Morocco Tennis Tour Mohammedia 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Morocco Tennis Tour Mohammedia 2016
Datum 3.10.2016 – 8.10.2016
Auflage 3
Navigation 2015 ◄ 2016 
ATP Challenger Tour
Austragungsort Mohammedia
MarokkoMarokko Marokko
Turniernummer 7025
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 42.500 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) SpanienSpanien Roberto Carballés Baena
Vorjahressieger (Doppel) SpanienSpanien Íñigo Cervantes
NiederlandeNiederlande Mark Vervoort
Sieger (Einzel) OsterreichÖsterreich Gerald Melzer
Sieger (Doppel) KroatienKroatien Dino Marcan
KroatienKroatien Antonio Šančić
Turnierdirektor Laarraf Abedlaziz
Turnier-Supervisor Rogerio Santos
Letzte direkte Annahme PolenPolen Kamil Majchrzak (277)
Stand: 9. Oktober 2016

Die Morocco Tennis Tour Mohammedia 2016 war ein Tennisturnier, das vom 3. bis 8. Oktober 2016 in Mohammedia stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2016 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Damir Džumhur Viertelfinale
02. OsterreichÖsterreich Gerald Melzer Sieg
03. SpanienSpanien Daniel Gimeno Traver Viertelfinale
04. SpanienSpanien Roberto Carballés Baena Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SlowakeiSlowakei Andrej Martin Viertelfinale

06. BelgienBelgien Arthur De Greef 1. Runde

07. NiederlandeNiederlande Thiemo de Bakker Achtelfinale

08. SpanienSpanien Rubén Ramírez Hidalgo Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Damir Džumhur 6 6                        
 TschechienTschechien R. Staněk 1 3   1  Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Damir Džumhur 6 6
 SpanienSpanien J. Samper Montaña 6 1 2   SE  SchwedenSchweden M. Ymer 3 3  
SE  SchwedenSchweden M. Ymer 1 6 6     1  Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Damir Džumhur 4 6 1
 PolenPolen K. Majchrzak 6 7    PolenPolen K. Majchrzak 6 3 6  
 SerbienSerbien Peđa Krstin 3 61    PolenPolen K. Majchrzak 6 3 6  
 OsterreichÖsterreich D. Novak 6 4 68   7  NiederlandeNiederlande T. de Bakker 3 6 3  
7  NiederlandeNiederlande T. de Bakker 3 6 7      PolenPolen K. Majchrzak 64 4
3  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 6 6   WC  GriechenlandGriechenland S. Tsitsipas 7 6  
WC  MarokkoMarokko A. Ahouda 0 1   3  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 6 6  
 KasachstanKasachstan D. Popko 6 6    KasachstanKasachstan D. Popko 4 2  
Q  SerbienSerbien M. Zekić 3 2     3  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 6 3 r
WC  GriechenlandGriechenland S. Tsitsipas 7 64 6   WC  GriechenlandGriechenland S. Tsitsipas 4 5  
 AgyptenÄgypten M. Safwat 63 7 4   WC  GriechenlandGriechenland S. Tsitsipas 2 6 6  
 DeutschlandDeutschland J. Jahn 2 2   8  SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo 6 3 2  
8  SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo 6 6     WC  GriechenlandGriechenland S. Tsitsipas 6 3 2
6  BelgienBelgien A. De Greef 0 4   2  OsterreichÖsterreich G. Melzer 3 6 6
 SerbienSerbien L. Đere 6 6    SerbienSerbien L. Đere 3 2  
 WeissrusslandWeißrussland U. Ihnazik 6 7    WeissrusslandWeißrussland U. Ihnazik 6 6  
 KanadaKanada S. Diez 4 5      WeissrusslandWeißrussland U. Ihnazik 6 6
 SchwedenSchweden E. Ymer 6 6   4  SpanienSpanien R. Carballés Baena 1 4  
WC  MarokkoMarokko M. Jdi 3 2    SchwedenSchweden E. Ymer 2 1  
WC  MarokkoMarokko Y. Idmbarek 0 0 r   4  SpanienSpanien R. Carballés Baena 6 6  
4  SpanienSpanien R. Carballés Baena 6 0      WeissrusslandWeißrussland U. Ihnazik 2 5
5  SlowakeiSlowakei A. Martin 7 6   2  OsterreichÖsterreich G. Melzer 6 7  
 ItalienItalien S. Napolitano 62 2   5  SlowakeiSlowakei A. Martin 6 6  
Q  FrankreichFrankreich M. Janvier 4 1   Q  SpanienSpanien O. Roca Batalla 4 3  
Q  SpanienSpanien O. Roca Batalla 6 6     5  SlowakeiSlowakei A. Martin 3 1
 NorwegenNorwegen C. Ruud 6 6   2  OsterreichÖsterreich G. Melzer 6 6  
Q  DeutschlandDeutschland O. Otte 2 1    NorwegenNorwegen C. Ruud 1 0  
 ChileChile C. Garín 2 1   2  OsterreichÖsterreich G. Melzer 6 6  
2  OsterreichÖsterreich G. Melzer 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. TschechienTschechien Roman Jebavý
SlowakeiSlowakei Andrej Martin
Finale
02. PolenPolen Tomasz Bednarek
AustralienAustralien Rameez Junaid
Halbfinale
03. KroatienKroatien Dino Marcan
KroatienKroatien Antonio Šančić
Sieg
04. ItalienItalien Riccardo Ghedin
ItalienItalien Alessandro Motti
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien R. Jebavý
 SlowakeiSlowakei A. Martin
6 6        
WC  MarokkoMarokko A. Chakrouni
 MarokkoMarokko M. Jdi
2 0     1  TschechienTschechien R. Jebavý
 SlowakeiSlowakei A. Martin
6 7  
 SerbienSerbien L. Đere
 SerbienSerbien P. Krstin
6 4 [10]    SerbienSerbien L. Đere
 SerbienSerbien P. Krstin
3 62  
WC  MarokkoMarokko A. Ahouda
 MarokkoMarokko Y. Idmbarek
3 6 [6]       1  TschechienTschechien R. Jebavý
 SlowakeiSlowakei A. Martin
6 6  
4  ItalienItalien R. Ghedin
 ItalienItalien A. Motti
1 6 [7]      DeutschlandDeutschland A. Mies
 DeutschlandDeutschland O. Otte
2 4  
 SchweizSchweiz L. Margaroli
 ItalienItalien S. Napolitano
6 3 [10]      SchweizSchweiz L. Margaroli
 ItalienItalien S. Napolitano
2 0  
 DeutschlandDeutschland A. Mies
 DeutschlandDeutschland O. Otte
6 6    DeutschlandDeutschland A. Mies
 DeutschlandDeutschland O. Otte
6 6  
WC  MarokkoMarokko K. Allouch
 MarokkoMarokko D. L’Bahy
2 1       1  TschechienTschechien R. Jebavý
 SlowakeiSlowakei A. Martin
63 4
 KroatienKroatien M. Draganja
 KroatienKroatien T. Draganja
6 64 [3]     3  KroatienKroatien D. Marcan
 KroatienKroatien A. Šančić
7 6
ALT  TschechienTschechien V. Šafránek
 TschechienTschechien R. Staněk
4 7 [10]     ALT  TschechienTschechien V. Šafránek
 TschechienTschechien R. Staněk
4 1    
 OsterreichÖsterreich G. Melzer
 OsterreichÖsterreich D. Novak
1 7 [6]   3  KroatienKroatien D. Marcan
 KroatienKroatien A. Šančić
6 6  
3  KroatienKroatien D. Marcan
 KroatienKroatien A. Šančić
6 63 [10]       3  KroatienKroatien D. Marcan
 KroatienKroatien A. Šančić
67 7 [10]
 SpanienSpanien R. Carballés Baena
 SpanienSpanien J. Samper Montaña
6 7     2  PolenPolen T. Bednarek
 AustralienAustralien R. Junaid
7 61 [6]  
 WeissrusslandWeißrussland U. Ihnazik
 KasachstanKasachstan D. Popko
4 5      SpanienSpanien R. Carballés Baena
 SpanienSpanien J. Samper Montaña
4 3  
 PolenPolen K. Majchrzak
 SerbienSerbien M. Zekić
3 6 [4]   2  PolenPolen T. Bednarek
 AustralienAustralien R. Junaid
6 6  
2  PolenPolen T. Bednarek
 AustralienAustralien R. Junaid
6 4 [10]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]