Autovía A-27

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/ES-A
Autovía A-27 in Spanien
Autovía A-27
Karte
Verlauf der A-27
Basisdaten
Betreiber:
Straßenbeginn: Tarragona (Anschluss A-7)
Straßenende: Valls-Nord (weiter auf N-240)
Gesamtlänge: 100 km
  davon in Betrieb: 23 km
  davon in Bau: 7 km
  davon in Planung: 70 km

Autonome Gemeinschaft:

Die Autovía A-27 oder Autovía Tarragona–Lleida ist eine Autobahn in Spanien. Sie beginnt in Tarragona und endet in Lleida. Zurzeit befindet sie sich in Betrieb von Tarragona (Anschluss A-7) bis Valls Nord (zur N-240). Der weitere Verlauf von Valls-Nord bis Montblanc ist in Bau, der Rest in Planung. Der aktuell befahrbare Abschnitt ist, wie alle Autovías in Spanien, mautfrei.

Die A-27 weist zwei Fahrstreifen pro Richtungsfahrbahn auf.

Größere Städte an der Autobahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausfahrt 2C A-7 (Altafulla-Vila-seca)

Anschluss zur AP-7 (Barcelona-Castello)

Ausfahrt 6 Constantí (T-721)

Ausfahrt 9 La Pobla/El Morell (T-750)

Ausfahrt 12 El Rourell/Vilallonga del Camp (T-722)

Ausfahrt 15 La Masó/El Milà

Ausfahrt 18 Valls sud/Alcover/Montblanc (C-37/C-14)

Ausfahrt 20 Picamoixons/Valls oest (T-742)

Ausfahrt 23 Valls nord/Masmolets

weiter auf N-240 (Tarragona-Montblanc-Lleida)

geplant weiter nach Lleida als A-27