Chevillé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chevillé
Wappen von Chevillé
Chevillé (Frankreich)
Chevillé
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement La Flèche
Kanton Loué
Gemeindeverband Loué-Brûlon-Noyen
Koordinaten 47° 57′ N, 0° 13′ WKoordinaten: 47° 57′ N, 0° 13′ W
Höhe 42–121 m
Fläche 14,23 km2
Einwohner 407 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 72350
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Chevillé

Chevillé ist eine französische Gemeinde mit 407 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement La Flèche und zum Kanton Loué (bis 2015: Kanton Brûlon).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chevillé liegt etwa 31 Kilometer westsüdwestlich von Le Mans. Der Vègre begrenzt die Gemeinde im Norden und Westen. Umgeben wird Chevillé von den Nachbargemeinden Brûlon im Norden, Saint-Ouen-en-Champagne im Osten und Nordosten, Chantenay-Villedieu im Südosten, Fontenay-sur-Vègre im Süden, Poillé-sur-Vègre im Südwesten sowie Avessé im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
447 347 296 288 298 323 384 408
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame aus dem 11. Jahrhundert mit späteren Umbauten, seit 1912 Monument historique
  • Haus Biard aus dem 16. Jahrhundert, seit 2014 Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chevillé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien