Château-Renard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Château-Renard
Wappen von Château-Renard
Château-Renard (Frankreich)
Château-Renard
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Montargis
Kanton Courtenay
Gemeindeverband Cléry, Betz et l’Ouanne
Koordinaten 47° 56′ N, 2° 56′ OKoordinaten: 47° 56′ N, 2° 56′ O
Höhe 104–188 m
Fläche 40,34 km2
Einwohner 2.227 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 55 Einw./km2
Postleitzahl 45520
INSEE-Code
Website http://chateau-renard.fr/

Blick auf die Kirche

Château-Renard ist eine französische Gemeinde mit 2227 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Montargis und gehört zum Kanton Courtenay, sie war bis zu dessen Auflösung 2015 Hauptort des Kantons Château-Renard. Sie liegt am Ufer des Flusses Ouanne.

Der heutige Schreibweise Château-Renard existiert seit dem 19. November 1998 (in Anwendung eines Dekrets vom 16. November 1998). Zuvor schrieb sich die Gemeinde Châteaurenard. Die Änderung wurde vorgenommen, um eine Verwechslung mit Châteaurenard im Département Bouches-du-Rhône zu vermeiden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 2.061 2.120 2.171 2.223 2.302 2.389 2.321

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Étienne

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1989 ist Metelen (Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen) die deutsche Partnergemeinde von Château-Renard.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Château-Renard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien