Autovía A-48

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/ES-A
Autovía A-48 in Spanien
Autovía A-48
 E-5europe.svg
Karte
Verlauf der A 48
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 146 km
  davon in Betrieb: 36 km
  davon in Planung: 110 km

Autonome Gemeinschaft:

Imagen Autovía A-48.jpg

Die Autovia A-48 oder Autovía Costa de la Luz ist eine Autobahn in Spanien. Die Autobahn beginnt in Cádiz und endet in Algeciras. Die Autobahn ist bis Vejer de la Frontera fertiggestellt, der Rest der Strecke ist in Planung.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschnitte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Kurzbezeichnung des Abschnitt Abschnitt km Eröffnung
1 A-48 Tres Caminos - Chiclana de la Frontera Norte 3 1991
2 A-48 Variante Chiclana de la Frontera 7 2002
3 A-48 Chiclana de la Frontera süd - Conil de la Frontera süd 18,7 2006
4 A-48 Conil de la Frontera süd-Vejer de la Frontera 6 2007
5 Vejer de la Frontera-La Janda in Planung
6 La Janda-Facinas in Planung
7 Facinas-Tarifa in Planung
8 Tarifa-Algeciras in Planung
9 Neue Westumfahrung Algeciras 12 in Planung

Streckenführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchstzulässige Geschwindigkeit (km/h) Fahrbahnen Richtung (Frankreich) Richtung (Madrid) Fahrbahnen
1 80 Chiclana de la Frontera: 7
Algeciras: 105
Málaga: 240
San Fernando: 5
Cádiz: 13
CA-33
2 80 1 Puerto Real: 10
El Puerto de Santa María: 18
Sevilla: 120
E-5
A-4
3 80 2 Cambio de sentido Cambio de sentido
4 80 3 Chiclana de la Frontera Chiclana de la Frontera N-340
5 120 7 Chiclana de la Frontera
Medina-Sidonia
Chiclana de la Frontera
Medina-Sidonia
A-390
6 120 10 Chiclana de la Frontera Chiclana de la Frontera N-340
7 120 15 Barrio Nuevo
La Barca de la Florida
N-340
8 120 19 Los Naveros CA-3206
9 120 26 Conil de la Frontera Conil de la Frontera N-340
10 120 30 La Muela La Muela CA-4200
11 120 36 Vejer de la Frontera Vejer de la Frontera A-2229
12 100 Tarifa: 48
Algeciras: 69
Málaga: 204
Cádiz: 49 N-340

Größere Städte an der Autobahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die A-48 nahe San Fernando