Liste der Rennrodel- und Bobbahnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rodelbahn Oberhof

Die Liste der Rennrodel- und Bobbahnen nennt alle Bahnen, die im Rennrodel-, Skeleton- und Bobsport-Weltcup genutzt werden. Zusätzlich werden Bahnen genannt, die aktuell nicht mehr genutzt werden. Bei den meisten Bahnen handelt es sich um künstlich vereisbare Bahnen. Es werden jeweils die Länge, das Jahr der Eröffnung, die Anzahl der Kurven, das Gesamtgefälle, die Anzahl der Startorte und der Wettbewerb, für den die jeweilige Bahn hauptsächlich genutzt wird, genannt.

Erklärung[Bearbeiten]

  • Name der Bahn: Nennt den Namen der Bahn.
  • Ort: Nennt den Ort der Bahn.
  • Land: Nennt das Land der Bahn.
  • Eröffnung: Nennt das Jahr, in dem die Bahn eröffnet wurde.
  • Länge (m): Nennt die Länge der Bahn vom obersten Startpunkt bis zum Ziel in Meter.[1][2]
  • Kurven: Nennt die Anzahl der Kurven, die die Bahn hat.
  • Gefälle: Nennt das Gefälle der Bahn vom obersten Startpunkt bis zum Ziel in Prozent.[2][3]
  • Startorte: Nennt die Anzahl der Startorte der Bahn. Diese können für Rennrodeln, Skeleton oder Bobfahren, beziehungsweise Männer und Frauen, genutzt sein.
  • Anmerkung: Nennt Besonderheiten der Bahn oder Großwettbewerbe, bei denen die Bahn genutzt wurde.
  • Grau hinterlegte Bahnen sind Kunsteisbahnen mit einem Kühlsystem.

Hinweise, die nicht in jeder Tabelle angegeben werden:

  • R–B: Nennt den Weltcup, für den die Bahn überwiegend genutzt wird. R steht für Rennrodeln und B für den Bobsport, zu dem auch Skeleton zählt. Mit einem X werden Bahnen gekennzeichnet, auf denen der jeweilige Wettbewerb stattfindet. Mit 0 werden die Bahnen gekennzeichnet, auf denen dieser Wettbewerb nicht stattfindet. Wird nur bei noch existierenden Bobbahnen angegeben.
  • Jahr der Schließung: Gibt das Jahr an, in dem die Bahn geschlossen wurde. Wird nur bei geschlossenen Bahnen angegeben.
  • Fig?: Steht für Früher international genutzt? und gibt an, ob die Bahn früher auch für internationale Wettbewerbe genutzt wurde. Wird nur bei Bahnen, die nur auf nationaler Ebene genutzt werden angegeben.

Liste von Bahnen[Bearbeiten]

Heutige Bahnen[Bearbeiten]

Name der Bahn Ort Land
Eröff-
nung
Länge
(m)
Kur-
ven
Gefäl-
le
Start-
orte
R–B
Anmerkung
Bobbahn Altenberg Altenberg GER GER 1986 1413 17 000000000000008.660000000008,66 4 X–X Rennrodel-WM 1996, 2012
Bob- und Rennschlittenbahn im Canada Olympic Park Calgary CAN CAN 1988 1475 14 000000000000008.600000000008,60 3 X–X Olympia 1988
Bobbahn Cortina d’Ampezzo Cortina d’Ampezzo Italy ITA 1923 1370 13 000000000000009.300000000009,30 1 0–X Olympia 1956, nur Bob und Skeleton
Kunsteisbahn Bob-Rodel Igls Innsbruck AUT AUT 1962 1270 14 000000000000008.500000000008,50 X–X Olympia 1964, 1976, Olympische Jugendspiele 2012
Kombinierte Kunsteisbahn am Königssee Königssee GER GER 1969 1306 17 000000000000009.300000000009,30 3 X–X Erste Kunsteisbahn der Welt
Bobbahn Lake Placid Lake Placid USA USA 1930 1455 20 000000000000008.600000000008,60 X–X Olympia 1932, 1980, Bob- und Skeleton-WM 2012
Bob- und Rennschlittenbahn La Plagne La Plagne FRA FRA 1992 1507 19 000000000000008.290000000008,29 2 0–X Olympia 1992
Bob- und Rennschlittenbahn Hunderfossen Lillehammer NOR NOR 1994 1365 16 000000000000008.500000000008,50 X–0 Olympia 1994, Olympische Jugendspiele 2016
Bob-Rodel-Bahn in Asakawa Nagano JPN JPN 1998 1762 15 000000000000008.640000000008,64 0–0 Olympia 1998
Rennrodelbahn Oberhof Oberhof GER GER 1971 1070 15 000000000000009.200000000009,20 4 X–0 Nur Rodelbahn, Rennrodel-WM 1973, 1985, 2008
Bobbahn Paramonowo Paramonowo RUS RUS 2008 1600 19 000000000000015.000000000015,00 X-0 Rennrodel-EM 2012
Bobbahn Park City Park City USA USA 1997 1335 15 000000000000008.140000000008,14 3 X–X Olympia 2002
Rodelbahn Sigulda Sigulda LVA LVA 1986 1200 16 3 X–0 Rennrodel-WM 2003
Sliding Center Sanki Sotschi RUS RUS 2012 1500 18 000000000000008.660000000008,66 3 X–X Olympia 2014
Olympia Bobrun St. Moritz–Celerina St. Moritz SUI SUI 1904 1722 13 000000000000008.140000000008,14 X–X Olympia 1928, 1948
Whistler Sliding Centre Whistler CAN CAN 2007 1450 16 000000000000011.600000000011,60 3 X–X Olympia 2010
Bobbahn Winterberg Winterberg GER GER 1977 1330 15 000000000000009.800000000009,80 3 X–X Bob-WM 1995, 2015

Ehemalige Bahnen[Bearbeiten]

Name der Bahn Ort Land
Eröff-
nung
Länge
(m)
Kur-
ven
Gefäl-
le
Start-
orte
Jahr der Schließung
Anmerkung
Bobbahn Arosa Arosa SUI SUI 1897 3028 15 000000000000010.340000000010,34 1 1946
Bobbahn Breuil-Cervinia Breuil-Cervinia Italy ITA 1520 17 000000000000009.340000000009,34 Bob-WM 1971, 1975, 1985
Bobbahn Cesana Cesana Italy ITA 2005 1435 19 000000000000009.200000000009,20 2012[4] Olympia 2006
La Piste de Bobsleigh des Pellerins Chamonix FRA FRA 1370 19 000000000000011.040000000011,04 Olympia 1924
Rennrodelbahn Davos Davos SUI SUI Rennrodel-WM 1957
Bobbahn Engelberg Engelberg SUI SUI 1913 3500 Bob-WM 1934 (Zweierbob)
Olympia-Bobbahn Rießersee Garmisch-Partenkirchen GER GER 1910 1525 17 000000000000008.470000000008,47 1966 Olympia 1936
Rennrodelbahn Girenbad Girenbad SUI SUI Rennrodel-WM 1961
Rennrodelbahn Hahnenklee Hahnenklee GER GER Rennrodel-EM 1955
Bobbahn Hammarstrand Hammarstrand SWE SWE 1963 1000 11 2001 Rennrodel-WM 1967, 1975, 1981
Rennrodelbahn Krynica-Zdrój Krynica-Zdrój POL POL Rennrodel-WM 1958, 1962
Bobbahn L’Alpe d’Huez L’Alpe d’Huez NOR FRA 1500 13 000000000000009.330000000009,33 1972 Olympia 1968, nur Bob
Rennrodelbahn Liberec Liberec GER CZE Rennrodel-EM 1914, 1939
Bobbahn Montreux Montreux SUI SUI Bob-WM 1930 (Viererbob)
Rennschlittenbahn Oberwiesenthal Oberwiesenthal GER GER 1971 1100 2
Bobbahn Olang Olang Italy ITA Rennrodel-WM 1971
Kunst-Rodelbahn Passau-Hacklberg Passau GER GER 1967 800 12 000000000000011.000000000011,00 2 1980
Rennrodelbahn Salzburg Salzburg AUT AUT Rennrodel-EM 1938
Mt. Teine Bobsleigh Course Sapporo JPN JPN 1971 1563 14 08,40 1991 Olympia 1972, nur Bob
Mt. Teine Luge Course Sapporo JPN JPN 1971 1023 14 09,90 1991 Olympia 1972, nur Rodeln
Trebevic – Bob- und Rennschlittenbahn Sarajevo BIH BIH 1984 1261 13 000000000000009.900000000009,90 2 1991 Olympia 1984
Rennrodelbahn Semmering Semmering AUT AUT Rennrodel-EM 1929
Rennrodelbahn Szklarska Poręba Szklarska Poręba POL POL Rennrodel-WM 1933
Bobbahn Tatranská Lomnica Tatranská Lomnica SVK SVK
Rennrodelbahn Weißenbach Weißenbach AUT AUT Rennrodel-EM 1962

Nur auf nationaler Ebene genutzte Bahnen[Bearbeiten]

Name der Bahn Ort Land Eröff-
nung
Länge
(m)
Kur-
ven
Gefäl-
le
Start-
orte
Fig? Anmerkung
Rodelbahn Bautzen Bautzen GER GER 1989 260 6 000000000000009.060000000009,06 nein
Spießbergbahn Friedrichroda GER GER 1909 1400 000000000000009.000000000009,00 ja
Rennschlittenbahn Ilmenau Ilmenau GER GER 1909 430 8 000000000000012.000000000012,00 nein jährlich FIL-Sommercup
Rodelbahn Ilsenburg Ilsenburg GER GER - - - Expression-Fehler: Unerwarteter Operator /Expression-Fehler: Fehlender Operand für -- nein
Bobbahn Imst Imst AUT AUT 1957 1001 17 000000000000012.480000000012,48 ja Rennrodel-WM 1963
Bobbahn Kisovec Kisovec SLO SLO nein
Bobbahn Kremenec Kremenec UKR UKR nein
Bobbahn Meransen Meransen Italy ITA nein
Korketrekkeren Oslo NOR NOR ja Olympia 1952
Rodelbahn am Oybin Oybin GER GER nein
Rennrodelbahn Schierke Schierke GER GER - 350 5 Expression-Fehler: Unerwarteter Operator /Expression-Fehler: Fehlender Operand für -- nein Jährlich Feuersteinpokal
Bobbahn Smrzovka Smrzovka GER CZE nein
Olympia Rennschlittenbahn Villard-de-Lans Villard-de-Lans FRA FRA 1000 14 000000000000011.100000000011,10 ja Olympia 1968, nur Rodeln
Rodelbahn Zwickau Zwickau GER GER nein

Zukünftige Bahnen[Bearbeiten]

Name der Bahn Ort Land
Eröff-
nung
Länge
(m)
Kur-
ven
Gefäl-
le
Start-
orte
R–B
Anmerkung
Alpensia Sliding Centre Pyeongchang KOR KOR 2016 X–X Olympia 2018

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bahnen beim Bob- und Schlittenverband Deutschland
  2. a b Bahnen beim Weltverband FIBT
  3. Bahnen bei Faszination Bobsport
  4. Turin 2006 luge track closing due to high costs. ESPN.com. Abgerufen am 29. Oktober 2012.

Literatur[Bearbeiten]

  • Rupert Kaiser: Olympia Almanach Winterspiele. Agon Sportverlag, Kassel 2002. ISBN 3-89784-196-7.

Weblinks[Bearbeiten]

Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.