CDMX Open 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
CDMX Open 2018
Datum 9.4.2018 – 15.4.2018
Auflage 13
Navigation 2013 ◄ 2018 ► 2019
ATP Challenger Tour
Austragungsort Mexiko-Stadt
MexikoMexiko Mexiko
Turniernummer 6724
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 100.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) SlowakeiSlowakei Andrej Martin
Vorjahressieger (Doppel) AustralienAustralien Carsten Ball
AustralienAustralien Chris Guccione
Sieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Londero
Sieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Yannick Hanfmann
DeutschlandDeutschland Kevin Krawietz
Turnierdirektor Raul Zurutuza
Turnier-Supervisor Jorge Mandl
Letzte direkte Annahme BrasilienBrasilien João Souza (291)
Stand: 16. April 2018

Die CDMX Open 2018 waren ein Tennisturnier, das vom 9. bis 15. April 2018 in Mexiko-Stadt stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2018 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. DeutschlandDeutschland Yannick Hanfmann 1. Runde
02. BrasilienBrasilien Thiago Monteiro Achtelfinale
03. ArgentinienArgentinien Carlos Berlocq Achtelfinale
04. SpanienSpanien Adrián Menéndez Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. DeutschlandDeutschland Mats Moraing Achtelfinale

06. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Víctor Estrella Achtelfinale

07. El SalvadorEl Salvador Marcelo Arévalo Achtelfinale

08. SerbienSerbien Peđa Krstin Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  DeutschlandDeutschland Y. Hanfmann 2 3                        
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Clarke 6 6    Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Clarke 4 4
Q  ItalienItalien A. Basso 62 6 6   Q  ItalienItalien A. Basso 6 6  
 SpanienSpanien D. Muñoz de La Nava 7 4 1     Q  ItalienItalien A. Basso 5 64
 EcuadorEcuador R. Quiroz 6 6    EcuadorEcuador R. Quiroz 7 7  
 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina A. Šetkić 1 3    EcuadorEcuador R. Quiroz 4 6 6  
 SerbienSerbien D. Petrović 3 6 4   8  SerbienSerbien P. Krstin 6 1 4  
8  SerbienSerbien P. Krstin 6 1 6      EcuadorEcuador R. Quiroz 3 6 6
3 SE  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 3 6 6    ArgentinienArgentinien F. Argüello 6 0 3  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Korda 6 1 4   3 SE  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 3 4  
 RusslandRussland I. Nedelko 6 3 2    DeutschlandDeutschland J. Choinski 6 6  
 DeutschlandDeutschland J. Choinski 3 6 6      DeutschlandDeutschland J. Choinski 5 2
WC  MexikoMexiko L. Gómez 3 4    ArgentinienArgentinien F. Argüello 7 6  
 ArgentinienArgentinien F. Argüello 6 6    ArgentinienArgentinien F. Argüello 2 6 6  
 KolumbienKolumbien S. Giraldo 4 7 2   5  DeutschlandDeutschland M. Moraing 6 4 4  
5  DeutschlandDeutschland M. Moraing 6 5 6      EcuadorEcuador R. Quiroz 1 3
6  Dominikanische RepublikDominikanische Republik V. Estrella 6 4 7   Q  ArgentinienArgentinien J. I. Londero 6 6
 ArgentinienArgentinien F. Bagnis 4 6 63   6  Dominikanische RepublikDominikanische Republik V. Estrella 6 65 2  
 KolumbienKolumbien D. E. Galán 6 6    KolumbienKolumbien D. E. Galán 4 7 6  
 SpanienSpanien B. Zapata Miralles 3 4      KolumbienKolumbien D. E. Galán 7 6
 BrasilienBrasilien J. Souza 7 7   4  SpanienSpanien A. Menéndez 65 4  
 BrasilienBrasilien G. Clezar 62 5    BrasilienBrasilien J. Souza 4 6 3  
 BelgienBelgien C. Heyman 6 5 2   4  SpanienSpanien A. Menéndez 6 2 6  
4  SpanienSpanien A. Menéndez 1 7 6      KolumbienKolumbien D. E. Galán 4 7 4
7  El SalvadorEl Salvador M. Arévalo 6 6   Q  ArgentinienArgentinien J. I. Londero 6 5 6  
WC  MexikoMexiko L. Patiño 3 2   7  El SalvadorEl Salvador M. Arévalo 7 68 4  
Q  Dominikanische RepublikDominikanische Republik J. Hernández 6 3 6   Q  Dominikanische RepublikDominikanische Republik J. Hernández 63 7 6  
 AustralienAustralien B. Mousley 2 6 3     Q  Dominikanische RepublikDominikanische Republik J. Hernández 5 2
Q  ArgentinienArgentinien J. I. Londero 7 6   Q  ArgentinienArgentinien J. I. Londero 7 6  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek 5 1   Q  ArgentinienArgentinien J. I. Londero 6 6  
WC  MexikoMexiko M. Sánchez 3 3   2  BrasilienBrasilien T. Monteiro 4 1  
2  BrasilienBrasilien T. Monteiro 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. El SalvadorEl Salvador Marcelo Arévalo
MexikoMexiko Miguel Ángel Reyes-Varela
1. Runde
02. AustralienAustralien Bradley Mousley
IndienIndien Jeevan Nedunchezhiyan
1. Runde
03. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Bambridge
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonny O’Mara
Finale
04. PeruPeru Sergio Galdós
SpanienSpanien Adrián Menéndez
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  El SalvadorEl Salvador M. Arévalo
 MexikoMexiko M. Á. Reyes-Varela
0 3        
 VenezuelaVenezuela R. Maytín
 EcuadorEcuador R. Quiroz
6 6      VenezuelaVenezuela R. Maytín
 EcuadorEcuador R. Quiroz
3 2  
WC  ArgentinienArgentinien F. Bagnis
 MexikoMexiko H. Hach Verdugo
6 7   WC  ArgentinienArgentinien F. Bagnis
 MexikoMexiko H. Hach Verdugo
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Pasha
 BrasilienBrasilien F. Romboli
4 64       WC  ArgentinienArgentinien F. Bagnis
 MexikoMexiko H. Hach Verdugo
4 6 [9]  
3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Bambridge
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. O’Mara
6 6     3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Bambridge
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. O’Mara
6 3 [11]  
WC  EcuadorEcuador G. Escobar
 MexikoMexiko L. Patiño
2 3     3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Bambridge
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. O’Mara
7 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Korda
 KolumbienKolumbien N. Mejía
7 2 [10]   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Korda
 KolumbienKolumbien N. Mejía
67 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Galloway
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek
5 6 [4]       3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Bambridge
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. O’Mara
2 63
 SerbienSerbien P. Krstin
 DeutschlandDeutschland M. Moraing
2 6 [5]      DeutschlandDeutschland Y. Hanfmann
 DeutschlandDeutschland K. Krawietz
6 7
PR  MexikoMexiko C. Ramírez
 BolivienBolivien F. Zeballos
6 2 [10]     PR  MexikoMexiko C. Ramírez
 BolivienBolivien F. Zeballos
3 5    
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Lammons
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Lawson
6 3 [5]   4  PeruPeru S. Galdós
 SpanienSpanien A. Menéndez
6 7  
4  PeruPeru S. Galdós
 SpanienSpanien A. Menéndez
4 6 [10]       4  PeruPeru S. Galdós
 SpanienSpanien A. Menéndez
3 2
PR  KolumbienKolumbien N. Barrientos
 KolumbienKolumbien S. Giraldo
0 2      DeutschlandDeutschland Y. Hanfmann
 DeutschlandDeutschland K. Krawietz
6 6  
 DeutschlandDeutschland Y. Hanfmann
 DeutschlandDeutschland K. Krawietz
6 6      DeutschlandDeutschland Y. Hanfmann
 DeutschlandDeutschland K. Krawietz
6 6  
ALT  ArgentinienArgentinien F. Agamenone
 VenezuelaVenezuela L. D. Martínez
2 6 [13]   ALT  ArgentinienArgentinien F. Agamenone
 VenezuelaVenezuela L. D. Martínez
4 3  
2  AustralienAustralien B. Mousley
 IndienIndien J. Nedunchezhiyan
6 4 [11]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]