Autovía de la Alcarria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/ES-A
Autovía A-28 in Spanien
Autovía de la Alcarria
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 111 km
  davon in Planung: 111 km

Autonome Gemeinschaft:

Die Autovía de la Alcarria (später Autovía A-28) ist eine geplante Autobahn in Spanien. Die Autobahn soll in Guadalajara beginnen und in Tarancón enden. Die gesamte Autobahn ist in Planung und soll in den nächsten Jahren gebaut werden.

Zukünftiger Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Abschnitt km Eröffnung
1 Venturada (A-1) - Guadalajara (A-2) 49,3 Machbarkeitsstudie ausstehend
2 Abschnitt 1: Guadalajara (A-2) - Zufahrt CM-2004 33,7 Genehmigung ausstehend
3 Abschnitt 2: Zufahrt CM-2004 - Zufahrt CM-2003 25,7 Genehmigung ausstehend
4 Abschnitt 3: Zufahrt CM-2003 - Zufahrt CM-9202 37,2 Genehmigung ausstehend
5 Abschnitt 4: Zufahrt CM-9202 - Zufahrt Tarancón (A-40) 14,6 Genehmigung ausstehend

Größere Städte an der Autobahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]