Oberecken ragt je ein schwarzer Adlerfuß hervor.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 339 390 398 351 317 330 413