Autovía A-78

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/ES-A
Autovía A-78 in Spanien
Autovía A-78
Basisdaten
Betreiber:
Straßenbeginn: Elche
Straßenende: Crevillent
Gesamtlänge: 7,2 km

Autonome Gemeinschaft:

Die Autovía A-78 (auch als Autovía Elche–Crevillent, kurz A-78) ist eine spanische Autobahn, die die Stadt Elche mit der Gemeinde Crevillent verbindet. Teilweise verläuft sie parallel zur N-340.

Obwohl sie den grundsätzlichen Anforderungen einer Autovía entspricht, ist die höchste zulässige Gesamtgeschwindigkeit auf 80 Kilometer pro Stunde begrenzt. Des Weiteren wurden Kreisverkehre gebaut. Das A in A-78 steht dafür, dass sie eine Autovía ist, die Ziffer A-78 steht dafür, dass sie als 78. Autovía in das amtliche Verzeichnis Spanien eingetragen wurde.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschnitt Anschluss an
Elche OuestElche-Avenida de la Libertat EL-20
NoveldaElche Nord
AlicanteAlcoy A-7
CV-84
Centre Commercial Carrefour Elche
MurciaAlmeríaLorca
CartagenaTorrevieja AP-7
AP-7
Zone industrielle La Garrofera
AspeNovelda
Albacete A-31 N-325
Crevillent

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]