Havange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Havange
Wappen von Havange
Havange (Frankreich)
Havange
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Fontoy
Koordinaten 49° 23′ N, 6° 0′ O49.3883333333335.9936111111111333Koordinaten: 49° 23′ N, 6° 0′ O
Höhe 308–367 m
Fläche 9,65 km²
Einwohner 461 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 48 Einw./km²
Postleitzahl 57650
INSEE-Code
Kirche von Havange

Havange (deutsch Havingen) ist eine französische Gemeinde mit 461 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Thionville und zum Kanton Fontoy.

Geografie[Bearbeiten]

Havange liegt etwa 15 Kilometer westlich von Thionville an der Autoroute A30 (Uckange-Longwy) auf einer Höhe zwischen 308 und 367 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 9,65 km².

Zu Havange gehören die Ortsteil Gondrange.

Geschichte[Bearbeiten]

Wurde 953 erstmals als Havechingas erwähnt, und 1473: Hefingen.

Der Ort gehört seit 1766 zu Frankreich.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Silber drei erniedrigte rote Sparren und aus den Oberecken ragt je ein schwarzer Adlerfuß hervor.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 339 390 398 351 317 330 413