Barcelona Open Banc Sabadell 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barcelona Open Banc Sabadell 2013
Logo des Turniers „Barcelona Open Banc Sabadell 2013“
Datum 22.4.2013 – 28.4.2013
Auflage 61
Navigation 2012 ◄ 2013 ► 2014
ATP World Tour
Austragungsort Barcelona
SpanienSpanien Spanien
Turniernummer 425
Kategorie World Tour 500
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 48E/24Q/16D
Preisgeld 2.166.875 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) SpanienSpanien Rafael Nadal
Vorjahressieger (Doppel) PolenPolen Mariusz Fyrstenberg
PolenPolen Marcin Matkowski
Sieger (Einzel) SpanienSpanien Rafael Nadal
Sieger (Doppel) OsterreichÖsterreich Alexander Peya
BrasilienBrasilien Bruno Soares
Turnier-Supervisor Tom Barnes
Carlos Sanches
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Gillaume Rufin (89)
Stand: 21. April 2013

Die Barcelona Open Banc Sabadell 2013 waren ein Tennisturnier, welches vom 22. bis zum 28. April 2013 in Barcelona stattgefunden hat. Es war Teil der ATP World Tour 2013 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen. In der gleichen Woche wurden in Bukarest die BRD Năstase Țiriac Trophy ausgetragen, die jedoch im Gegensatz zu den Barcelona Open Banc Sabadell, welches zur Kategorie ATP World Tour 500 gehörte, nur zur Kategorie ATP World Tour 250 gehörte.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 48 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für die Barcelona Open Banc Sabadell 2013 hat am 21. und 22. April 2013 stattgefunden. Ausgespielt wurden sechs Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler haben die Qualifikation überstanden und im Hauptfeld des Turniers gespielt:

Qualifikanten Lucky Loser
FrankreichFrankreich Kenny de Schepper DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff
LettlandLettland Ernests Gulbis
TschechienTschechien Jan Hájek
SpanienSpanien Marc López
SpanienSpanien Guillermo Olaso
RusslandRussland Dmitri Tursunow

Preisgelder und Weltranglistenpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Barcelona Open Banc Sabadell 2013 wurden die folgenden Preisgelder und Weltranglistenpunkte für das Erreichen der jeweiligen Runde ausgezahlt bzw. gutgeschrieben. Spieler, die aus der Qualifikation in das Hauptfeld eingetreten sind, haben die angegebenen Qualifikationspunkte zusätzlich zu denen für das Erreichen der jeweiligen Runde erhalten. Ansonsten sind die Beträge nicht kumulativ zu verstehen. Die Beträge für den Doppelbewerb galten je Team.

Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 500 389.300 €
Finale 300 177.500 €
Halbfinale 180 82.700 €
Viertelfinale 90 39.460 €
Achtelfinale 45 19.200 €
Zweite Runde 20 10.230 €
Erste Runde 0 5.955 €
Qualifikation Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Qualifikant 10
Qualifikationsrunde 4 1.100 €
1. Runde 0 570 €
Doppel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 500 121.460 €
Finale 300 54.810 €
Halbfinale 180 25.850 €
Viertelfinale 90 12.500 €
Erste Runde 0 6.390 €

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. SpanienSpanien David Ferrer 2. Runde
02. SpanienSpanien Rafael Nadal Sieg
03. TschechienTschechien Tomáš Berdych Achtelfinale
04. SpanienSpanien Nicolás Almagro Finale

05. KanadaKanada Milos Raonic Halbfinale

06. JapanJapan Kei Nishikori Achtelfinale

07. ArgentinienArgentinien Juan Mónaco Viertelfinale

08. DeutschlandDeutschland Philipp Kohlschreiber Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. PolenPolen Jerzy Janowicz Achtelfinale

10. FrankreichFrankreich Jérémy Chardy Achtelfinale

11. SlowakeiSlowakei Martin Kližan Achtelfinale

12. SpanienSpanien Fernando Verdasco 2. Runde

13. FrankreichFrankreich Benoît Paire Achtelfinale

14. BulgarienBulgarien Grigor Dimitrow 2. Runde

15. SpanienSpanien Marcel Granollers Achtelfinale

16. BrasilienBrasilien Thomaz Bellucci Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
8  DeutschlandDeutschland Philipp Kohlschreiber 2 1        
4  SpanienSpanien Nicolás Almagro 6 6    
4  SpanienSpanien Nicolás Almagro 4 3  
  2  SpanienSpanien Rafael Nadal 6 6  
5  KanadaKanada Milos Raonic 4 0  
 
2  SpanienSpanien Rafael Nadal 6 6    

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  SpanienSpanien D. Ferrer 5 6 1  
Q  RusslandRussland D. Tursunow 6 6       Q  RusslandRussland D. Tursunow 7 3 6  
   UsbekistanUsbekistan D. Istomin 3 4         Q  RusslandRussland D. Tursunow 6 1 3  
   NiederlandeNiederlande R. Haase 1 6 65       16  BrasilienBrasilien T. Bellucci 4 6 6  
WC  SpanienSpanien P. Carreño Busta 6 2 7     WC  SpanienSpanien P. Carreño Busta 7 3 5
  16  BrasilienBrasilien T. Bellucci 65 6 7  
      16  BrasilienBrasilien T. Bellucci      
      8  DeutschlandDeutschland P. Kohlschreiber w. o.  
  11  SlowakeiSlowakei M. Kližan 6 6    
ALT  LitauenLitauen R. Berankis 4 3       WC  SpanienSpanien A. Montañés 3 4    
WC  SpanienSpanien A. Montañés 6 6         11  SlowakeiSlowakei M. Kližan 6 62 65
   NiederlandeNiederlande I. Sijsling 1 3         8  DeutschlandDeutschland P. Kohlschreiber 1 7 7  
   RusslandRussland A. Kusnezow 6 6          RusslandRussland A. Kusnezow 3 7 62
  8  DeutschlandDeutschland P. Kohlschreiber 6 65 7  
 
Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  4  SpanienSpanien N. Almagro 6 7    
   SlowenienSlowenien A. Bedene 7 3 2        KroatienKroatien I. Dodig 1 5    
   KroatienKroatien I. Dodig 66 6 6       4  SpanienSpanien N. Almagro 6 6    
   KolumbienKolumbien A. Falla 3 0         15  SpanienSpanien M. Granollers 3 4    
ALT  SlowenienSlowenien B. Kavčič 6 6       ALT  SlowenienSlowenien B. Kavčič 3 1  
  15  SpanienSpanien M. Granollers 6 6    
      4  SpanienSpanien N. Almagro 6 7  
      7  ArgentinienArgentinien J. Mónaco 3 5  
  10  FrankreichFrankreich J. Chardy 6 6    
   ItalienItalien P. Lorenzi 6 6          ItalienItalien P. Lorenzi 2 4    
ALT  FrankreichFrankreich G. Rufin 4 2         10  FrankreichFrankreich J. Chardy 0 611  
   AustralienAustralien B. Tomic 6 4 6       7  ArgentinienArgentinien J. Mónaco 6 7    
Q  FrankreichFrankreich K. de Schepper 4 6 2        AustralienAustralien B. Tomic 0 2  
  7  ArgentinienArgentinien J. Mónaco 6 6    
 

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  5  KanadaKanada M. Raonic 6 6    
ALT  FrankreichFrankreich É. Roger-Vasselin 6 61 6     ALT  FrankreichFrankreich É. Roger-Vasselin 4 2    
Q  TschechienTschechien J. Hájek 2 7 2       5  KanadaKanada M. Raonic 6 7    
   TschechienTschechien R. Štěpánek 64 2         Q  LettlandLettland E. Gulbis 2 66    
Q  LettlandLettland E. Gulbis 7 6       Q  LettlandLettland E. Gulbis 6 6  
  12  SpanienSpanien F. Verdasco 3 4    
      5  KanadaKanada M. Raonic 65 6 7
         SpanienSpanien T. Robredo 7 3 62
  14  BulgarienBulgarien G. Dimitrow 5 1    
   SpanienSpanien T. Robredo 2 6 6        SpanienSpanien T. Robredo 7 6    
Q  SpanienSpanien M. López 6 2 2          SpanienSpanien T. Robredo 3 7 6
   RusslandRussland N. Dawydenko 6 6         3  TschechienTschechien T. Berdych 6 65 3  
WC  SpanienSpanien R. Carballés Baena 1 4          RusslandRussland N. Dawydenko 6 5 4
  3  TschechienTschechien T. Berdych 3 7 6  
 
Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  JapanJapan K. Nishikori 6 6    
Q  SpanienSpanien G. Olaso 6 1 6     Q  SpanienSpanien G. Olaso 1 3    
WC  SpanienSpanien G. Granollers 4 6 4       6  JapanJapan K. Nishikori 4 64    
   SpanienSpanien A. Ramos 6 7            SpanienSpanien A. Ramos 6 7    
LL  DeutschlandDeutschland J.-L. Struff 4 62          SpanienSpanien A. Ramos 4 6 6
  9  PolenPolen J. Janowicz 6 2 3  
         SpanienSpanien A. Ramos 3 0  
      2  SpanienSpanien R. Nadal 6 6  
  13  FrankreichFrankreich B. Paire 6 5 6  
   SpanienSpanien P. Andújar 66 7 6        SpanienSpanien P. Andújar 4 7 3  
   SlowenienSlowenien G. Žemlja 7 63 2       13  FrankreichFrankreich B. Paire 62 2  
ALT  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 7 6         2  SpanienSpanien R. Nadal 7 6    
   SpanienSpanien D. Gimeno Traver 5 4       ALT  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 4 2  
  2  SpanienSpanien R. Nadal 6 6    
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Rückzug
02. SpanienSpanien Marcel Granollers
SpanienSpanien Marc López
Halbfinale
03. SchwedenSchweden Robert Lindstedt
KanadaKanada Daniel Nestor
Finale
04. PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
NiederlandeNiederlande Jean-Julien Rojer
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
ALT  RusslandRussland N. Dawydenko
 UsbekistanUsbekistan D. Istomin
4 6 [10]        
   SpanienSpanien D. Marrero
 SpanienSpanien F. Verdasco
6 1 [12]        SpanienSpanien D. Marrero
 SpanienSpanien F. Verdasco
6 7    
   PolenPolen M. Fyrstenberg
 PolenPolen M. Matkowski
6 7        PolenPolen M. Fyrstenberg
 PolenPolen M. Matkowski
5 63    
   PhilippinenPhilippinen T. C. Huey
 PolenPolen J. Janowicz
4 5            SpanienSpanien D. Marrero
 SpanienSpanien F. Verdasco
6 66 [3]  
3  SchwedenSchweden R. Lindstedt
 KanadaKanada D. Nestor
6 2 [16]     3  SchwedenSchweden R. Lindstedt
 KanadaKanada D. Nestor
4 7 [10]  
   SpanienSpanien N. Almagro
 SerbienSerbien N. Zimonjić
1 6 [14]     3  SchwedenSchweden R. Lindstedt
 KanadaKanada D. Nestor
6 7    
   KroatienKroatien I. Dodig
 BrasilienBrasilien M. Melo
7 6        KroatienKroatien I. Dodig
 BrasilienBrasilien M. Melo
4 66    
   BulgarienBulgarien G. Dimitrow
 TschechienTschechien R. Štěpánek
65 2         3  SchwedenSchweden R. Lindstedt
 KanadaKanada D. Nestor
7 67 [4]
   OsterreichÖsterreich A. Peya
 BrasilienBrasilien B. Soares
6 65 [10]        OsterreichÖsterreich A. Peya
 BrasilienBrasilien B. Soares
5 7 [10]
   ArgentinienArgentinien C. Berlocq
 FrankreichFrankreich J. Chardy
1 7 [8]        OsterreichÖsterreich A. Peya
 BrasilienBrasilien B. Soares
7 6      
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Fleming
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Marray
6 2 [10]      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Fleming
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Marray
65 4    
4  PakistanPakistan A.-ul-H. Qureshi
 NiederlandeNiederlande J.-J. Rojer
4 6 [6]          OsterreichÖsterreich A. Peya
 BrasilienBrasilien B. Soares
6 6  
   ArgentinienArgentinien J. Mónaco
 JapanJapan K. Nishikori
6 6       2  SpanienSpanien M. Granollers
 SpanienSpanien M. López
3 4    
WC  SpanienSpanien A. Ramos
 SpanienSpanien T. Robredo
2 3          ArgentinienArgentinien J. Mónaco
 JapanJapan K. Nishikori
2 3    
WC  SpanienSpanien G. Granollers
 SpanienSpanien A. Montañés
4 4     2  SpanienSpanien M. Granollers
 SpanienSpanien M. López
6 6    
2  SpanienSpanien M. Granollers
 SpanienSpanien M. López
6 6      

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]