Bonnières-sur-Seine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bonnières-sur-Seine
Wappen von Bonnières-sur-Seine
Bonnières-sur-Seine (Frankreich)
Bonnières-sur-Seine
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Kanton Bonnières-sur-Seine (Hauptort)
Gemeindeverband Portes de l’Île-de-France
Koordinaten 49° 2′ N, 1° 35′ OKoordinaten: 49° 2′ N, 1° 35′ O
Höhe 13–131 m
Fläche 7,66 km2
Einwohner 4.591 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 599 Einw./km2
Postleitzahl 78270
INSEE-Code
Website http://www.bonnieres-sur-seine.fr/

Rathaus von Bonnières-sur-Seine

Bonnières-sur-Seine ist eine französische Gemeinde mit 4591 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Mantes-la-Jolie und ist Hauptort des Kantons Bonnières-sur-Seine. Die Einwohner werden Bonniérois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bonnières-sur-Seine liegt an der Seine etwa 30 Kilometer nordwestlich von Paris. Umgeben wird Bonnières-sur-Seine von den Nachbargemeinden Bennecourt im Norden, Freneuse im Nordosten, Rolleboise im Osten, Rosny-sur-Seine im Süden und Südosten, La Villeneuve-en-Chevre im Südwesten und Westen sowie Notre-Dame-de-la-Mer im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Autoroute A13 (mit dem Ast A13a) sowie die frühere Route nationale 13. Der Ort hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Paris–Le Havre.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.250 2.846 3.399 3.253 3.437 3.993 4.059 4.427

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame
  • Kirche Notre-Dame-de-la-Nativité, geweiht 1740
  • Bögen bzw. Arkaden des früheren Schlosses Beuron
  • Anwesen von Marcel Sembat und Georgette Agutte

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen Singer stellte hier ab 1934 Nähmaschinen her. Geschlossen wurde die Fabrik 1989. Der italienische Riva-Konzern betreibt hier ein Stahlwerk.

Partnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Ortsteil Thy-le-Château der belgischen Gemeinde Walcourt in der Provinz Namur (Wallonien) besteht seit 1972 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bonnières-sur-Seine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien