Parcé-sur-Sarthe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parcé-sur-Sarthe
Parcé-sur-Sarthe (Frankreich)
Parcé-sur-Sarthe
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement La Flèche
Kanton Sablé-sur-Sarthe
Gemeindeverband Sablé-sur-Sarthe
Koordinaten 47° 51′ N, 0° 12′ WKoordinaten: 47° 51′ N, 0° 12′ W
Höhe 22–70 m
Fläche 40,58 km2
Einwohner 2.118 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km2
Postleitzahl 72300
INSEE-Code

Parcé-sur Sarthe ist eine französische Gemeinde mit 2118 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Das Gemeindegebiet umfasst 38,99 km². Bis zur Französischen Revolution gehörte der Ort zur Provinz Anjou, erst danach kam er zum neugebildeten Département Sarthe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits in gallo-römischer Zeit existierte der Ort. Der lateinische Name war Parceum und bezeichnete ein Dorf, das einem gewissen Patrice, stammend aus einer römischen Familie im Anjou, gehörte. Hier befand sich eine Brücke, auf der die Römerstraße von Subdunum (Le Mans) nach Combaristum (heute Combré) die Sarthe überquerte.

Eine mittelalterliche Befestigungsanlage sowie fast der gesamte Ort wurden 1370 während des Hundertjährigen Krieges zerstört, als sich die Engländer nach einer verlorenen Schlacht nach Westen zurückziehen mussten. Allein der Turm einer dem Heiligen Petrus geweihten Kapelle (Chapelle Saint-Pierre) aus dem 11. Jahrhundert blieb stehen und steht auch heute noch.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jacques-François Barrin, Marquis de la Galissonnière (* 1667), Herr von Parcé, Le Bailleul, Saint-Aubin, La Guerche und Pescheseul
  • Der Erfinder Claude Chappe wohnte gegen Ende des 18. Jahrhunderts in Parcé und machte hier seine ersten Versuche mit dem optischen Telegraphen

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chronik von Parcé, hg von H. de Berrenger, Le Mans 1953

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Parcé-sur-Sarthe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien