Boulange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boulange
Wappen von Boulange
Boulange (Frankreich)
Boulange
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Thionville-Ouest
Kanton Fontoy
Koordinaten 49° 23′ N, 5° 57′ O49.3816666666675.9525328Koordinaten: 49° 23′ N, 5° 57′ O
Höhe 285–384 m
Fläche 12,78 km²
Einwohner 2.307 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 181 Einw./km²
Postleitzahl 57655
INSEE-Code
Website Boulange

Boulange (deutsch Bollingen) ist eine französische Gemeinde mit 2307 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Boulange liegt 20 Kilometer westlich von Thionville an der Grenze zum Département Meurthe-et-Moselle. Sie besteht aus den zwei Ortsteilen Boulange und Bassompierre.

Geschichte[Bearbeiten]

Boulange - 1178 erstmals als Bollingen erwähnt - gehört seit 1678 zu Frankreich. Bassompierre (deutsch Bettstein) wurde 1133 erstmals als Bazompetra erwähnt, dann Betstein im jahr 1570.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Rot ein blaugekleideter Arm aus einer weißen Wolke am linken Schildrand hervorbrechend hält ein Schwert mit silberner Klinge und goldenem Griff nach oben zwischen zwei goldenen Steinen und darauf ein sechszackiger goldener Stern.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 2528 2196 1941 1839 1757 1776 2236

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Boulange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien