Universität Pierre Mendès-France Grenoble II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Pierre Mendès-France Grenoble II
Université Pierre Mendès-France de Grenoble II
Logo
Gründung 1970
Trägerschaft staatlich
Ort Grenoble, Frankreich
Website www.upmf-grenoble.fr
Universität Pierre Mendès-France Grenoble II

Die Universität Pierre Mendès-France Grenoble II (UPMF), (französisch Université Pierre Mendès-France de Grenoble II) ist eine Universität in Grenoble (Frankreich). Sie ist eine der drei Universitäten, die 1970 in Grenoble gegründet wurden, um die alte, 1339 gegründete Universität zu ersetzen. In Grenoble bietet die Universität Pierre Mendès-France Studiengänge in Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an. Der Universität angegliedert ist das Institut d’Études Politiques von Grenoble. Außerdem verfügt die Universität über eine Außenstelle in Valence mit technischer Ausrichtung.

Namensgeber der Universität ist der frühere französische Ministerpräsident Pierre Mendès-France (1907–1982).

Weblinks[Bearbeiten]